Frage von lucschwarz, 46

Funktioniert ein Transformator mit pulsierendem Gleichstrom?

Hi, Wir haben kürzlich einen Physiktest geschrieben,indem gefragt wurde,ob ein Transformator mit pulsierendem Gleichstrom funktioniere.Nun meine Frage:Funktioniert er? Ich bin eigentlich der überzeugung,dass es nicht geht,da der Magnetische fluss nicht geändert wird und somit immer nur kurze 'Stöße' induziert werden. Danke :)

Antwort
von atoemlein, 9

Klar "funktioniert" er so.

Die Frage ist, was du auf der Sekundärseite erwarten kannst.
Das kommt dann nebst der Pulsform auf die Frequenz und die Bauform des Trafos an.
Jedenfalls wird nicht die gleiche Impulsform am Ausgang erscheinen, sondern etwas ziemlich hässlich Unförmiges mit Oberschwingungen. Und der Wirkungsgrad ist wesentlich schlechter als bei Sinus.
Aber im Prinzip hast du am Ausgang auch wieder eine Wechselspannung.

Antwort
von Wechselfreund, 32

Was willst du unter "funktioniert" verstehen? Der magnetische Fluss ändert sich schlagartig (hier kommt noch Selbstinduktion ins Spiel), an der Sekundärspule wird man Spannungsspitzen messen.

Antwort
von Halswirbelstrom, 21

In älteren mit Röhren oder mit diskreten Transistoren bestückten Verstärkern wurden Übertrager (Transformatoren) verwendet, deren Primärspule von pulsierendem Gleichstrom durchflossen wurde und deren Sekundärspule eine Wechselspannung lieferte. Damit erreichte man eine galvanische Trennung und zugleich eine Widerstandsanpassung zwischen einer elektrischen Signalquelle und einem Lastwiderstand. Diese Art der Übertragung elektrischer Signale beruht auf die Entstehung einer Induktionsspannung in der Sekundärspule, die sich im zeitlich veränderlichem Magnetfeld befindet, welches von der Primärspule erzeugt wird, wenn sich die Primärstromstärke zeitlich ändert. 

dB = µₒ · µrel · dI1 · n1 / ℓ1    →    u2 = - n2 · A · dB/dt

LG  

Antwort
von dompfeifer, 26

Natürlich funktioniert das. Der magnetische Fluss wechselt doch mit der magnetischen Spannung zwischen null bzw. Minimum und Maximum. Und in gleicher Weise wechselt die Stärke des magnetischen Feldes. Jeder Wechsel der Feldstärke bewirkt eine Induktion.

Antwort
von wollyuno, 16

bestes beispiel ist die zündspule im auto,der akku liefert gleichspannung und wird vom unterbrecher zerhackt

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 19

ja es funktioniert, aber so richtig rund läuft der transformator damit leider nicht. bestes beispiel dafür ist die zündspule im auto... die ist darauf ausgelegt, mit pulsierendem gleichstrom zu laufen...

lg, Anna

Antwort
von syncopcgda, 29

Funktioniert nicht. Ein pulsierender Gleichstrom ist und bleibt eben Gleichstrom (besser Gleichspannung).

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Sehen die Fachleute hier aber anders. Seltsam, gell? :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten