Frage von Fussball17, 84

Dünne kurze Haare am Haaransatz?

Hi community

Ich bin 17 Jahre alt(bald 18) und ein Junge,

Mir ist aufgefallen dass ich vorne am Haaransatz sehr dünne und kurze Haare habe

Mein Haaransatz ist außerdem nicht wirklich gleichmäßig, außen wo die Geheimratsecken wachsen, sind meine Haare weiter hinten als mittig des Haaransatzes

Ich habe große angst um meine Haare, weil es so aussieht, dass sie langsam abfallen und mir Geheimratsecken wachsen

Hat jemand Ahnung was ich dagegen machen kann? Kann ich irgendwie die Haarwurzel stärken und Haarausfall verhindern?

Antwort
von auttaja, 54

Die sehr dünnen und kurzen Haare sind denke ich Flaum. Haare durchleben einen Zyklus, der aus wachsen, ruhen und ausfallen besteht. Ausgefallene Haare wachsen wieder nach, weshalb man am Ansatz immer einen kleinen, dünnen Flaum hat. 
Zu dem Haarausfall: Oftmals kann man gegen diesen kaum bis gar nichts unternhemen. Dieser ist nämlich meist genbedingt und tolle Mittelchen aus der Drogerie versprechen viel, nützen dir aber nichts.
Auch kann Vitaminmangel der Grund des Ausfallens sein. Oder es ist stressbedingt. Oder, oder, oder. Was auch immer es ist, solltest du dir ernsthaft Gedanken machen, ist ein Dermatologe deine richtige Anlaufstelle. Dort kannst du dich verschiedenen Tests unterziehen und vielleicht kann man dir dort auch helfen das Problem in den Griff zu bekommen. 

Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen. 

LG
auttaja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community