Was kann ich bei dieser Fehlermeldung beim PC-Start tun: "Error: no such Partition. GRUB rescue Boot"

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich dachte GRUB würde auch verschwinden

Und wie sollte dann irgendein Betriebssystem gestartet werden, wenn im MBR kein gültige Eintrag vorhanden ist? 

aber dem ist nicht so

Doch, der Teil, der in den Bibiliotheken von Ubuntu steht, schon.

Ich habe keine ahnung wie ich den mist wegbekomme,

Aber Du fängst mal eben an, einfach zu löschen, statt Dich vorher mal schlau zu machen (Sorry, aber: typisch Windows-Nutzer).

Du musst den Bootloader (GRUB) von Ubuntu durch den Brotmanager von WIndows ersetzen, genauer gesagt, den Eintrag im Master Boot Record. wie das geht, wird zum Beispiel hier beschrieben:

http://praxistipps.chip.de/windows-7-bootloader-reparieren-so-gehts_39762

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CircleOfLight
05.12.2015, 13:08

ok, danke für die antwort.

0

Hallo

ich wolle UbuntuMATE 15.04 weg haben und habe kurzerhand die dafür erstellte partition mit Windows 7 Professional gelöscht.

Die Windows User machen immer wieder den gleichen dummen Fehler... ich kann es schon nicht mehr hören, so nervt das ;-)

Der Bootloader besteht aus zwei Teilen und durch das löschen der / Partition wird nur ein Teil entfernt, der andere residiert weiterhin im MBR der Festplatte und sucht (vergeblich) seinen anderen Teil.

Was kann ich bei dieser Fehlermeldung beim PC-Start tun:

Da es den 2. Teil nicht mehr gibt wirst Du mit der Windows-DVD und den darauf befindlichen Mitteln einen (Windows)-Bootloader in den MBR schreiben lassen müssen. Wie genau das geht wurde hier und anderswo bereits hundertfach erklärt.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?