Frage von RockDaM4rV, 167

Erotischer Traum von einer Arbeitskollegin?

Hallo zusammen,

ich hatte diese Nacht einen leicht erotischen Traum von einer Arbeitskollegin. Diese Arbeitskollegin ist 23 (ich 29) und wir verstehen uns einfach super. Aber eher wie Kumpel man kann halt auch voreinander rülpsen und so Sachen. Sie ist zwar hübsch, aber mich sexuell zu ihr angezogen, fühle ich mich nicht.

In dem Traum ging es darum, dass wir in irgendeiner Industriehalle waren, anderen Arbeitskollegen waren auch da. Als wir irgendwo mal alleine waren, hat sie auf einmal Ihre Hose runtergezogen, ich half ihr dabei. Naja ich hatte alles richtig bildlich vor meinen Augen, auch wie ich sie dann befriedigte...Obwohl ich sie ja auch noch nicht nackt gesehen habe und es auch nicht vor habe zu tun. Dann bin ich auch erschrocken aufgewacht.

Nun zu meiner Frage. Denkt ihr dies hat was zu bedeuten? Bzw. wie kam dieser Traum wohl zu stande? Ich meine wir kennen uns schon einige Jahre und so etwas habe ich noch nie geträumt. Soll ich ihr das eventuell erzählen, sodass wir vllt zusammen darüber lachen können?

Danke für die Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oki11, 90

Wenn ihr ein absolut tolles Verhältniss zu einander habt, dann würde ich ihr meinen Traum als Anklage erzählen.

So nach dem Motto.

Hömma Du verdorbenes Luder, was fällt Dir ein mich nachts in meinem Traum zu besuchen und Dich nackt zu machen.

Eine große Bedeutung würde ich da nicht reininterpretieren

Kommentar von RockDaM4rV ,

Der Vorschlag gefällt mir. Das könnte funktionien :)

Kommentar von oki11 ,

Du kennst Sie ja am besten und wenn Du es so erzählst ist es eben absolut unverfänglich

Kommentar von RockDaM4rV ,

Da hast du Recht. Wahrscheinlich so wie ich sie kenne, würde sie sagen "Pfui mit dir doch nicht" und ich würde sagen "denkst du ich möchte dich Wal nackt sehen" und wir würden lachen :D

Kommentar von oki11 ,

Siehste und schon die Lösung gefunden.

Antwort
von Pilgrim112, 49

Ich denke wenn du sie drauf ansprichst machst du dich zum Horst und das gute Verhältnis ist dahin.  Genieß die Erinnerung an den Traum (wenn du möchtest) und belass es dabei. 

Antwort
von Arogancki, 68

Ihr es erzählen definitv nicht. Stell dir mal vor sie will mehr von dir und du erzählst es und fängst an zu lachen und kränkst sie somit, weil sie sich mehr erhofft. Kann aber auch sein, dass sie denken könnte, dass du mehr von ihr willst.

Kommentar von RockDaM4rV ,

Also eigentlich wissen wir beide, dass wir defintiv nichts von einander wollen ^^

Eine Freundin hab ich übrigens auch, und das weiß sie auch.

Antwort
von mychrissie, 15

Sehr schöner Traum! Mach ihn wahr, wenn es keine nicht erwähnten Hindernisse gibt.

Jeder gelungene und schöne Beischlaf ist ein Beitrag zum abendländischen Kulturfundus. Und wer eine schöne Frau v*gelt, v*gelt in diesem Augenblick die ganze Welt!

Antwort
von BladeBlackstar, 95

Sag es ihr nicht du würst auch entsetzt enn eine andere Frau das zu dir sagen würde die du nicht als potenzielle Freundin siehst. Träume sind eine erzeugung des Unterbewust seins, dass heißt du hast z.B. kurz über sie nachgedacht bevor du eingeschlafen bist(dies läst sich nicht steuern). Das erzeugt dan einen Traum in dem sie vorkommt. (Das dieser Sexuell war heißt nichts)

Antwort
von mze123, 41

Ach, träume sind nie ganz zu definieren.

Es kann gut möglich sein, dass du gerade viel zu tun hast und stress hast. Dann schmeißt dein Hirn alles mögliche zusammen was es sieht oder denkt.

Es kann sein, dass du sie im Traum attraktiv fandest, deswegen dann die weiteren phantasien mit ihr.

Ich habe auch mal geträumt das ich mit einer Frau rum mache, obwohl ich null auf Frauen stehe. Und glücklich Verlobt mit meinem baldigen Ehepartner bin :)

Kommentar von RockDaM4rV ,

Ja das stimmt. Träume sind oft ja ganz schön kurios.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community