Frage von Madball81, 134

Excel in einer Spalte Zahlen weiterführen mit mehreren Zahlen?

Hallo. Ich habe eine Excel Tabelle erstellt und muß in einer Spalte folgendes haben: Regal 1, Ebene 1, Fach 1. Wenn ich die Nummerierung fortsetzen möchte kopiere ich mir die runter aber ich möchte das es so kopiert wird: Regal 1, Ebene 1, Fach 2. Das mit dem Fach soll immer bis 3 gehen und danach soll die Ebene auf 2 umspringen und das Fach fängt wieder bei 1 an. Und immer so weiter bis ich am Ende z.b. das sortiert stehen habe Regal 1, Ebene 7, Fach 3. Gibt es so eine Möglichkeit bei Excel oder muss ich alles per Hand schreiben? Wichtig dabei ist noch das es Alles in einer Spalte steht und ich nicht 3 Spalten verwende! Ich hoffe mein Problem ist halbwegs gut erklärt.

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 86

Wenn es wirklich nur 1 Regal ist, dann reicht schon die Formel
="Regal 1, Ebene "&GANZZAHL(ZEILE(A1)/3+2/3)&", Fach "&REST(ZEILE(A3);3)+1
die man runterkopieren kann.

Bei mehren Regalen muss man um die Fach-Zahl auch eine Rest-Funktion bauen und die Regal-Zahl nach dem Schema der jetztigen Fach-Zahl aufbauen.

Kommentar von Madball81 ,

Danke das hat super geklappt nur leider habe ich einen Fehler gemacht. Ich habe deine Formel kopiert und da ist mir aufgefallen das ich Fach und Ebene vertauscht habe das war kein Problem habe ich geändert. Und ich brauch dann bei Ebene nicht bis 3 sondern Bis 7 aber das bekomme ich nicht hin. Wenn ich am Ende der Formel eine 7 anstatt 3 schreibe fängt er bei mir mit Ebene 2 an. Könnten Sie mir dabei bitte nochmal helfen?

Kommentar von Madball81 ,

Hat sich erledigt habe den Fehler gefunden .

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 59

ich nehme an, Du hat Überschriften  und ich fange deshalb in A3 an.

Formel in A3:

="R"&GANZZAHL((ZEILE(A3)-3)/21)+1&", E"&GANZZAHL((ZEILE(A3)-3)/7)+1&", F"&GANZZAHL((ZEILE(A3)-3)/3)+1

Das runterziehen bis Zeile Regalanzahl*21+2, ggf noch kopieren und als Werte wiedereinfügen

Achtung: in dieses Formelsystem darf keine Zeile eingeschoben werden, oberhalb ließe sich das durch eine Änderung der drei Korrekturzahlen (..-3) einstellen, dazwischen würde es unübersichtlich.

Kannst es auch in einem anderen Blatt erstellen, kopieren und wieder ALS WERTE am gewünschten Ort einfügen.

Geht natürlich nur, wenn absolut regelmäßig, so wie Du es beschrieben hast.

Soll Regal1 eine eigene Leerzeile als Zwischenüberschrift erhalten, muss antatt 21 eben 24 und /8 rein.

Kommentar von Iamiam ,

halt, da muss ich nochmal was korrigieren, stimmt noch nicht korrekt zusammen. Bis gleich nochmal!

Kommentar von Iamiam ,

so sollte es stimmen:

="R"&GANZZAHL((ZEILE(A3)-3)/21)+1&", E"&REST(GANZZAHL((ZEILE(A3)-3)/3);7)+1&", F"&REST(ZEILE(A3)-3;3)+1

Anstatt der -3 kannst Du auch den Bereich A1:A3 fixieren ($ und die Zeilen zählen *), dann wirds vllt auch später wieder klar, was damit bezweckt werden soll:

="R"&GANZZAHL((ZEILE(A3)-ZEILEN(A$1:A$3))/21)+1&", E"&REST(GANZZAHL((ZEILE(A3)-ZEILEN(A$1:A$3))/3);7)+1&", F"&REST(ZEILE(A3)-ZEILEN(A$1:A$3);3)+1

Die +1 jeweils ist nötig, weil Rest 0 ergeben kann, es aber weder Regal0 noch Ebene0 noch Fach 0 gibt.

*) Du kannst dann die Überschriftenzeilen vermehren und die Fomel stimmt immer noch!

Kommentar von Madball81 ,

Danke!!

Antwort
von DaMenzel, 59

Dann musst Du eine "komplette" Regel manuell eingeben, erst dann kannst Du das ganze Gebilde nach unten ziehen damit es korrekt erweitert wird.

Also bis Ende Regal 1. Oder aber Du ziehst jeweils nur die entsprechenden Zellen nach unten. Also Regal 1 bleibt Regal 1 und Du nimmst nur die zweite und Dritte Spalte.

Kommentar von Madball81 ,

Danke. Ich muss alles in einer Zelle haben das ist ja das blöde. Wie oder wo kann ich so eine Regel denn ändern?

Kommentar von DaMenzel ,

Alle Informationen in einer Zelle? Also: "Regal 1, Ebene 1, Fach 1"? Entweder mit VB-Code, oder verwende ein zweites Tabellenblatt und lege dort nur die Zahlen an.

Im ersten Tabellenblatt verwendest Du dann die Formel ="Regal"  && !Blatt2:A1 && "Ebene" && !Blatt2:B1 && "Fach" && !Blatt2:C1"

Im zweiten Blatt machst Du einfach nur die Anordnung so wie Du sie benötigst.

Nicht getestet, aber so habe ich es schon mal erledigt - allerdings in einer älteren Version. So kriegt man das auf jeden Fall hin, auch wenn die Formel eventuell so nicht mehr stimmt.

Ein Denkansatz ist es auf alle Fälle. 

Kommentar von Iamiam ,

es geht auch einfacher, s. m. AW

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 47

Ich hatte erst mit Formeln gefummelt, aber das ist vermutlich schneller:

Weißt Du wie man ein Makro einfügt und startet? Im Grunde brauchst Du es ja nur einmal laufen lassen und kannst das Ergebnis dann kopieren.

Anpassen musst Du den Endwert für i=1 to 5 - ich konnte ich der Frage nicht erkennen, wieviele Regale es sind. Daher einfach mal 5 angenommen.

Sub zahlen()
For i = 1 To 5 'anzahl regale
For j = 1 To 7 'anzahl ebenen
For k = 1 To 3 ' anzahl fächer
Cells((Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row) + 1, 1).Value = i & "." & j & "." & k
Next k
Next j
Next i
End Sub

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community