Gehäuselüfter ohne Lüftersteuerung immer auf Vollgas?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jepp, so funktionieren zumindest fast alle.

Es gibt 3-Pin-Lüfter, bei denen wird die Spannung über die Voltzahl (5-12 Volt), die das Mainboard oder Netzteil bereitstellt, gesteuert. Das Netzteil liefert immer 12 Volt --> Volllast.

Des Weiteren gibt es 4-Pin-Lüfter. Die laufen immer mit 12 Volt und über den vierten Pin wird vom Mainboard gesteuert, wie hoch er drehen soll.

Davon abgesehen gibt es aber (Ausnahme!) Lüfter, die die Steuerung über eigene Temperaturfühler regeln, insbesondere Gehäuselüfter. Aber die sind vergleichsweise sehr, sehr selten und teurer.

Höherwertige Lüfter, beispielsweise von Noctua, kommen mit "Silent Mode" oder ähnlich getauften Kabeln. Da ist nichts weiter drin als ein Widerstand, der von 12 auf 5-7 Volt runterregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese sind, wenn man sich nicht an das Mainboard mit einem 4 Pin Anschluss anschließt immer auf Max.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VK9519
21.04.2016, 20:42

Danke für die super Info! Ich habe jetzt alle Lüfter aneinander an das Motherboard angeschlossen und der Rechner ist flüster leise!!!.

Lüftersteuerung gleich wieder storniert :D.

Vielen vielen Dank!

0