Frage von AngelSunshine, 197

Fogger Anwendung Ablauf?

Hallo,

ich habe immer gedacht, mir passiert sowas nicht, aber doch, wir haben Flöhe bekommen. Zuerst habe ich gedacht, ach nicht so schlimm die ein zwei Fiecher fangen und zerquetschen und das Problem ist gelöst. Weit gefehlt. Das dumme ist, wir sind eine fünfköpfige Familie mit Kindern. Das kleinste ist zwei Jahre. Zum Glück wird die kleine nicht gebissen. Ich auch nicht. Also was habe ich bisher getan? Als erstes zum Tierarzt, der hat mir "Amflee" gegeben. Rauf auf die Katze damit und abwarten. Der Kater wurde in den Garten ausquartiert, er ist eh ein Freigänger. Dann habe ich allmögliche Sprühflaschen angemixt mit Rosmarin Tymian Zitrone etc. Alles abgesprüht um die Dinger abzuwehren. Uns selber mit Kokosöl eingerieben. Dann haben wir Flohfallen aufgestellt. Teller Wasser und in die Mitte eine Kerze. Das bringt auf jeden Fall was. Damit haben wir ständig Flöhe gefangen. Aber anscheinend nicht genug. Dann habe ich täglch das Haus durchgesaugt (drei Etagen - Super). Half auch nichts. Dann kam endlich meine Bestellung mit "Exner" an. Hier auch wieder ein / einhalb Liter verballert und das ganze Haus abgesprüht. Auch nichts gebracht.

Ich habe mir gesagt, ich will keine Chemie auch wegen der Kinder. Nun gut. Also wenn das alles nichts hilft und die Fiecher nun auch auf die anderen beiden Kinder losgehen? Also habe ich mir einen Stecker für die Steckdose gekauft von Raid. Ab damit in jedes Zimmer abwechselnd. Einen Tag abwarten. Hilft auch nicht.

Also muss ich doch nun Fogger holen. Nun hier meine Frage. Ich weiß dass man mindestens zwei Stunden außer Haus sein muss, wenn die Flaschen gezündet sind. Danach ca. eine Stunde lüften. und dann?

Was muss ich vorher für Maßnahmen ergreifen und hinterher? Wie ist das mit den Lebensmitteln? Das Zeug zieht doch auch in die Küchenschränke. Muss ich alles danach entsorgen oder gehen die Flöhe gar nicht in Küchenschränke / an Lebensmittel? Wie ist das mit Bad und Hygeneartikel?

Das ist doch hinterher alles vereucht oder wie? Wenn ich gewisse Sachen wir Zahnbürsten und Lebensmittel nach draußen bringe, dann kann es doch sein, dass da was drin ist und ich dann wieder Fiecher mit zurück ins Haus bringen hinterher.

Dann wie ist das hinterher? Ich habe gelesen man soll nur staubsaugen weil das bis zu 6 Monate hält wenn man nicht saugt. Warum? Aber meine kleine Tochter spielt doch überall. Ich würde kissen decken und Plüschtiere alles waschen und so. Aber Fußboden nicht wischen? Ich würde hinterher alles abwischen Sofa, Boden, Regale, Fensterbretter etc. Oder doch alles nicht? Klar kann ich nicht alles säubern. Das wäre ja Wahnsinn. Bücher und Kleinigkeiten auf den Regalen geht ja alles garnicht so schnell. Was ist mit Kleidung in den Schränken? Alles waschen? Betten nur neu beziehen? Das "Gift" geht doch überall rein?

Ich weiß ich mach mir sehr viele Gedanken. Vielleicht zu viele? Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden dass ich diesen Weg gehen muss, weil die Fiecher scheinbar immer mehr werden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SonjaLP1, Community-Experte für Insekten, 143

Katzenflöhe verbreiten sich nicht nur im Fell Ihrer Katze - auch in der Wohnung setzen sich die kleinen Plagegeister schnell fest. Bevorzugt suchen sie sich dafür warme und leicht feuchte Plätze wie Polstermöbel und Teppiche.

Bei normalem Befall mit Katzenflöhen sollten Sie Ihre Wohnung regelmäßig gründlich durchsaugen – das heißt auch Polstermöbel gut absaugen! Waschen Sie zudem alle Bezüge und Bettwäsche heiß bei 60 °C.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link -  Katzenflöhe in der Wohnung - http://www.katzen-tipps.com/ratgeber-parasiten/katzen-floehe-wohnung.html

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Katzenfloh-Ctenocephalides...

Kommentar von SonjaLP1 ,

Cool , Vielen Dank für den Stern ;-))

Antwort
von CharaKardia, 146

Also erstmal vorweg: Flöhe beißen in der Regel keine Menschen und verirren sich auch nur selten darauf. Das gibt vielleicht mal eine kleine Bissspur, ist aber nicht mit Vogelmilben und co. zu vergleichen. Du musst also keine Panik haben.

Die "einfache" Behandlung ist, dass man das Tier über ein halbes Jahr hinweg regelmäßig spottet, z.B. mit Advocate oder ähnlichem. Damit nimmt man den Flöhen den Wirt. Zeitgleich sollte man beliebte Plätze der Katze reinigen - Decken waschen und Teppiche, Kratzbäume etc. mit heißem Dampf oder entsprechenden Mitteln behandeln. Damit hat man eigentlich Ruhe.

Der Fogger ist schon wirklich die k.o.-Waffe und eher etwas für heftigen Milbenbefall. Wenn ihr ihn anwendet, müsst ihr darauf achten, dass ein Fogger meist nur für 20-30m^3 ausreicht, für ein Haus müsst ihr da einiges investieren. Alle Fogger anstellen, raus aus dem Haus und 2h warten - danach gut Lüften. Offene Lebensmittel (Tüten, etc.) müssen vorher raus, drin bleiben darf nur das, was im Kühlschrank steht oder in Konserven und verschweißten Plastiktüten lagert. Die Behandlung muss in wenigen Tagen nochmals durchgeführt werden, falls sich Floheier noch entwickeln. Allein schon wegen der Katze würde ich den Boden wischen, er leckt sich ja bestimmt regelmäßig die Pfötchen ab.

Bist du dir denn sicher, dass die Tiere, die du mit der Falle gefangen hast, Flöhe waren? Mir fallen haufenweise ungefährliche Insekten ein, die ähnlich aussehen und in solche Fallen tappen - Staubläuse und co. sind sehr häufig und lassen sich eher einfangen als Flöhe, die schließlich ganz andere Zielobjekte haben.

Antwort
von AngelSunshine, 120

Oh ja das sind Flöhe die springen. Und beißen tun sie definitiv. Zwickt und hinterläst so ne art mückenstiche, die aufs übelste yucken. Und man kann echt nicht schlafen weil sie beißen auch am tage. Den kot sieht man auch als kleine schwarze punkte.

Ich hab das jetzt schon Gezündet. Und lüfte hinterher eine stunde. Es geht nur jetzt darum, was ich alles putzen muss oder nur saugen muss. Was muss ich alles wischen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten