Frage von DesdemoniaBlack, 63

Fallen mehr Leute bei der Fahrprüfung durch oder bestehen?

Und wie ist das Verhältnis?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mister56, 56

Ob man die Fahrprüfung besteht oder nicht hängt von vielen Faktoren ab, sehr stark auch vom Prüfer, aber am meisten vom Fahrschüler selbst.

In Deutschland fallen im Durchschnitt rund 28% der Schüler je Prüfung durch und häufiger bei der Theorie(30%) als bei der Praxis(26%).

Das heißt, die WSK beträgt im Durchschnitt 50%, dass man beim ersten Mal alle Prüfungen besteht (0.72^2=0,51), 40 %, dass man bei einer durchfällt (0,28*0,72*2) und 10 % (Rest), dass man mehr als zweimal durchfliegt.

Dass die Durchfallquote bei der theoretischen Prüfung höher ist, als bei der Praktischen, ist meinerseits nicht ganz nachvollziehbar. Alle Theoriefragen kann man sich vorher besorgen (DVD, App) und mehrmals alle Fragen durchgehen - man kann sogar Prüfungen simulieren - sodass man genau Bescheid weiß, was dran kommt. In der Praxis weiß man nicht vorher, was einen genau erwartet, außer die Grundfahraufgaben(,die kann man gut üben). Trotz guter Vorbereitung kann man durchfallen, z.B. weil man sehr nervös ist, der Prüfer streng ist, der Fahrlehrer ein vorbereitet hat, unbekannte Strecken langfährt, starker Verkehr ist...

Es hängt auch komischerweise stark vom Bundesland ab, wie diese Statistik beweißt: http://www.autobild.de/bilder/fuehrerschein-durchfallquoten-nach-bundeslaendern-...

Ich selber habe die Theorie mit 0 Fehlerpunkten bestanden, bin aber zweimal durch die praktische Prüfung gefallen.

Die häufigsten Durchfallgründe sind bei der praktischen Prüfung hier zu sehen: http://www.fahrschule-123.de/fuehrerscheinpruefung/fehler-2/

Tipps zur praktischen Prüfung: http://www.fahrtipps.de/fahrschule/fahrpruefung.php

Also, bei einer Prüfung bestehen mehr Fahrschüler, als das sie durchfliegen, aber beide Prüfungen zusammengenohmen, schafft es nur die Hälfte keinmal durchzufallen.

Kommentar von Mister56 ,

*(Zeile 9): "[...] 10% (Rest), dass man min. zweimal durchfliegt."

Kommentar von Mister56 ,

*(Zeile 18): "[...] der Fahrlehrer einen mäßig vorbereitet hat [...]"

Kommentar von Mister56 ,

Danke für den Stern:-)

Antwort
von Vyled, 54

Fahrprüfung ist wesentlich leichter als die Theorie. Einfach fahren... und dort stehen bleiben wo man stehen bleiben soll. Schwer ist das nicht gerade...

Antwort
von Mapfili, 63

Die Fahrprüfung zu bestehen ist meiner Meinung nach einfacher als die Theorie zu bestehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community