Frage von Gothicbabe, 68

Dunkle Gestalt im Spiegel (jedoch nicht bedrohlich) und runtergefallenes Bild meines Mannes - Was hat das zu bedeuten?

Hallo ich bräuchte mal einen Rat, und zwar Gestern Nacht als ich zu Bett ging habe ich am Kleiderschrank an dem ein Spiegel dran ist eine Person/Erscheinung wahrgenommen was mir zwar unheimlich und ein wenig beängstigend erschien, aber es war dennoch sehr ruhig und ich habe mich hinterher als ich im Bett lag nicht mehr ängstlich gefühlt. Diese Person/ Erscheinung im Schrankspiegel schien mir eher Männlich zu sein und machte auf mich denn eindruck als würde sie etwas von mir wollen aber nix schlechtes/böses oder so nur kann ich es net deuten was genau da ich nicht weis ob es jemand ist oder sein könnte denn ich kenne, jedenfalls sagt mir das mein Bauchgefühl das es das net sein kann ich vermute es ist wer anders nur wer da habe ich keine ahnung da ich für mich persönlich es so wahrgenommen habe das meine Hilfe benötigt wird nur wie kann ich der Person/Erscheinung nun Respektvoll Helfen so das sie net mehr in meinem Schrankspiegel erscheinen braucht ? Des weiteren ist ohne grund oder sonst was ein Bild meines Mannes was auf seiner Bettseite im Schlafzimmer hängt aufs Bett runter gefallen was könnte das sein ???

Antwort
von Tamtamy, 26

'Gothicbabe' - dein Nickname klingt nach Interesse für Phänomene aus dem Zwischenreich...
Von daher neige ich dazu anzunehmen, dass du Zeichen siehst, denen jemand anders keine besondere Bedeutung beimessen würde.
Für den Mann im Spiegel würde ich eine Kerze aufstellen und anzünden (aber natürlich so, dass nichts passieren kann), als Signal für ihn, dass du seine Präsenz erfasst hast und er mentale Unterstützung von dir bekommt.
Das mit dem Bild deines Mannes würde ich nicht als übernatürlich verstehen.
Solche Dinge passieren.

Kommentar von Gothicbabe ,

Ja das stimmt ich Interessiere mich dafür und befasse mich auch seit kurzem damit habe aber noch net sehr viel erfahrung auf dem Gebiet

Kommentar von Tamtamy ,

Nichts überstürzen! Geh's langsam an! (:-)

Kommentar von Gothicbabe ,

Das tu ich sowieso

Antwort
von TurkishScholar, 22

Phantasie, Traum: Jedenfalls nicht die Realität.

Es könnte auch eine Schlafparalyse sein, dann hört man oft Stimmen oder sieht Gestalten. 

Und wenn da wirklich eine schwarze Gestalt stehen würde, dann könntest du dir sicher sein, dass sie nicht da ist, um zu plaudern: Die Annahme, sie würde dir nicht schaden wollen, ist ziemlich abwegig :) 

Kommentar von Gothicbabe ,

Wie darf ich das jetzt verstehen ??? Stimmen höre ich keine und es ist Nachts gewesen zu einer zeit wo jeder Schläft oder vielleicht wo andere noch wach im Bett liegen

Antwort
von SadEvie, 19

Wenn der Typ was von dir will, kommt er wieder xD Keine Ahnung, ich denke, dass das nichts Übernatürliches war, mach dir mal keine Sorgen ;) man bildet sich schon mal Sachen ein, die nicht da sind oder das Gehirn verändert Informationen, die das Auge wahrnimmt.

Kommentar von Gothicbabe ,

Ich bilde mir das net ein und es ist net das erste mal gewesen

Kommentar von SadEvie ,

Oh das heißt du hast das schon mal gesehen? Ganz genau so?

Antwort
von PhoenixXY, 19

Zur Erscheinung - du warst müde und hast schon bissl verschwommen gesehen,

zum Bildrunterfallen - die Aufhängevorrichtung des Bildes war einfach zu schwach.

Antwort
von Anxthase, 37

Das war eine Schlafparalyse. Ist ganz normal, dass man dabei halluziniert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community