Meine Eltern zwingen mich dazu Fußball zu spielen. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde erstmal versuchen herauszufinden ob deine Eltern nur wollen das du Sport machst oder wirklich dieser Fußball Wahn herrscht. 

Schlag deinen Eltern doch mal eine andere Sportart vor und sag ihnen, dass du darauf viel mehr Lust hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist ihnen nur wichtig, dass du überhaupt einem Hobby regelmäßig nachgehst, denn als Eltern versucht man, sein Kind vor falschen Freunden, Drogen und ähnlichen Gefahren zu schützen, und das Risiko sinkt nunmal bei Jugendlichen, die Sportvereinen o.ä. angehören. Oder sie wollen nicht, dass du deine Freizeit verpennst. Wäre auch fatal. Frag sie doch mal, wieso es ihnen so wichtig ist. Ohne Vorwürfe im Unterton bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Eltern sagen sollte man tun.

Aber man kann verletzt sein, andere wichtige Termine haben, auch mal keine Lust, ..

Vielleicht solltest du die erst einé Alternative suchen. Tanzen zum Beispiel (mit einer Freundin).

Und irgendwann hast du deine Eltern doch rumbekommen. Oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nettermensch
22.08.2016, 13:34

dein erste satz ist sehr suspekt.

0

Mach deinen Eltern klar dass du ne mehr willst/ kannst und dass sie dich ne zwingen können. Alternativ rede mit deinem Trainer, dass du nicht mehr willst und dich über lastet Fühlst dann redet er vielleicht mit den Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie können dich nicht zwingen u. drohen schon gar nicht.

wenn du den Druck nicht aushältst, wende dich ans Jugendamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagen deine netten Eltern, warum du zum fussball dich zwingen. und drohen, was du nicht möchtest, ist unter aller s......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht können Oma oder Opa Dir helfen, indem sie auf Deine Eltern einwirken, ihr dämliches Verhalten zu ändern. Fast hört es sich an, als ob Du hier irgendwelche unerfüllten Träume Deiner Eltern verwirklichen sollst. Wenn Du keinen Spaß am Fußball hast, sollte man es Dir auch nicht aufzwingen, dorthin zu müssen. Irgendwer muß Deinen Eltern klarmachen, dass sie Dich nicht nur unglücklich machen und Dir seelischen Schaden zufügen, sondern dabei sind, das Verhältnis zwischen Euch auch nachhaltig zu zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sie drohen mir mit verschiedenen Dingen, falls ich wirklich aufhören werde."

Kann man ja fast nicht glauben. Es gibt viele Eltern, die ihre Töchter nicht gern Fußball spielen sehen (Vermännlichung des Körpers/ Lesben-Nahkontakte).

Womit drohen sie denn?

Eigentlich kann man dir erst dann richtig raten, wenn man weiß, was für Geschütze sie da auffahren.
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihnen sagst dass du aufhören willst dann biete Ihnen was anderes was du machen könntest. Vielleicht tanzen, Fitnessstudio.
Oder frag doch mal warum sie wollen dass du weiter fussball spielst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie zwingen sie dich denn dazu? Wie ist das allgemeine Verhältnis zu deinen Eltern?

Du musst ihnen klarmachen, dass du nicht mehr spielen willst und zu deiner Entscheidung stehen.

Vielleicht möchten sie aber auch einfach nur, dass du weiter Sport machst? Hast du denn gesagt, welche Alternative du anstatt Fußball verfolgen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiel einfach so schlecht, dass du rausfliegst, foule die eigenen Leute, störe beim Training ... Da gibt es genug Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung