Frage von diesda, 60

Filtermedien austauschen oder nur säubern?

Ich habe jetzt länger ein Aquarium .Nun seitdem ich dieses hab hab ich brav jedes filtermedium im Filter, wie der beilage vom Filter steht , jedes Filtermedium nach einer Zeit neu gekauft und ersetzt.Nun sah ich im Internet das jemand sagt das man filtermedien nur säubern muss.Nun was muss man jetzt machen? Filter : Juwel BIOFLOW SUPER

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 38

Hallo,

grundsätzlich sollte man Filtermedien nur sehr vorsichtig säubern, am besten immer nur in abgepumptem AQ-Wasser ausspülen.

Warum? Mit die wichtigste Aufgabe eines Filters ist der biologische Ab- und Umbau der hochgiftigen Schadstoffe = Ammoniak und Nitrit. Dazu braucht es die wichtigen nützlichen Bakterien, die in den Filtermaterialien siedeln.

Tauscht man nun die Filtermedien aus, so entsorgt man diese Bakterien - die hochgiftigen Schadstoffe steigen an und die Fische leben gefährlich, oft sterben sie dann sogar.

Beim vorsichtigen Säubern bleiben ausreichend Bakterien vorhanden - die Gefahr ist also nicht vorhanden.

Natürlich gibt es solche und solche Filtermedien. Aktivkohle z.B. kann man nicht reinigen (die sollte man ohnehin nur in Ausnahmefällen nutzen). Die Kohle "belädt" sich mit Schadstoffen - und gibt diese sogar nach einiger Zeit wieder ans Wasser zurück. Sie muss also frühzeitig ausgetauscht werden.

Zeolith verliert nach einiger Zeit seine positiven wasserverändernden Fähigkeiten und dient dann auch nur noch als Bakterien-Besiedlungsfläche. Ebenso ist es bei speziellen Medien wie Phosphat-Ex, Torf etc.

Diese Medien müssen ersetzt werden, will man ihre Wirkung auf das Wasser erhalten.

Aber Schaumstoff, Keramikringe, Tonröhrchen sollte man nur reinigen. Filterwatte, die ja meist als Grobfilter benutzt wird, kann auch ausgetauscht werden.

In deinem Filter befinden sich original Filterwatte (die du austauschen solltest) , Kohleschwamm (denn du gar nicht benutzen solltest, lieber noch einen feinen Filterschwamm hinein tun), Nitrax (auch ein Filterschwamm, den du auch nur säubern solltest), Filterschwamm fein (den du nur vorsichtig auswaschen solltest.

Natürlich empfehlen Hersteller den dauernden Kauf von neuen Filtermedien - denn diese sind teuer, der Hersteller verdient super gut daran!

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Raupidu ,

Warum Nitrax nicht austauschen?Ein Filterschwamm der nur unnütze Chemie drin hat?

Kommentar von dsupper ,

?? Wieso hat der Chemie drin? Das ist Schaumstoff, der angeblich spezielle Mikroorganismen zum Schadstoffabbau enthält.

Wahrscheinlich meint Juwel die Bakterien, die sich dann in ihm ansiedeln (lol). Aber nix mit Chemie!!

Kommentar von Raupidu ,

Ok, ich dachte da wäre jetzt irgendeine eine Chemie gegen Nitrat drin, sorry. Wie soll der denn Mikroorganismen enthalten? Das ist doch gar nicht möglich. Tote Vielleicht(lol). Ja, sowas wäre zu erwarten, wenn auch nicht gerade von Juwel, aber alle wollen verkaufen...

Kommentar von dsupper ,

Raupidu - es gibt keine Chemie gegen Nitrat. Nitrat ist ein absolutes Endprodukt, das nicht mehr weiter um- oder abgebaut werden kann.

Es kann nur verwendet werden von den Pflanzen oder durch sauerstofflose "Behandlung" wieder zurückgebaut werden (Denitrifikation).

Alles so wunderbar werbewirksame und verkaufsfördernde Slogans der Hersteller - aber nicht gelogen. Nur uninformierte Aquarianer fallen leider immer wieder auf so etwas herein.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Wohl war. Wie soll das denn gehen, dass zwei direkt nebeneinander liegende Filterscdhwämme ienmal anaerob und einmal aerob wirken? Der ganze Schwammaufbau sollte einen eigentlich von der Marke abschrecken.

Kommentar von Raupidu ,

Klar gibt es keine Chemie gegen Nitrat - deswegen habe ich oben auch unnütze Chemie geschrieben

Kommentar von dsupper ,

Aha und welche? Wie willst du Nitrat weiter abbauen?

Kommentar von Raupidu ,

Gar nicht? Wie gesagt gibt es natürlich KEINE Chemie gegen Nitrat?!

Kommentar von dsupper ,

Sorry, ich habe deinen obigen Kommentar völlig falsch gelesen - "klar, gibt es Chemie gegen Nitrat" ..... das "keine" habe ich völlig überlesen - sorry.

Kommentar von Raupidu ,

Oh, ich habe mich schon gewundert lol

Antwort
von SLS197, 32

Ich weiß nicht welche Zeitspanne mit "nach einer Zeit" gemeint ist aber ich finde das ist unnötig. Ich hab seit Jahren dasselbe Filtermedium in den Filtern und säubere das regelmäßig. Jedes Mal neu kaufen ist Unsinn und bestimmt nicht schön für den Geldbeutel 

Antwort
von Raupidu, 41

Säubern ist noch ok.......
Austauschen ist mit das schlimmste was du machen kannst!

Wie du hoffentlich weisst sitzen in den Filtermedien die Mikroorganismen die Schadstoffe in Pflanzendünger umwandeln(Nitrit->Nitrat)!Wenn man diese nun austauscht sind logischer Weise alle Bakterien weg!Man muss ein Aquarium einlaufen lassen damit sich diese Bakterien bilden. Nun müssen sich die Bakterien neu bilden und das dauert...

So ist das Aquarium mit Schadstoffen belastet -> Die Fische sterben.

Also bitte wenn nur vorsichtig unter lauwarmem Wasser reinigen!

Viel Glück,
Raupidu

Kommentar von diesda ,

warum wird dann gesagt man solle sie austauschen?

Kommentar von dsupper ,

Wer sagt denn das? Das schreibt sicher der Hersteller. Und warum schreibt er das? Naaaaa? Richtig, weil er bei gesäuberten Filtermedien nix verdient - bei andauernd neu gekauften verdient er aber viel.

Kommentar von Raupidu ,

Das ist genau das selbe wie mit den Verkäufern.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community