Frage von ronaldobaby, 251

Eine 16 Jährige mit einem 26 Jährigem?

Ist eine Beziehung zwischen einer 16 Jährige und einem 26 Jährigen Jungen Mann erlaubt? Was sind die Grenzen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von PoisonArrow, 137

Solange es im Einvernehmen passiert, ist es legal.
Die 16-jährige ist also freiwillig diese Beziehung eingegangen, aus eigener, freier Entscheidung.

Und davon ist ja auszugehen.

Was die "freie Entscheidung" angeht:
Ich würde einer 16-jährigen nicht unbedingt unterstellen, dass sie in diesem Alter schon ihre große Liebe für´s Leben definiert...

Aber, vom Gesetz her ist es erlaubt.

Grüße, ----->

Antwort
von SasiaKuburagi, 148

Erlaubt ist es.
Ab 14 darf man Sex haben und ab 16 ist man aus dem schutzalter raus, heisst das du auch mit über 21 Jährigen ein sexuelles Verhältnis haben darfst. Wärst du unter 16 wäre es verboten.

Jedoch darf es nicht dein Lehrer oder so sein!

Natürlich gibt es Männer die so junge Mädchen verarschen, aber nicht jeder ist so.

Ich kam mit meinem Freund mit 15 zusammen, kurz nach seinem 20 Geburtstag. Es hat bis jetzt gehalten.

Einer Sache musst du dir aber bewusst sein;
Solch ein Altersunterschied macht auch Probleme. Nicht jeder versteht es, wie man (im Falle des älteren) mit so einem "jungen Ding" zusammen sein kann und (im Falle der/des jüngeren) muss man sich auch öfter Sprüche anhören im Sinne von das er dich nur verarscht und manchmal erklären Sie einem auch das er viel zu alt ist.

Natürlich fällt der Altersunterschied auf, nicht nur in manchen Gesprächen, auch in Sachen Ausgang und einfachen Lebenserfahrungen, aber das ist normal und zu überwinden. In einer Beziehung mit diesem Altersunterschied verliert man Freunde, aber nur jene die nicht zu einem stehen. Man steht oft vor Unverständnis, aber es gibt auch Menschen die es akzeptieren.

Man muss damit rechnen das man (vor allem wenn man der/die jüngere ist) nicht gleich alle Freunde vom Partner kennenlernt, gerade bei einfachen Kollegen, Menschen die dem Partner nicht so nahe stehen braucht (meist) länger.

Fazit; es ist erlaubt, auch Sex. Man muss einfach die verschiedenen Hindernisse miteinbeziehen.

Hoffe ich konnte helfen.

Viel Glück (falls es wirklich um eine Beziehung geht)

Lg Sasia

Kommentar von ronaldobaby ,

es geht um keine Beziehung nur das interessiert mich sehr. denn der mann war vor kurzem noch mein Lehrer

Kommentar von Pangaea ,

Wenn du die Schule abgeschlossen hast oder auf eine andere Schule gehst, ist es erlaubt. Wenn du aber die Schule besuchst, wo er unterrichtet, ist es unerheblich, ob er in deiner Klasse unterrichtet oder nicht. Dann ist es verboten.

Kommentar von kayo1548 ,

"
, heisst das du auch mit über 21 Jährigen ein sexuelles Verhältnis haben darfst. Wärst du unter 16 wäre es verboten. 
"

"


in D darf auch ein Ü 21 mit einer U16 Person Sex haben; nur gibt es dann eben die in §182 stgb genannte Regel bzgl dem Ausnutzen der fehlenden Reife zur sexuellen Selbstbestimmung.

Strafbar macht sich dabei natürlich nur die ältere Person, d.h. die Person die U 16 ist macht sich da in keinem Falle strafbar

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 79

Gesetzlich spricht nichts dagegen, solange er nicht ihr Lehrer oder Trainer ist oder sie in irgendeiner anderen Abhängigkeit zu ihm steht. Und solange er sie nicht für Sex bezahlt.

Auch wenn er ein ehemaliger Lehrer ist, spricht gesetzlich nichts dagegen. Sobald sie die Schule abgeschlossen hat, besteht ja kein "Machtgefälle" mehr. Sollte sie Schülerin an seiner Schule sein, er sie aber nicht (mehr) unterrichten, ist es trotzdem verboten.

Allerdings würde ich mich schon fragen, was mit einem erwachsenen Mann nicht stimmt, der sich mit einem so jungen Mädchen einlässt. Wieso sucht er sich keine Frau in seinem eigenen Alter?

Antwort
von RichardSharpe, 171

In Deutschland ist eine derartige Beziehung grundsätzlich legal.

Die Grenze, die du meinst, liegt bei 14 (das sogenannte Schutzalter).

Antwort
von Matermace, 155

Solange sie nicht seine Schülerin oder so ist ist das erlaubt.

Kommentar von ronaldobaby ,

sie war seine Schülerin.

Kommentar von tevau ,

@ronaldobaby: Ich glaube, Deine Frage war ein Fake und Du willst nur einen bestimmte Antwort hören. Sobald Du merkst, dass Dein Szenario noch nicht genug Anlass für Strafbarkeit gibt, legst Du angebliche Fakten nach, die das Ganze dramatisieren.

Warum hättest Du sonst dieses wichtige Faktum nicht gleich in der Frage mit genannt?

Übrigens: Wen sie seine Schülerin WAR, ist es auch kein Problem. Nur wenn eine sexuelle Beziehung während des Schüler-Lehrer-Verhältnisses bestand.

Kommentar von ronaldobaby ,

ja eben wenn sie eine Schülerin WAR ist es kein Problem. deshalb hab ich das auch nicht genannt, weil der Mann selber meinte das es kein Problem ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community