Frage von mg6358, 80

Diskusfisch schwimmt seit Tagen mit dem Kopf nach unten, woran könnte das liegen?

Wir haben seit 4 Jahren einige (6) Diskusfische in unserem 250-Liter Becken.

Komischerweise steht einer von ihnen schon mehrere Tage auf dem Kopf im Wasser. Manchmal schwimmt er zwischendurch auch auf der Seite oder normal durch das Becken.

Fressen tut er wie alle anderen auch Stendtker Futter auf Rinderherzbasis und bissel Granulat.

Wenn man den Diskus von vorn anschaut sieht man, dass er "an der Brust" viel dicker ist als die anderen Fische.

In der Zoohandlung haben wir nachgefragt. Die haben nur gesagt, das kann schon mal passieren das man einen Kopfsteher dabei hat. Solange er frisst wäre alles okay ?!

Kann mir Jemand sagen, ob und wie man dem armen Kerl helfen kann?

Danke vorab...

Antwort
von SLS197, 40

Hallo. Zur angeblichen Krankheit kann ich leider nichts genaues sagen aber dein Becken ist zu klein für Disken! Disken sollte man in 400-500 Liter Becken halten, 250L sind nicht artgerecht. Ich rate dir den Tieren zuliebe sie in einem entsprechenden AQ zu pflegen

Viel Erfolg beim Behandeln der vermeintlichen Krankheit

Antwort
von Firestarhd1, 66

Könnte eine Infektion der schwimmblase sein

Wirklich schwer zu sagen

Antwort
von Quandt, 61

In der zweigeteilten Schwimmblase scheint die vordere Kammer perforiert zu sein, deshalb hat er nur im hinteren Teil seines Körpers Auftrieb.


Antwort
von ask4answer7, 46

er könnte krank sein.
Sowas hat ein Fisch bei uns auch mal gemacht und hatte eine Krankheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten