Frage von raje443, 35

Fitness wie beginnen 115kg?

Hallo ich hab schon ein bisschen mit dem Training angefangen und weiß jetzt nicht was für ein Training ich machen soll damit ich einen definierten Körper zu bekommen were super wenn ihr mir etwas Vorschlägen könntet oder ein geeigneten Plan vorschlagen könnt danke im Voraus

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Sport, 16

Zuerst einmal solltes du auf deine Ernährung achten, denn das ist viel wichtiger als Sport, um Anfang Fettmasse los zu werden.

Gut ist ein Ausdauertraining. Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen. Am Anfang solltest du schwimmen und walken, da belastet die Gelenke nicht, spazieren gehen hilft auch schon. Dann kannst du joggen, inlinern radeln, u.s.w.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von raje443 ,

Danke

Kommentar von Pummelweib ,

Bittööö...LG Pummelweib :-)

Antwort
von Fulot1974, 35

Ich würde dir empfehlen zumindest am Anfang verstärkt auf Ausdauertraining zu setzen. Das ist zunächst wichtig, um Fett zu verbrennen, welches ansonsten den Muskelaufbau hemmt. Mit Ausdauertraining meine ich unter anderem wortwörtlich Laufband, Crosstrainer etc. Aber selbst bei eigentlichen Kraftübungen (mit Hanteln etc.) solltest du zu Beginn eher wenig Gewicht machen und dafür mehr sowie schnellere Wiederholungen. Das ist auch wichtig, um die jeweiligen Muskelgruppen zunächst an die Belastung zu gewöhnen.

Kommentar von raje443 ,

Okey und wie lange sollte ich laufen und wie oft in der Woche jeden Tag oder immer ein Tag Pause dazwischen ?

Kommentar von kwon56 ,

Ich habe auch Übergewicht. Mittlerweile mache ich das so, dass ich des öfteren fünftausend Schritte auf der Stelle gehe oder laufe. Und einmal in der Woche mache ich einen kleinen Lauf draußen über fünf mal einen Kilometer über den Tag verteilt. 

Antwort
von Maprinzessin, 19

Ernährung ist sehr wichtig

Hast du sicher schon oft gehört, iss mehr Gemüse und iss nicht mehr so viele Kohlenhydrate

Aber gehe langsam runter, nicht von heute auf morgen komplett auf alles verzichten

Wichtig ist das du dir realistische Ziele steckt, ansonsten bist du demotiviert wenn es nicht so klappt.

Ich würde anfangen mit schnell spazieren gehen und ein kleines bisschen Krafttaining, aber immer schön langsam steigern :-)

Das wichtigste ist Geduld, nur weil du im ersten Moment keine Fortschritte siehst oder sich nach einer Weile nichts mehr tut nicht aufgeben!

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 11

Du solltest mit ausdauerlastigem (85 %) gelekschonedem Training beginnen.

Die typischen Verdächtigen lauten:

- Radfahren oder Fahrradergometer

- Schwimmen

- Crosstrainer

- Rudern oder Ruderergometer

Laufen erst einmal nicht (!).

Du sollest aber unbedingt ein untergeordnetes begleitendes Gankzkörperkrafttraining absolvieren.

Bei ca. 10 Wochenstunden sind - 500 g/Woche eine realistische Annahme.

Dabei wir eine stimmige Ernährung vorausgesetzt.

Günter

Antwort
von Robinho19988, 14

Also dein fett wird sich nicht von alleine im Muskel umwandeln deshalb musst du erstmal viel Ausdauer mit einbauen zusätzlich zum Krafttraining

Antwort
von zeytinx, 19

Langsam und nicht zu anstrengend .. Du hast doch trainer bei dir .. Die können dir einen fitness plan aufbauen

Kommentar von raje443 ,

Ja aber die bringen mir nur die Karten die bei mir dort im mcfit rumliegen und das wars

Kommentar von zeytinx ,

Wie nur die karten ? Das ist ja echt blöd

Kommentar von raje443 ,

Ja

Kommentar von zeytinx ,

Also am besten fängst du mit ausdauer an  damit du cordio hast und schnell fett verlierst danach später würd ich langsam mit muskel aufbau anfangen aber die cordio nicht vergessen jeden zweiten tag ! Sie ist ganz wichtig . Am anfang würd ich mit kleinhantel und den geräten anfangen .. Hantelstange erst später.. Und jeden zweiten tag am besten trainieren gehen ich weis es ist schwer aber irgendwann gewöhnst du dich dran .. Mindesten 45 min wen du mit kraft anfängst aber übertreiv es bitte nicht hör auf deinen körper

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten