Frage von Mohnfrost, 126

[Elternproblem] Mir ist es nicht erlaubt, Mangas zu kaufen?

Halluh.

Ich bin 13 und ich würde liebend gerne Mangas kaufen. Ich habe es satt, die immer in der Stadtbibliothek auszuleihen oder sie online zu lesen. Viele Mangas sind erst ab 15 erlaubt zu kaufen und die restlichen bestehen nur aus Naruto & One Piece, keine weiteren. Ich habe keinen Laptop und muss immer auf einen Stuhl vor dem PC sitzen, was sehr unbequem für mich ist. Ich will eigene Mangas halt haben und die in meiner Galerie behalten - das Problem ist, ich habe mir 13 noch kein Geld für sowas.

Meine Eltern erlauben es mir nicht, Mangas zu kaufen. Meine Mutter sagt mir immer: "Schämst du dich nicht? Mädchen bald zur Frau und liest und schaut noch solche Kindersche mit Stachelköpfen! Konzentriere dich auf die Schule und setzt dich nicht mit so einen Kram auseinander! Schau' mal deine Cousinen an, die haben keine Zeit für sowas." Es macht mich fertig, mit Blutsverwandten verglichen zu werden und dann noch meine geliebten Vorlieben zunichte zu machen. Ich darf nichts machen, was mir Spaß macht. Sie verurteilen mich, weil ich das mache, was mir Spaß macht. Ich muss mich immer benehmen, darf nicht einmal Kontakt zu Freunden haben ansonsten wird mein Handy weggenommen. Letztens hatte ich 3 Monate Handyverbot, weil ich mit Freunden auf WhatsApp geschrieben habe. Jedes Mal, wenn es um so Sachen geht, nennt mich meine Mutter als eine H***, die nur Lust hat, mit jungen Jahren GV zu haben. Wenn ich auf dem PC bin, werde ich immer kontrolliert und wenn ich im Zimmer bin und im Internet surfe, schaltet mein Vater das ganze Internet aus, damit ich nicht länger bleiben kann. Mir wird alles geraubt, was mir Spaß machen würde. Ich muss ständig lernen und bringe gute Noten zuhause. Einmal hatte ich eine schlechte Note in der Mathematik geholt, und wenn ich auf meinem Handy bin, immer wieder das Gleiche: "Wieso bist du am Handy? Geh doch im Zimmer und lerne etwas, du wirst so nie was erreichen. Bringt nur schlechte Noten heim"

Und nun darf ich nicht einmal Mangas kaufen, weil ich die quasi nicht brauche - ich verstehe meine Eltern nicht. Bei uns in der Gegend gibt es auch keine Sonntagsjobs oder so und ich darf kein Geld von meinen Eltern für 'sowas' ausgeben.

Kann mir jemand bitte helfen? Danke im Vorraus.

.Mohnfrost.

Antwort
von Maybewrong, 37

Man ich weiß nicht wie ich es sonst sagen soll, aber bei deinen Eltern läuft was falsch.
Wie es @Ifosi sagte, hört sich das schon irgendwie an als wollten deine Eltern angeben, nur sagen "meine Tochter kann dies und das und ist viiiiel besser.." Es klingt irgendwie als seist du für deine Eltern für irgendetwas ein Mittel und nicht DIE Tochter ein und alles der Familie..
Kannst du dich vllt einen Vertrauenslehrer anvertrauen, jemanden mit dem du mal mit deinen  Eltern reden kannst? Jemanden den sie auch für voll nehmen?
"Sie rauben mir alles was mir Spaß macht" das ist wirklich falsch von Ihnen.
Sie stellen dich unter enormen Druck, schließlich sollt du "funktionieren", nur gute Leistungen bringen und auf der anderen Seite geben Sie die keine Möglichkeit den Stress mit Spaß zu kompensieren.
Das kann dich irgendwann wirklich krank machen.
Mit Freunden Kontakt zu haben ist wichtig, selbst das verbieten Sie dir?
Such dir jemanden in deiner Umgebung via Internet da was zu reißen ist eigentlich unmöglich, leider.
Und Anime und Manga halten viele für Kindisch der Witz daran ist, dass mir persönlich nur sehr wenige Anime einfallen die wirklich was für Kinder sind und nichts mit Tod, Waffen, fehlenden Glietmaßen oder Sexuellenanspielungen zu tun haben. (Selbst Onepiece und Naruto sind eigt nichts für Kinder! Shanks wurde der Arm abgebissen, Belmea wurde erschossen vor den Augen von Nami und Noshiko als sie vllt 10 waren,
In Naruto werden Kinder von kleinauf  dazu erzogen zu töten und sie werden mit 7 Jahren mit scharfen, tödlichen Messern um sich;
Aber Anime sind ja "für Kinder".. )
Und warum sollte "Kinderkram" eine Altersempfehlung von 15+ haben?
Trotzdem ist nichts dabei Manga und Anime zu konsumieren, solange es einen Spaß macht ist es ja auch egal.
So ich hoffe deine Eltern schalten mal ihre Gehirne an und kommen zur Vernunft, wenn nicht kannst du leider nur warten bis du selbst Geld hast oder du ausziehen kannst, vielleicht schaffst du es auch ein sachliches Gespräch über das alles frühen zu können.
Liebe Grüße Maybewrong und ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

Antwort
von BlackLotus2207, 16

Also ich finde deine Eltern sind strenger als meine. Klar mein Vater toleriert mein Hobby auch nicht, aber dafür holt er mir immer Eintrittskarten für Conventions. Ich persönlich würde mich an deiner Stelle beraten lassen, deine Eltern gehen etwas zu weit. Von meinen Taschengeld darf ich mir holen, was ich will. 

Oh und bisschen Freizeit darf jeder Mal haben. Ich kenne das manchmal fühle ich mich auch so, als würde ich dauert kontrolliert werden. Bei meinen Eltern finde ich es auch etwas doof: Ich habe Internetzeiten und muss das Handy Nachts abgeben, wobei ich abends kaum noch am Handy bin. Irgendwo verstehe ich sie ja aber es ist trotzdem doof. Manchmal fühle ich mich auch unwohl, wenn mein Vater und meine Schwester sich gegenseitig ankeifen und sich mit Polizei und Jugendamt drohen. Das war einen dieser Tage an denen ich von einer Brücke springen wollte, ich weiß aber das dies nichts bringt. Aber das schlimmste ist, dass ich fast komplett unsichtbar für alle bin, ich bin immer das letzte Rad am Wagen aber man erwartet viel von mir ... 

Außerdem wieso solltest du dich schämen, weil du Animes und Mangas magst? Da fällt mir der eine Kommentar ein, den jemand mal bei Twitter gepostet hat: "Du bist zu alt für Pokémon/Animes/Games! Werde erwachsen! Oh sorry, dass ich nicht jedes Wochenende saufen gehe ..:" Ich finde jeder sollte seine eigenen Interessen haben dürfen.

Mfg BlackLotus2207 

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 47

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich habe mein Hobby Anime und Manga auch lange heimlich ausgeübt. Heute bin ich 35 und konsumiere an Medien was mich interessiert. Bleib geduldig.

Antwort
von Ifosil, 65

Schon eine drastische Sichtweise deiner Eltern, du bist erst 13 und Mangas sind da normal. Du brauchst auch deine eigene Welt, in der du dich entfalten kannst.
Aber deine Eltern wirst nicht überzeugen können.

Scheinbar bist du nur ihr "Projekt", ihr "Prestige".

Kommentar von Pr3d4t0rx ,

Manga sind bei jedem Alter normal. Viele sehen Manga als Kinderzeugs.

Kommentar von Ifosil ,

Ja klar, kenne 20 jährige, die Mangas lesen. Ich mit 32 bin da aber nicht mehr dabei :) Aber ich respektiere dieses Hobby und würde sowas auch nicht meinen Kindern verbieten.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ich würde natürlich mein Kind beim Manga Kauf beraten, dass es sich nicht was unangemessenes holt. Da muss man schon ein Auge drauf haben.

Antwort
von KaitoKuraiko, 54

Das is echt eine schlechte Sichtweise der Eltern °-° 

Meine Eltern mochten es auch nicht aber naja ich durfte es kaufen weil ich auch Zeichne und jez sogar durch das (Manga) Zeichnen ein bissel Geld verdiene. (bin 18)

Also ich muss ehrlich sagen das du warten solltest bis du alt genug bist oder selber Geld verdienst, ansonsten wüsste ich echt nicht was bei so einer ''erniedrigenden'' Sichtweise weiterhelfen würde. 

Du könntest höchstens deinen Eltern die deutschen Manga-Zeichner zeigen die auch schon damit was erreicht haben oder so vielleicht hilft das. 

Mangas sind eig. wirklich für jedes Alter, seriously es gibt sogar Mangas für Hausfrauen xD

Antwort
von TheLegendary, 20

Da hast du wirklich das schlimmste Pack als Eltern.

Leg deiner Mutter mal Mirrai Nikki, Blood C oder Helling Ultimate vor und frag sie danach nochmal, ob Mangas/Animes Kinderkram sind.

Wenn ich du wäre würde ich zum Jugendamt gehen.

Antwort
von BlaueGiraffe, 34

Du kuckst mangas? Ja und ? Versuch ihnen zu zeigen wie ,,cool" sie eigentlich sind und sie etwas zu begeistern z.b wenn deine Mutter Kochen Mag fragst du sieh halt Ob du einen Manga haben Darfst der Mit kochen zu tuen hat weil du dich Dann Angeblich dafür interessierst usw

Antwort
von Souleater313, 13

Ach ja diese Eltern...
Ich bin 12 und hab das auch so nur nicht so wir haben das so wir dürfen nur 1 Stunde entweder Handy oder Laptop. Und wenn wir nur 1 Minute mehr als ne Stunde spielen oder lesen oder was auch immer kriegen wir sofort für ein paar Tage verbot. Gar kein Handy und kein Laptop. Egal wenn es um wichtig ist oder nicht. Mich pisst das auch richtig an und da kann ich dir nur sagen da es bei dir genau wie bei mir ist , Versuch deine Meinung zu äußern ohne Angst vor deinen Eltern zu haben wenns nicht klappt dann musst du warten bis du größer wirst .
Sorry das ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte aber ich hoffe es bewirkt etwas.:)

Liebe Grüße
Souleater313

Antwort
von kokomi, 48

da hilft nur älterwerden

Antwort
von DerGioLp, 45

Sag einfach das sind comics oder kaufe dier nen HARMLOSEN manga und las es deine eltern lesen als beweis das sie nicht zu sexuelen oder gewalttätigen inhalt besitzen.

Kommentar von Ifosil ,

Das wird nicht helfen, die Eltern werden es sofort ablehnen. Denn darum geht es den Eltern nicht, die wissen nicht mal was Mangas sind. Sie wollen nur eins, ihre Tochter auf Hochleistung trimmen. Alles andere ist Verschwendung von Leistungsresourcen. Typisches Problem von Familien aus der oberen Mittelschicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten