Frage von Masamot, 39

Freundin klammert und weint viel was kann ich tun?

Also folgendes Problem: Ich bin jetzt 15 Monate mit meiner Freundin zusammen, wir sind beide 16 und wohnen also natürlich noch bei unsere Eltern. Nun ist es so dass wir uns nur ein mal die Woche sehen können weil wir beide viel mit der Schule beschäftigt sind, heißt jedes wochenende treffen wir uns dann bei einem von uns uunternehmen etwas und übernachten dann bei dem jeweils anderen. Seit ca. 4-5 Monaten gibt es aber ein Problem was mich sehr belastet. Bei jedem abschied fängt sie an zu weinen und sie erzählt mir fast jeden Abend, dass sie weint weil sie mich vermisst. Mir macht das dann natürlich Schuldgefühle, weil ich ja nicht bei ihr sein kann. So kurz gesagt sie vermisst mich stark und weint aus diesem Grund sehr oft, sie weint auch bei jedem Abschied und ist generell eine sehr emotionale Person. Zudem ist sie sehr eifersüchtig, was mich aber nicht weiter stört, jedoch gehe ich davon aus, dass da ein zusammenhang besteht (thema Verlustangst etc.) Ich selber bin in Behandlung wegen Depressionen und mir hilft dieses Verhalten dementsprechend wenig... Ich habe ihr vorgeschlagen dass sie sich proffessionelle Hilfe suchen soll, davon ist sie jedoch nicht sehr begeistert..... Also meine Frage jetzt, kann ich ihr irgendwie helfen weil ich (sofern man in dem alter schon davon sprechen kann) liebe sie wirklich und mir ist sie auch sehr sehr wichtig weshalb schluss machen für mich keine Option ist Also kann ich ihr da irgendwie helfen oder wäre es wirklich besser zu versuchen sie zu überreden, dass sie sich jemanden zu hilfe holen soll, der sich damit auskennt ? Ich bitte um Antwort ich verzweifle langsam an ihr...

Antwort
von Dahika, 31

Da kannst du nicht viel machen. Je mehr du dich um sie bemühst, um so schlimmer wird sie klammern.

Halte es halt aus, solange du kannst. Irgendwann wird der Frust aber größer werden als die Lust...

Antwort
von Ostsee1982, 39

Ich denke, dass du mit dir selbst mehr als genug zu tun hast. Du bist nicht für das Seelenleben deiner Freundin zuständig sondern dafür ist sie selbst verantwortlich. Du wirst langsam lernen müssen dich abzugrenzen. Wenn die Bedürfnisse zu unterschiedlich sind dann reicht Liebe alleine nicht aus eine Beziehung zu führen. Wenn Schluss machen für dich keine Option ist dann musst dich wohl damit abfinden, dass das so weiterläuft wie jetzt.

Antwort
von wowcow007, 26

Wenn ihr euch vllt am Abend noch für ne Stunde trefft und redet?

Antwort
von zacefronswifey, 30

Ich kann dir/euch nur vorschlagen, vielleicht jeden Abend zu telefonieren oder sogar zu camen :) Und vielleicht gibt es ihr dann das Gefühl, du seist da :)

Antwort
von Zwergio, 23

Das war auch das Problem in meiner Beziehung! Anfangs eine Fernbeziehung, aber gleiche Problematik.

Wir haben einfach jeden Abend telefoniert, anfangs habe ich natürlich auch noch geflennt aber mit der Zeit wurde es immer weniger. Jetzt sind wir 2 Jahre zusammen und das Problem gibt es nicht mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community