Frage von max072000, 81

Freundin hat Streit um Fahrradhelm mit ihrer Mutter?

Hallo zusammen Immer wenn ich (15) bei meiner Freundin (14) bin hat sie Streit mit ihrer Mutter, wenn wir mit dem Fahrrad fahren wollen. Ihre Mutter möchte unbedingt das sie einen Helm trägt doch meine Freundin lehnt das ab. Vor ein paar Tagen flossen bei dem Streit soagr bei meiner Freundin Tränen und ich stand daneben und wusste nicht was ich machen sollte. Ich möchte von euch wissen was ich für meine Freundin tun kann.

gruß Max

Antwort
von MaSiReMa, 75

Hallo,

Du könntest mit gutem Beispiel voran gehen (Helm ebenfalls tragen) und kannst ihr erklären, das ein Helm ihr Leben retten kann.

Sie muß gar nicht schuld sein, an einem Unfall, hat aber gegen ein Auto kaum Chancen.

Und es ist völlig egal, wie das aussieht. Sicherheit geht da vor.

Unsere Kids und auch wir Erwachsenen tragen alle Helm beim fahren. ;o)

LG

Antwort
von XLeseratteX, 68

Nun, eigentlich hat die Mutter schon recht. Wenn Deine Freundin hinfällt kann der Helm schwere Kopfverletzungen vorbeugen und eventuell sogar ihr Leben retten.
Aber andererseits schützt auch der Helm nicht vor einem Genickbruch.
Ich selbe musste nie einen tragen und tue es auch nicht. Bin aber in meinem Leben nur 1 mal mit dem Rad hingeflogen... so mit Handstand übern Lenker, da ich aus versehen die Handbremse für das vordere Rad zu stark gezogen habe. Jetzt fahr ich meist mit dem Auto.
Schlag den beiden mal ein klärendes Gespräch vor, wo sich beide aussprechen. Jeder sagt was er denkt und bringt Argumente warum und warum kein Helm.
Und es muss ja auch gar nicht heißen, dass ihre Mutter ihr das Fahrrad fahren nicht zutraut. An einem Unfall müsst Ihr ja nicht mal Schuld sein.
Als Autofahrer übersieht man schnell mal Radfahrer, auch wenn man genau guckt. Da die Säulen vorne an der Windschutzscheibe ganze Autos verdecken können, wenn man im falschen Winkel ist. Und viele Autofahrer gucken dann auch nicht weiter und fahren einfach los oder blinken nicht und all solche Sachen.
Und sag denen mal, wenn man sich gegenseitig anschreit, kommt man sowieso zu keinem Ziel.

Antwort
von igel111988, 81

Eindeutig hat ihre mutter recht und du solltest sie dazu motivieren, ein helm zutragen. Dies kann beim sturz euer leben retten. Also nimm dein helm, setz ihn auf und sage deiner freundin, dass sie das auch machen soll. ;) 

Antwort
von Twinkles, 66

Setz einfach auch einen Helm auf, dann wird sich deine Freundin mit Helm auch besser fühlen und du hast gleich bei der Mutter einen Stein im Brett, dafür wird dir die Mutter sehr dankbar sein. Freundin zufrieden, Mutter glücklich und du gute Laune. Perfekt.

Antwort
von NCISfan1, 64
ich bin in meiner Endscheidung frei

Also ich bin 19 und trage einen :) so lange sie noch nicht 18 ist, können ihre Eltern frei entscheiden.

LG. NCISfan1

Antwort
von Wiggum34, 78

Du könntest freiwillig einen Helm tragen und zeigen, dass es sinnvoll ist.

Antwort
von sinesstar, 64

Ich muss auch immer eim Helm tragen. Bin schon 19. Mittlerweile muss ich nicht mehr.. aber tue es für meinr Eltern.

Mach es einfach sieht albern aus hat aber seinen Zweck.

Antwort
von notuser1, 68
ich bin in meiner Endscheidung frei

trag auch einen Helm dann trägt sie bestimmt auch einen, oder ihr sagen dass sie denn helm solange anziehen soll wie ihr im Blickfeld ihrer mutter sein, und dann ausziehen. 

Kommentar von Twinkles ,

Das ist ja nicht der Sinn von Helm

Antwort
von HufeUndPfote, 63
meine Eltern zwingen mich zum Helm tragen

Ist das deiner Freundin etwa peinlich? Ist doch nichts schlimmes ;)

Alles gute! :)

Lg HuP

Antwort
von JackBl, 49
ich bin in meiner Endscheidung frei

Wir fahren bei uns immer so, dass man gerne einen aufsetzt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community