Frage von j2u0n0e2, 76

Gehen die Augen kaputt wenn man die Brille nicht trägt?

Ja also Frage steht oben :) Ist nicht auf mich bezogen aber meine Freundin müsste die Brille eigentlich tragen benutzt sie aber nur wenn sie sie braucht. Verschlechtern sich die Augen wenn man die Brille nicht trägt

Antwort
von whatatragedy, 37

Wenn man die Brille auf der Nase hat, sieht man gut und wenn man sie abnimmt, dann sieht man halt weniger gut - weiter ist da nix - besser werden die Augen durch das Brille tragen nicht und wenn man sie nicht trägt auch nicht schlechter. (Die information habe ich vom Augenarzt und der wird wohl wissen wovon er spricht ;)


Also man muss die nicht tragen, wenn man nicht will.

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 38

Das Tragen oder Nichttragen einer Brille hindert ein Auge nicht daran, weiter zu wachsen. Bis Ende 20 kann die Kurzsichtigkeit noch stärker werden. 

Vernünftig ist es immer, in allen Situationen scharf sehen zu können. Manche brauchen eine Brille, andere nicht.

Stell Deiner Freundin mal folgende Frage:
"Wenn du keine Brille bräuchtest, rechtsichtig wärest, in welchen Situationen würdest du dann eine Brille tragen, mit der du schlechter siehst?" 
Ganz bestimmt wird sie Dich für verrückt erklären, wie Du auf eine so idiotische Idee kommst. Dann fragst Du sie, "Warum machst Du aber dann genau das, nur dass du die Brille nicht aufsetzt, sondern abnimmst, obwohl du schlechter siehst?" Ist das auch idiotisch?

Antwort
von XLeseratteX, 33

Also ich trage meine Brille seit meinem 4. Lebensjahr und das jeden Tag. Bin jetzt 19. Und meine Augen sind trotzdem schlechter geworden. Diese Pflaster und was man da noch alles gemacht hat, hat nichts gebracht. Durch das Pflaster soll immer nur ein Auge angestrengt werden, da die sich dadurch wohl verbessern.

Also die Brille wird damit nichts zu tun haben. Es kommt halt auf die Sehkraft selber an und wie sich diese entwickelt. Und dann kommt noch die Hornhautverkrümmung hinzu und wie schlimm diese ist usw.

Die Brille ist dafür da um was sehen zu können.
Ich z.B. kann meine Augen auch zu machen, wenn ich meine Brille nicht habe. Da sehe ich dann genauso viel...

Antwort
von Turbomann, 29

@ j2u0n0e2

Die Brille wurde doch nicht umsonst verschrieben und ja:

die Augen verschlechtern sich und das wird sich u.a. dadurch zeigen, dass es anstrengender wird zu sehen oder zu lesen (je nach Brille), Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen und Müdigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten