Frage von Selinaduygu, 66

Führerschein sehtest durchgefallen und nun?

Hallo, ich habe eine frage zu dem sehtest für den führerschein. Beim erste hilfe kurs wurde ein sehtest durchgeführt und ich habe ihn nicht bestanden (was ich im vorraus schon wusste) :D meine frage ist jetzt, kann ich mich mit dieser 'nicht bestanden' bescheinigung beim amt für meinen führerschein melden oder muss ich nochmal zum augenarzt mir neue kontaktlinsen oder ne brille holen und dann den sehtest nochmal durchführen lassen? Bin mir da nicht ganz sicher. Hoffe ihr könnt mir helfen :-)

Antwort
von pinked, 43

Mit dem durchgefallen Sehtest kannst du wohl nichts mehr anfangen. Gehe mal zum Optiker und mache dort noch einen,( kostet glaube ich nur 3€ hier zumindest), fällst du wieder durch gehe zum Augenarzt und lasse dich mal durch checken :)

Antwort
von 4leaving4, 66

Also dass dieser Sehtest beim Kurs für Sofortmaßnahmen am Unfallort durchgeführt wird, ist mir neu. Auf jeden Fall wirst du aber nicht weit kommen, wenn du diesen Test nicht bestanden hast - sonst wäre dieser Test ja unnötig. Also solltest du dich dann vorher darum kümmern, dass du ihn bestehen kannst. Dann wird aber auch auf dem Führerschein vermerkt werden, dass du nur mit dieser Sehhilfe (Brille oder Kontaktlinsen) fahren darfst.

Antwort
von clemensw, 27

Entweder Brille bzw. Kontaktlinsen holen (geht direkt beim Optiker) und neuen Sehtest machen (ebenda) oder Du benötigst - falls die Fehlsichtigkeit nicht ausgeglichen werden kann - ein Gutachten vom Augenarzt. 

Antwort
von hameder, 24

Nein, kannst Du leider nicht...

"ohne Sehilfe - nicht bestanden" heißt ja nicht zwangsläufig, dass Du mit Sehhilfe ausreichend siehst.

Nachdem dir der Sehtester im Erste-Hilfe-Kurs sicher keine Brille "andrehen" will, ist dieses Prüfungsergebnis auch glaubhaft.

Du musst also zum Optiker, der passt dir dann eine entsprechende Sehhilfe (Brille) an und kann dir dann bescheinigen, dass Deine Sehschwäche mit dieser Sehhilfe ausgeglichen ist.

Dies wird dann als Schlüsselzahl ("01.xx") in deinem Führerschein eingetragen und Du musst dann natürlich zum Autofahren diese Brille / Kontaktlinsen tragen.

Kleiner Tipp:
Die bekannten billigen Großunternehmen der Branche bieten nicht immer wirklich das versprochene Preis-Leistungs-Verhältnis. Such dir lieber einen ortsansässigen Optiker der nicht zu einer der bekannten Ketten gehört.
Dort erhältst Du meist eine deutlich bessere und langfristig auch günstigere Beratung.


Antwort
von Messkreisfehler, 53

Du musst natürlich zum Augenarzt und deine Sehschwäche korrigieren, sei es durch Brille oder Kontaktlinse und dann den Sehtest neu machen.

Mit einem nicht bestandenen Sehtest wirst Du natürlich nicht zur Prüfung zugelassen.

Antwort
von Francesco1996, 40

Hallo,

so wie du das beschrieben hast. Wenn du den Sehtest nicht bestehst, musst du zum Augenarzt und sagen das du den Führerschein machst. Dann bekommst du extra fürs Autofahren eine Brille.

Antwort
von msstyler, 40

Was war denn der Grund, dass du nicht bestanden hast?

Antwort
von livechat, 40

Eintrag im Führerschein, Sehhilfe.

Kommentar von sebastianla ,

Wie soll das funktionieren, wenn er noch nicht nachgewiesen hat, dass er MIT Sehhilfe genügend sieht? An einem erneuten Sehtest führt kein Weg vorbei.

Kommentar von livechat ,

Ich hatte das gleiche Problem. Ich bin zum Optiker, eine Brille verpasst. Dann in eine Augenklinik, eine Bestätigung (für Brille) geben lassen. Bekam den Eintrag auch im Führerschein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten