Frage von Chachacore, 416

Geschwür oder Warze beim Hund?

Es geht um meinen Hund der laut meines Tierarztes eine Warze im inneren Augenlid hat. Der OP Termin steht für Montag fest. Doch diese "Warze"  sieht eher Fleischfarbend aus und nicht schwarz wie man sie eig bei Google sieht. Im Laufe des heutigen Tages ist sie vom inneren Augenlid nach außen gerutscht / gewandert,  sodass sie nicht mal mehr das Auge berührt hat. Auf die Frage ob es abfallen würde antwortete mein Tierarzt mit Nein. Natürlich ist es 2 Stunden später abgefallen und es hat nicht mal geblutet was meiner Meinung nach sehr untypisch für Warzen ist. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht? 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anaschia, 314

Eine Abstoßungsreaktion des Körpers, was gar nicht mal so selten ist. Meistens bekommt man so etwas nicht mit, weil dieser Müll von den Fresszellen aufgenommen und dann ausgeschieden wird.

Nur wenn so etwas direkt auf der Haut oder Schleimhaut sitzt, kannst Du manchmal die "sterblichen Überreste " sehen.

Freu Dich, das Dein Hund nun doch nicht operiert werden muß.

Kommentar von Chachacore ,

Also meinst du der Körper hat die Warze von alleine abgestoßen (wenn es denn wirklich eine war)  und eine op ist nicht mehr nötig? Denn im inneren Augenlid wären dann ja noch Überreste der Warze die wieder wachsen würden oder nicht? 

Kommentar von Anaschia ,

Hast Du nachgesehen, ob da noch Reste vorhanden sind ??

Dein TA ist schon im OP-Modus; vielleicht holst Du dir erst einmal eine 2 Meinung.

Übrigens können auch "Warzen"  bei einer operativen Entfernung wieder nachwachsen.

Es gibt Symptome die darauf hinweisen, dass am Auge noch etwas stört : das Auge würde tränen, wäre gerötet, und/oder der Hund würde mit der Pfote darüber gehen.

Kommentar von Chachacore ,

Reste sind auf jeden Fall noch vorhanden, ich werde mir heute nochmal eine andere Meinung einholen, würde gerne einer OP aus dem Weg gehen.   Danke :) 

Kommentar von marta4671 ,

Mittel gegen Warzen -
http://track.healthtrader.com/track.php?c=cmlkPTE4MTA2NCZhaWQ9MjQ1ODMyNTI
Hilft gut die tinktur, Warzen werden kleiner, nach einer Woche sollte
man aber eine pause einlegen weil die Haut ganzschön gereizt ist

Kommentar von Anaschia ,

Hallo Marta !!! Bitte die Frage lesen. Es handelt sich um das innere Augenlid. Wird mit der Tinktur wohl nicht so gut sein, es sei denn, der Hund wäre sowieso schon tot.

Antwort
von brandon, 244

Ich empfehle Dir nicht selbst daran herumzudoktern und vielleicht mal zu einem anderen Tierarzt zu gehen um zu hören was der meint.

Leider ist es immer problematisch wenn eine Frage über ein gesundheitliches Problem beim Hund gestellt wird. 

Oftmals bekommt man dann gutgemeinte Ratschläge von Laien denen man nicht vertrauen darf, weil sie womöglich noch sehr viel größeren Schaden anrichten können.

LG

Kommentar von Chachacore ,

Daran selbst "herumdoktern" steht für mich ausser Frage. Wollte nur wissen jemand so etwas kennt oder vielleicht selbst schon mal bei seinem Tier hatte. Aber ich werde mir heute eine zweite Meinung einholen. Danke :) 

Antwort
von Chachacore, 220

Entschuldigt bitte meine Unvollständige Frage, die Handy Internet Kombination hat mir im Stick gelassen. Es geht um meinen Hund der laut meines Tierarztes eine Warze im inneren Augenlid hat. Der OP Termin steht für Montag fest. Doch diese "Warze"  sieht eher Fleischfarbend aus und nicht schwarz wie man sie eig bei Google sieht. Im Laufe des heutigen Tages ist sie vom inneren Augenlid nach außen gerutscht / gewandert,  sodass sie nicht mal mehr das Auge berührt hat. Auf die Frage ob es abfallen würde antwortete mein Tierarzt mit Nein. Natürlich ist es 2 Stunden später abgefallen und es hat nicht mal geblutet was meiner Meinung nach sehr untypisch für Warzen ist. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht? 

Antwort
von Boxerfrau, 181

Vielleicht eine alte Verletzung oder ein Fremdkörper der sich abgekapselt hat.

Antwort
von aquax052, 179

Vereisen, mit Ätzmittel behandeln, oder am effektivsten was auch mir im Endeffekt geholfen hat - vom Arzt pullen lassen. Ist aber schmerzhaft.

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 176

Arzt.

Antwort
von Gernot8415, 154

Was ist da die Frage????

Ein Geschwür ist ein Geschwür und eine Warze ist eine Warze.

Beides kann harmlos und genauso bösartig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten