Frage von Gruenling4w, 116

Fußball: Was passiert, wenn der Torwart abstoßen muss, aber er hält die ganze Zeit den Ball fest und lässt ihn lange nicht mehr los?

Gibt es da eine Strafe?

Antwort
von bergiranger, 50

Um meine Antwort zu ergänzen: wenn der TW den Ball holen muss zählt diese Regel natürlich nicht, sonst wäre es ja unfair, wenn der Ball mit einer jenseits Geschwindigkeit in die Botanik donnert :D die Regel gilt erst, wenn der Torwart zu 100% in der Lage ist, den Abstoß auszuführen.

Antwort
von 19hundert9, 31

Kommt darauf an:

Abstoß: Der Torwart bekommt die gelbe Karte für Zeitspiels und wenn er weiterhin nicht abstoßt, die gelb-rote karte und muss vom Platz.

Abschlag/Ausschuß: Wenn er denn Ball während des Spiels fängt und länger als 6 Sekunden in der Hand hält dann gibt es indirekten Freistoß für die andere Mannschaft dort wo der Torwart mit dem Ball stand.
Meistens lassen die Schiris aber so 6-10 Sekunden durchgehen, letztes Jahr hat aber ein Torwart (in irgendeiner europäischen 1.Liga) den Ball 30 Sekunden lang festgehalten, bis der Schiri dann endlich gepfiffen hat.

Antwort
von kevin1905, 34

Beim Abstoß wird der Ball nicht festgehalten, sondern innerhalb des Torraums platziert und nach vorne gespielt. Er muss dabei mindestens den Strafraum verlassen.

Wenn die verteidigene Mannschaft sich Zeit lässt, gibt es eben irgendwann gelbe Karten wegen Zeitspiels.

Antwort
von Holzfaeller93, 36

Beim Torabstoß, kann bzw. muss es nach einer gewissen Zeit die gelbe geben. Die sechs Sekunden Regel gilt hier nicht, sondern nur beim Abschlag. Dann muss er den Abstoß schießen, ohne Zeitspiel. Sonst fliegt er mit Gelb-Rot vom Platz.

Anders ist es hingegen beim Abschlag, also wenn der Keeper den Ball in den Händen halt. Da gilt eine sechs Sekunden Regel, wobei die aber nicht so ernst genommen wird. Da hat man dann doch etwas mehr Spielraum, aber übertreiben sollte man es nicht. Sonst gibt es gelb und einen indirekten Freißstoß für den Gegner im Strafraum. Bestes Beispiel vor paar Wochen war Simon Mignolet im Tor beim FC Liverpool, also beim Verein von Jürgen Klopp.

Antwort
von bergiranger, 82

Ja, er bekommt die gelbe Karte für Zeitspiel (nach 6 Sekunden) und muss dann den Abstoß ausführen, andernfalls wird er vom Platz gestellt ;P Das gleiche gilt auch beim Abschlag und wenn der Ball zum Abstoß schon auf dem Boden liegt, außer der Schiedsrichter unterbricht bzw beendet das Spiel :)

Antwort
von lukas344, 47

Ja, da das Zeitverzögerung ist, wenn er den Ball länger als 5s festhält. Dann hat das gegnerische Team Abstoß.

In der Jugend muss aber normalerweise der Torwart den Ball zu einem gegnerischen Teamspieler passen.


Kommentar von kevin1905 ,

Dann hat das gegnerische Team Abstoß.

Bitte was?

Antwort
von crazycatwoman, 38

jep, dann gibt es einen indirekten freistoß fuer den gegner

Kommentar von Lohengrimm ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Torwartregeln_(Fu%C3%9Fball)#Indirekter_Freisto.C3.9F

Kommentar von crazycatwoman ,

und?😳 steht doch genauso da drin 

Kommentar von bergiranger ,

Das gilt nicht für den Abstoß, sondern für den Abschlag :D das ist was anderes ;)

Kommentar von crazycatwoman ,

sorry, mein fehler. weiss ich eigentlich. so was passiert, wenn man die frage eben nicht ganz richtig liesst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten