Frage von Bluedragon1, 55

Elektromotor von Lego wird nach kurzer Zeit schwächer und stoppt dann ganz, woran liegt das?

Wie bereits oben beschrieben. Ich habe ein kleines Konstrukt mit Zahnrädern gebaut, und diese mit einem Elektromotor von Lego angetrieben, allerdings behält der Motor nicht einmal eine halbe Minute diese Geschwindigkeit bei, bis er rasant langsamer wird und dann nach kurzer Zeit ganz stehenbleibt.

Beim ersten mal war ich noch ziemlich verwundert, also habe ich jede einzelne Batterie rausgenommen und überprüft, und zu meiner Überraschung waren alle voll. Außerdem habe ich mitbekommen, das der Elektromotor, umso länger man wartet, umso schneller wieder startet und sich dreht, wenn man also nur 10 Sekunden nachdem er ausgegangen ist wieder anschaltet, dreht er sich vielleicht für 5 Sekunden langsam, wenn man aber länger, z.B. eine Minute wartet dreht sich der Motor schon weitaus länger.

Weiß jemand woran das liegt und was ich dagegen machen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elmo2999, 37

Vermutung: Irgendwo reiben Plastikteile aneinander, die werden warm und weich und dehnen sich aus. So nimmt der Reibungswiderstand immer mehr zu und der Motor fährt sich fest. Dann wartest du und alles kühlt ich ab... Passiert das auch wenn der Motor für sich alleine läuft? Falls ja, da vorne ist ja diese "Plastenippelachse" dran.. vielleicht ist das Lager hin.

Antwort
von kuku27, 17

Kannst die Trockenzellen unter Belastung messen? 

Wird der Motor heiß?

Misst du nur die Spannung oder auch den Strom?

Lässt sich deine Anlage schwerer bewegen wenn der Motor steckt?

Lässt sich nur der Motor schwerer drehen?

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 27

Im ersten Moment wollte ich wieder schreiben, es darf spekuliert werden.
Weil man oft gezielter nachfragen muss, um eine vernünftige Antwort geben zu können.

Ich müsste jetzt nachfragen, wie hast du denn die Batterien kontrolliert? Weißt du was man machen müsste um Batterien einigermaßen beurteilen zu können?

Wie sieht es denn mit dem Motor aus, wie alt ist der, könnten da die Motorkohlen abgenutzt sein, heiß werden, keinen Kontakt mehr haben?
Kann es sein dass der Motor ab einer gewissen Drehstellung zu schwer zu arbeiten hat, was sagt denn die Drehung des Motorritzels von Hand über die Arbeit aus, die der Motor zu leisten hat?

Siehste, ich habe einige Fragen, weil du in deiner Frage dazu nichts gesagt hast.

Antwort
von wollyuno, 27

da bleibt nur ursachenforschung,batteriespannung messen oder wird etwas zu heiß und es klemmen lager oder sonstwas.lass mal den motor allein laufen ob er es auch macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community