Frage von ManjamagMuffins 25.07.2012

Dürfen Zwergkaninchen Gras fressen?

  • Hilfreichste Antwort von KleineEidechse 25.07.2012
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Gras (bzw. Wiese mit verschiedenen Kräutern) ist sogar eines der wichtigsten Lebensmittel für Zwergkaninchen! Also ja, sie dürfen und sollen es fressen.

    Wenn deine Zwergkaninchen sowas noch nie hatten, musst du sie aber erstmal langsam daran gewöhnen. Nach und nach bietest du immer mehr an, und irgendwann sollten sie immer Zugang zu frischem Gras haben. Am besten sollten sie dann im Garten frei auf der Wiese fressen. Wenn ihr so einen kurz gemähten Rasen habt, sind da leider nicht so viele wertvolle Stoffe drin für die, aber wenn ihr so eine Wiese mit verschiedenen Blumen habt, ist das super. Da kannst du ganz viel abpflücken und ihnen geben. Hier kannst du nachgucken, was gut ist und was giftig ist (zum Beispiel Efeu ist giftig): http://www.diebrain.de/nh-futterpflanzen.html

    Ohne Eingewöhnungszeit solltest du sie aber nicht frei auf die Wiese lassen, so viel plötzlich auf einmal tut ihnen nicht gut, wenn sie Gras noch nicht gewohnt sind! Also erstmal wenig von der Wiese pflücken und ihnen geben, nach und nach immer mehr, und dann können sie irgendwann auch auf die Wiese.

    Aber pflück nur da wo nicht gedüngt wird und wo keine Autos nebendran fahren. Also im eigenen Garten ist es am besten.

  • Antwort von Mireilles 25.07.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Aber natürlich! Sie dürfen nicht nur, sie sollen und müssen sogar!

    Eine artgerechte, gesunde Kaninchenernährung sieht so aus: Gras/Wiese/Gemüse, (Un-)Kräuter, Zweige, Blätter, Heu und Wasser.

    Industrielles Futter wie von Vitakraft und Co ist sehr, sehr ungesund für Kaninchen! Die zugesetzten Vitamine sind zu hoch dosiert und schaden mehr als dass sie nutzen, die Aromen versauen die Instinkte der Kaninchen und fördern Aggressives Verhalten. Pellets bzw. gepresstes Futter allgemein schädigt den Magen und den Darm, da diese darin stark aufquellen. Das kann zu Magenüberladungen führen die tödlich enden können! Brot, Knabberstangen, Salzlecksteine und Joghurtdrops haben ebenso nix bei einem Kaninchen zu suchen.

    Auch Jungtiere sollten nicht von industriellem Futter ernährt werden. Gras und Wiese ist auch da genau das richtige. Umso früher man mit einer gesunden Ernährung anfängt, umso weniger wird der Magen belastet und langfristig geschädigt.

    Auch nasses Gras ist völlig ok, denn es ist total egal, ob das Kaninchen nun feuchtes Gras frisst, oder trockenes Gras und nebenbei Wasser trinkt. Nur warmes feuchtes Gras ist nicht gut, da dieses schnell gammlig wird.

  • Antwort von selkie21888 25.07.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    www.kaninchenwiese.de

    da findest du sehr viele und gute infos zur Kaninchenernährung.

  • Antwort von Flupp66 25.07.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hey,

    Wiese ist die artgerechteste Ernährung überhaupt von Kaninchen. Am besten wäre, wenn da noch Wildkräuter dabei wären.

    Guck auch hier: http://www.diebrain.de/k-futter.html

    Was fütterst du denn sonst?

    Liebe Grüße, Flupp

  • Antwort von rambo2011 25.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    jedes kaninchen frist gras und ist nie daran gestorben

  • Antwort von heide2012 25.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, das dürfen sie,egal wie alt sie sind.

  • Antwort von everylove 25.07.2012

    ja klar dürfen sie das. nur wenn sie klein sind dürfen sie kein nasses gras essen :)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!