Frage von userok, 198

Legen Insekten und Spinnen ihre Eier auch auf der menschlichen Hautoberfläche oder darunter ab?

Hallo!

In meiner letzten frage das gleiche Thema, dennoch anders formuliert. Also als ich mich gekratzt habe nähe Gürtellinie. habe ich ein Langes haar von mir und irgendwie so ein kleinen Mini Fussel entdeckt.. Ich hab nicht genau hin geguckt aber sicher irgendwie das es ein Haar und Fussel war aber irgendwie auch nicht ..und ich wollte es dann neben mir in meine Metal Tonne schmeißen.. dann habe ich ein Geräusch gehört und das kann ja nicht vom Haar kommen und als ich dann in die Tonne geschaut habe, habe ich eine kleine mini spinne gesehen und denke das die auf mir war..
Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TorDerSchatten, 82

Eine Spinne kann nicht in dir drin sein und es gibt keine Spinnenart auf diesem Planeten, die Eier in lebende Organismen legt.

Und zwar aus dem folgenden, logisch nachvollziehbaren Grund: Insekten, die Eier in lebendes oder totes Fleisch legen, tun dies deshalb, weil die ausschlüpfenden Maden (es sind meist Fliegen die dies tun) sich von faulendem Fleisch und Fleischsäften ernähren.

Also dient es der Arterhaltung (die jedes Lebewesen verinnerlicht hat), wenn man seine Nachkommen dahin platziert, wo sie viel zu fressen haben und somit die größten Chancen zu überleben.

Das ist auch der Grund, warum Kohlweißlinge ihre Eier an den Kohl legen, damit die Raupen dort prima Futterpflanzen gleich nach dem Schlüpfen finden.

Spinnen ernähren sich von lebenden Insekten (keine Spinne frisst Aas, außer einige Arten von Walzenspinnen, das ist aber eine andere Unterart ohne Spinndrüsen) und von anderen Spinnen.

Weshalb also sollte die Spinne ihre Eier bei dir oder in dir ablegen? Bist du ein Insekt? Leben auf dir Insekten? Nein.

Der nächste logische Grund ist, daß Spinnen über kein Werkzeug verfügen, um Eier in einen Organismus hinein zu platzieren. Sie haben keinen Stachel oder Legerohr wie z.B. Heuschrecken.

Spinnenweibchen spinnen einen Kokon, und in diesen werden die Eier über die Geschlechtsöffnung abgelegt (in etwa wie ein Huhn Eier legt) und der Kokon wird dann mit Spinnseide gut verschlossen und irgendwo platziert. Es gibt auch Spinnen (Wolfsspinnen z.B) die schleppen den Kokon die ganze Zeit mit sich herum.

Er sieht aus wie ein kleines weißes Bällchen. Wenn die Jungspinnen ausschlüpfen, bewacht die Spinnenmutter die Nachkommen noch eine gewisse Zeitlang und stirbt dann. Sie dient meist den Jungspinnen als Nahrung.

Es ist somit klar, daß eine Spinne auf dir oder in dir nicht zu suchen hat, und sie möchte da sein, wo Insekten sind. Fang die Spinne ein und werfe sie vom Balkon und ihr seid beide glücklich.


Antwort
von papagei2002, 62

Eine mini Spinne macht kein geräusch wenn du sie in die eine Tonne wirfst. Und sie war bestimmt nicht in dir drinnen. Wenn du sie verschluckt hättest, dann wäre sie schon längst tot. Vielleicht war der Fussel ein kleiner Stein, oder du bist mit dem Fuß gegen due Tonne gestoßen?

Kommentar von userok ,

Ich saß ja auf einem Stuhl und nichts hat sich bewegt außer meine Hand die dann von Oben diese sachen(haar, fussel..) geschmissen hat

Kommentar von papagei2002 ,

Ja schon aber die spinne war es auf jedenfall nicht, da es kein geräusch macht, wenn die spinne in die tonne fällt

Antwort
von Blubberfragen, 114

Du wirst sterben...
Nein. Meines Wissens nach gibt es jetzt keine spinnenartigen Parasiten die sich im menschen einnisten in Deutschland. Falls es die überhaupt gibt...
Natürlich kann es gefährlich sein wenn Eier von Tieren in Köperöffnungen gelangen, aber das ist mir nur mit zb fliegeneiern in zb den augen bekannt, die dann entzünden. Mach dir nicht zu viele sorgen. Ansonsten geh zu arzt und frag den mal.

Kommentar von Bitterkraut ,

Bitte nicht jeden wegen nix zum Arzt schicken. Die KK-Beiträge steigen sonst noch höher.

Kommentar von Blubberfragen ,

Ich mein ja. Zur not. Wenn man sich die ganze zeit über sowas den Kopf zerbricht, ist es schon besser einfach einmal zum arzt zu gehen der einem dann sagt dass nichts ist, statt dich tage lang darüber den kopf zu zerbrechen.

Antwort
von Pestilenz2, 50

Es gibt keine spinnen die eier unter die haut legen. Keine einzige.

Also mach dir keinen kopf.

Und wie schon erwähnt: man hört keine minispinne in einen mistkübel fallen.

Solltest du das tasächlich können müsstest du schon irre sein ob der millionen (lauten) geräusche die du ninstop hörst.

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 69

Das Geräusch kommt nicht von der Spinne - und was hat das Geräusch eigentlich mit deinem Problem zu tun? Spinnen klappern nicht, wenn man sie in die Tonne wirft. Vielleicht war das Haar ein Schamhaar mit ner Filzlaus dran?

Wie oft willst du diese Frage noch stellen?

Kommentar von userok ,

Eine Filzlaus sind aber keine Spinnen oder?

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, sie sind Insekten, sehen aber druchaus ein wenig Spinnenähnlich aus, wenn man die Beine nicht zählt, könnte man sie auch für eine Minispinne halten: http://www.enzyklopaedie-dermatologie.de/pictures/0293805.jpg

Antwort
von Othetaler, 62

Kleine Minispinnen machen in einer Tonne auch keine Geräusche.

Kommentar von userok ,

ich frag mich was es sonst gewesen sein könnte..

Kommentar von Othetaler ,

Irgend ein Geräusch, das du falsch zugeordnet hast.

Antwort
von creator78, 70

Schau nicht so viele Filme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten