Frage von Egal67676, 38

Folgen vom berufsschule schwänzen?

Mein kumpel (16) durfte die 9. klasse nichtmehr auf der hauptschule machen, also ist er aif die berusschule gekommen, er macht da sein bvj oder bjv oder ka wie man das nennt, jedenfalls er schwänzt seit anfang an und war nur 4 tage da bsi jetzt, er meint es passiert nix aber das kann nicht stimmen. Was sind die folgen davon, weil ich will ihm zeigen dass er liebee gehen sollte, er ist einer meiner engen freunde...

Antwort
von jerkfun, 18

Mit 16 kann man zu einem Schulbesuch nicht gezwungen werden.Die klassische Vorführung mit der Polizei ist nicht mehr möglich.Wenn jemand die Hauptschule nicht beenden will,keinerlei Bemühungen zeigt,mehrmals eine Klasse wiederholt hat,dann ist in der Regel der Film gelaufen.Da ändert ein BVJ auch nichts.In den seltensten Fällen ist dieses Vorbereitungsjahr sinnvoll.Für sehr sensible,etwas zurückgebliebene,orientierungslose vielleicht.Und vor allem wenn Defizite bestanden,die aufgearbeitet sind.Daran fehlt es Deinem Kumpel.Laß Ihn bitte laufen.Du darfst drauf hoffen,das es so mit 20 Klick macht,er kein Bock auf gammeln hat,Gelegenheitsjobs auf dem Bau,der Fabrik,und er seinen Abschluß in der Erwachsenenbildung nacholt.Jetzt wirst Du Ihn nicht ändern können.Beste Grüße

Antwort
von Tessa1984, 17

dein Kumpelchen ist schulpflichtig. entweder er macht was anderes schulisches, oder beginnt eine ausbildung...

wundert mich nur, dass die eltern noch nichts vom ordnungsamt und oder der polizei gehört haben. aber offenbar scheint es niemanden zu jucken...

bestenfalls schafft er es, sich auf diese weise bis zum ENDE des BVJ damit duchzukommen...  einen ABSCHLUSS kann er aber so auf jeden fall vergessen.

unterm strich hat kumpelchen dann KEINEN schulabschluss. eine Ausbildungsstelle zu finden wird so so gut wie unmöglich. bestenfalls findet er eine stelle als leiharbeiter. aber dann wohl eher in einer der argenturen, die ihre mitarbeiter eher als kanonenfutter verheizen...

lg, Tessa

Antwort
von n67ar, 30

Ist genau so bei meinem Cousin auch passiert. Er durfte die 9. Klasse auch nicht auf der Hauptschule nicht wiederholen und dann ging er auf einer Berufsschule genau wie bei dein freund. Er ging dort normal hin und das ein halbes Jahr und dann passierte etwas was eine etwas lange Geschichte ist. Naja.. Er hat dann auch geschwänzt bis das Jahr zu Ende ging. (Die Lehrer oder so sagten ihn das er sein Abschluss nicht machen kann weil er es in der Hauptschule ehh nicht gemacht hat, obwohl die hAtten davor gesagt das er es machen könnte...) Er geht jetzt zu eine anderen Schule um dort das ganze zu machen und er will Bald im Büro oder so arbeiten.
Las dein Freund das machen was er will, bis er richtig ins Tiefe gekommen ist, sodass er aus seinen Fehlern lernt. Und solche Fehler nie wieder macht.
Bei Burak war das so er sah gut aus und war einfach faul er wollte einfach sein Leben leben und hatte kein Bock auf die schule ihn war alles egal und weil er auch so gut Aussieht hatte er sein Spaß mit Mädchen die Eltern haben immer gesagt das er die schule nicht schmeißen soll... Doch das war ihn egal. Der hat immer noch sein Spaß mit den Mädchen... Aber als er so richtig runter gekommen ist und auch eine Kurze zeit arbeiten ging und es ihn nicht gefallen hat, kapierte er wie wichtig die schule war.
Ich hab noch ein Cousin der hatte eine Schlimme Vergangenheit mit der Familie deshalb war ihn die schule auch egal er hat die 10.Klasse beendet mit seinem Realschulabschluss, doch ist enttäuscht geworden das er sich die zeit nicht ausgenutzt hat. Er geht auch in eine Berufsschule oder so und holt sein Abschluss nach, für ihn ist jetzt als erster Stelle die Schule ☺️
Viel Glück mit deinem Freund

Ich würde es noch 2-3 mal versuchen ihm es zu erklären das er die schule nicht so einfach sehen soll. Wenn er immer noch nicht auf dich hört dann würde ich es lassen.

Antwort
von NoNameq, 20

Er wird wahrscheinlich von der Schule geschmissen nach bestimmten anzahlen von Briefen die er bekommen wird oder vielleicht schon bekommen hat. Oder er wird das Jahr nachholen müssen

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 20

Er hat  dann keinen Schulabschluss,

eine Lehrstelle ohne Schulabschluss und mit Lücken im Lebenslauf zu finden wird ziemlich schwierig werden.

Antwort
von frederic901, 10

Bis 18 Jahre ist er schulpflichtig. Wenn er keine Arbeit oder Ausbildung macht..das Gericht kann sozialstunden veranlassen wenn er nicht in die schule geht.. sowie Geldstrafen.

Antwort
von Blastaz145, 38

Er muss blechen.. und zwar nicht wenig

Antwort
von whynot1987, 23

So eine ähnliche frage hast du etwa 10min zuvor schon gestellt....

Antwort
von HilfreicheEnte, 12

Seid ende der Sommerferien?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten