Frage von Farmmarie, 66

Durchlauferhitzer ausbauen und Warmwasser über Heizung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BigLittle, 53

Dazu benötigst Du je nachdem welche Art der Warmwassererzeugung Du wählst mindestens eine Warmwasserleitung von dem Warmwasserbereiter zu den Zapfstellen. Wenn Du eine Kombitherme hast, dann sollte die nicht allzuweit von der Zapfstelle entfernt sein, da diese genauso wie ein Durchlauferhitzer arbeitet. Vielleicht kannst Du sie an der Stelle des bisherigen Durchlauferhitzer montieren lassen, dann sparst Du Dir die Warmwasserleitung, da sie ja bereits existiert. Bei der Warmwasserbereitung mittels eines Boilers, benötigst Du abhängig von der Entfernung vom Boiler zur Zapfstelle eventuell noch eine Zirkulationsleitung mit einer Zirkulationspumpe, damit Du keine Stunden auf Dein Warmwasser warten mußt, wenn Du welches zapfen möchtest. Auch mußt Du auf die sorgfältige Isolierung von allen Wasserführenden Leitungen achten. Nicht nur die Warmwasser- und Zirkulationsleitungen müssen sorgfältig isoliert werden, sondern auch die Kaltwasserleitung muß sorgfältig isoliert werden, damit man auch kaltes Wasser gezapft bekommt und damit sich keine Keime in dem dann warmen Kaltwasser vermehren können.

Antwort
von Andretta, 48

Kommt drauf an, wie leistungsfähig Deine Therme ist.  

Ich z.B. musste noch einen Zwischenspeicher einbauen,  der kostete dann auch nochmal ordentlich Geld. 

Lass Dir doch von einem Installateur mal einen unverbindlichen Kostenvoranschlag machen. So erfährst Du auch, was Du alles brauchst. 

Viel Erfolg :-) 

Antwort
von Joschi2591, 42

Würde ich nicht machen.

Dann muss das ganze Jahr über die Heizung laufen, auch im Sommer, wo man sonst die Heizung komplett abstellen könnte.

Der Durchlauferhitzer heizt nur, wenn Warmwasser gebraucht wird.

Sagt auch mein Schornsteinfeger, der gerade da war.

Antwort
von pcneuling123, 37

frag deinen schronsteinfeger der kann dir gute auskünfte geben :) lass dich aber nicht gleich auf einen handwerker den er dir vorschlägt ein sondern hole dir auch angebote von anderen :) (schornsteinfeger kennen sich mit sowas ganz gut aus und sind eher neutral als heizungsbauer oder flaschner die nur etwas verkaufen wollen für schnelles geld!)

Antwort
von realistir, 28

wozu? Was sind die Gründe solcher Überlegung?

Ein Durchlauferhitzer verursacht nur dann Kosten, wenn tatsächlich Warmwasser gebraucht und bezogen wird. Sogar die Stillstandskosten reduzieren sich auf nahezu Null. Warmwasser über Heizung sorgt für andere Kosten und ist unwirtschaftlicher, nicht nur wegen der Stillstandskosten. 

Warmwasser brauchen wir am wenigsten, es wird weder stündlich geduscht oder stündlich Putzwasser nötig. Duschen und Putzwasser wird nur für kurze Zeit in Minuten benötigt. Ist das bei Dir anders, oder wieso stellt sich bei Dir diese Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community