Muss mein Freund seine Brille immer tragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo paulpsul,

frag Deinen Freund mal, ob er eine Brille aufsetzen würde, mit der er schlechter sieht. Er wird Dich bestimmt für bescheuert halten, aber genauso bescheuert ist er selber, nur dass er eine soche Brille nicht aufsetzt, sondern abnimmt, obwohl er dann schlechter sieht und zwar schon ab nicht mal 1 Meter.

Es gibt übrigens Contactlinsen, die trägt man bei Nacht und braucht dann am Tag keine Contactlinsen oder Brille. Die heißen Ortho-K-Linsen und kosten ca. 500-600 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nur weil er die Brille nicht trägt, werden seine Augen nicht automatisch schlechter. Er sollte selbst entscheiden, ob er sie trägt oder nicht. Er merkt ja selber den Unterschied beim tragen... Schlag ihm doch mal vor auf Kontaklinsen umzusteigen. Dann sieht er gut und trägt keine Brille.
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kurzsichtigkeit hat die Häufigkeit mit der man die Brille trägt keine Auswirkungen. Es kann nur sein das er dadurch das sich seine Augen mehr anstrengen müssen Kopfschmerzen bekommt aber die Werte verschlechtern sich dadurch nicht. Nur bei Weitsichtigkeit im Kindesalter ist das wichtig denn da kann das auch wieder verschwinden aber nicht bei Kurzsichtigkeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig egal wie oft er die Brille trögt. Sein Augapfel wird dadurch in seiner Ausdehnung nicht verändert. Denn das ist es, was Kurzsichtigkeit ausmacht. Eine anatomische Besonderheit.

Die Nase wird auch nicht kürzer, wenn man sie oft putzt. ;.-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?