Frage von 20filli02, 190

Eltern überreden bei einem Kumpel zu übernachten? (Geburtstag)?

Ich bin ein Mädchen (14) und werde auch bald 15. Mein bester Kumpel hat in ein paar Tagen Geburtstag und ich würde gerne eine Woche später von Samstag auf Sonntag bei ihm übernachten um sozusagen nachzufeiern. Es ist auch noch auf jeden Fall ein anderer Freund von mir da den ich ziemlich gut kenne. Wer sonst noch alles kommt weiß ich nicht. Er hat gesagt das es seinen Eltern egal ist. Ich weiß nicht was ich meinen Eltern erzählen soll damit ich das darf. Und nein wir werden keine Drogen nehmen kein Alkohol konsumieren und keinen Sex haben. Ich habe schon überlegt ob ich sage das noch andere Mädchen da sind. Meine Eltern kennen allerdings meinen Besten Freund nicht. Meine mum hat sich nur mal kurz mit dem anderen Freund von mir der auch kommt unterhalten. Wir wollen einfach nur bisschen chillen und seinen Geburtstag feieren. Es wäre halt richtig sch wenn alle dableiben und ich muss um 9 gehen oder so. Ich hab schonmal bisschen darauf abgespielt und meiner mum gesagt das ich auch gerne eine Übernachtungsparty machen würde aber ich halt dann halt auch die 2 Jungs einladen müsste. Sie hat kurz überlegt und dann halt gesagt das, dass halt nicht gehen würde weil andere Eltern von anderen Mädchen sagen würden das keine Jungs bei ihren Kindern schlafen würden. Ich war schon ziemlich oft bei ihnen Zuhause und da hatten meine Eltern nix dagegen. Nur es ist halt extrem nervig weil mein dad denkt das ich mit jedem männlichen Wesen das in meine Nähe kommt schon mal zusammen war und macht dann immer so sau dumme Unlustige witze darüber. Aber das würde ich schon aushalten. Habt ihr vielleicht Argumente dafür? Ich will meine Eltern jetzt nicht extrem krass anlügen aber so eine kleine ,,Notlüge" würde ich ihnen schon erzählen zum Bsp. ,,Es sind noch andere Mädchen da die ich gut kenne" oder so

Danke für eure Antworten:) Liebe Grüße

Antwort
von atzef, 190

Gegensätzliche Interessen sollte man versuchen, kompromissorientiert zu lösen.

Die Alternative zur Verweildauer bis 9 Uhr abends muss ja nicht zwangsläufig "übernacten" sein. Offenbar ist auch gar nicht wirklich klar, wo das vernünftig ginge. Also diekutier lieber mit deinen Eltern eine längere Verweildauer und das sie dich abholen.

Kommentar von 20filli02 ,

Ich würde aber gerne übernachten und ich glaube kaum das mich meine Freunde Vergewaltigen werden ich vertrau ihnen wirklich und seine Eltern sind auch zu hause mir wird defenitiv nichts passieren

Kommentar von atzef ,

Wie gesagt, unterschiedliche Interessen löst man durch Kompromisse - nicht durch den Versuch, Maximalforderungen durchzusetzen. Du bist offiziell gerade eben erst dem Kindesalter entwachsen und an dieser Stelle benimmst du dich nun schrecklich pubertär-kindisch, wenn du deinerseits keine Kompromissfähigkeit an den tag legst und einfach deine Maximalvorstellung durchdrücken willst. An der Stelle wäre z.B. für mich als vater final Feierabend und du dürftest da gar nicht hin, weil du eben noch so kindisch bist, statt Kompromisse einzugehen lieber an deiner Maximalvorstellung festhieltest.

Kommentar von Anonym180101 ,

Das wäre "uncool" ! Also meiner Erfahrung nach, haben Eltern so gut wie nie was dagegen, wenn die Eltern von ihm im gleichen Haus sind. Außerdem ist der Geschlechtsverkehr mit 14 schon legal, und deine Eltern könne das Problem, nicht als Grund nehmen.

Kommentar von 20filli02 ,

Also wie gesagt ich werde nicht mit jemandem schlafen keine Drogen nehmen keinen Alkohol trinken etc ich war schon oft bei ihm ist schließlich mein bester Freund.

Kommentar von atzef ,

Ja, aber da hast du auch nicht übernachtet. Warum also jetzt? Und warum so ultimativ? Warum kann man nicht nach dem Ende der Party oder einem auszuhandelnde Zeitpunkt zurückkehren bzw, sich abholen lassen?

Gerade dass du wiederholt bei ihm warst ohne da zu übernachten, spricht doch eigentlich geanu dafür, jetzt wieder so zu verfahren... :-)?!?

Antwort
von Anonym180101, 133

Erzähl deinen Eltern von deinem Plan, und sag ihnen, dass sie sich gerne bei den Eltern deines Kumpels melden können.

Antwort
von mexp123, 159

Gibt's irgendwie die Möglichkeit dass ne Freundin von dir einfach mitkommt? :) dann wär das Problem doch gelöst.
Ich hätte in dem Alter nie bei nem Typ übernachten dürfen, auch nicht mit Freundin. Und jetzt bin ich 18 und würde es dir als große Schwester auch nicht erlauben ehrlich gesagt 🙈
Es hängt echt ab davon was deine Eltern meinen. Und lüg Sie bitte nicht an (kann dir aus eigener Erfahrung sagen dass es eh irgendwann auffliegt) und bitte trinkt wenig/keinen Alkohol, das geht in dem Alter auch blöd aus, vor allem wenn die Jungs in der Überzahl sind (und dafür kenn ich auch genug Beispiele)

Kommentar von 20filli02 ,

Nein keine Sorge es wird erstens keinen Alkohol geben und zweitens ekel ich mich eher davor als das ich was davon trinken würde. Also der eine Junge ist in meiner Klasse und meinen besten Freund kenn ich schon seit 3 Jahren und wir sind auch schon ziemlich lange befreundet. Und er versucht eh immer mich vor jedem und allem zu beschützen also das ist echt kein Problem. Wir machen oft was zu dritt ich bin halt lieber mit Jungs befreundet (Ist einfach weniger Stress). Ich muss mal schauen ob eine Freundin von mir mitkann weil es ist halt sein Geburtstag und er kennt nur wenige von meinen Freundinnen. Außerdem sind die Eltern von meinen anderen Freundinen glaub ich noch weniger bereit sie bei einem Jungen übernachten zu lassen. Bzw. ich hab meine Eltern ja noch garnicht gefragt. Ich glaube sogar das meine Mum es erlauben würde, nur mein dad will halt auf seine Kleine Prinzessin aufpassen:) Danke für deine Antwort:)

Kommentar von 20filli02 ,

Außerdem bin ich ziemlich selbstbewusst ich sag schon wenn mir was nicht passt:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community