Frage von TaehyungsBae, 440

Die Tochter der Freundin meiner Mutter nervt mich langsam, was tun?

Eine sehr gute Freundin meiner Mutter hat eine 11 jährige Tochter, sie ist ein großer One Direction Fan. Da sie nicht allzu viele Freunde hat, muss ich öfters was mit ihr machen und mit zu ihr gehen, wenn meine Mutter ihre Mutter besucht. Eigentlich stört es mich ja nicht wirklich, wenn sie nicht ein mega Anti Kpop Fan wäre. Jedesmal, wenn ich mit einer guten Freundin in der Stadt bin oder in der Schule mit ihr in der Pause bin, sie ist auch ein großer Kpop Fan, kommt sie zu uns. Dagegen haben wir ja nichts. Sie steht still da, bis sie irgendwann sauer wird und anfängt uns oder Kpopper zu beleidigen. Öfters, wenn ich bei ihr bin sieht sie auf mein Handy und wird dann sauer, weil ich einer Freundin ein Bild von einem Kpopper geschickt habe. Ich tue ja schon langsam so als ob ich One Direction richtig mag, aber irgendwas stört sie. Also, dass soll jetzt nicht heißen, dass One Direction do>f ist, nur eben nicht meine Musikrichtung. Natürlich arbeiten sie auch hart und das respektiere ich ja alles, aber dann kommen so Sachen von ihr, wo sie meint, dass ich One Direction total has>en würde und Kpop lieben würde (dass ich kpop liebe stimmt sogar) und ich soll mit diesen "H>sslichen schw>len Schlitz>ugen" ste>ben gehen. Das geht schon seit ungefähr 8 Monaten so, dass sie die ganze Zeit anfängt grundlos Kpop zu beleidigen. Kann sie ja von mir aus machen, wenn es ihr Spaß macht. Nur letztens war sie bei mir Zuhause, da ihre Mutter meine besuchte. Wir haben uns ganz normal einen Film angesehen, währenddessen hat sie ein paar mal gemeint, dass Kpop schei>e wäre und One Direction viel besser ist. Daraufhin habe ich zu ihr gesagt, dass das Geschmackssache wäre und ich ihre Meinung nicht teile. Sie wurde sauer, beleidigte mich und riss ein Poster von G-Dragon und Taeyang runter, was jetzt auch nicht mehr so heile ist. Ich versuchte sie zu beruhigen, aber sie wurde immer mehr sauer und fing wieder an alles mögliche zu beleidigen.

Jetzt meine Frage, wie kann ich sie dazu bringen, dass sie aufhört immer so zu sein? Und jetzt gerade schreibt sie mir auf WhatsApp und hört nicht auf...

Antwort
von SeifenkistenBOB, 183

Wenn sie nicht zu beschwichtigen ist, dann solltest du zu deiner Mutter gehen und ihr sagen, dass du dich mit der 11-jährigen Legasthenikerin zur Zeit nicht so gut verstehst. Deine Mutter kann dann mit ihrer Freundin reden, dass sie doch bitte ohne ihre Tochter zu euch kommt oder eben deine Mutter in Zukunft nur noch sie besuchen kommt.

Eine gute Freundin wird das verstehen ("Pubertät", "Hormone", "hach/seufz"..). Sollte deine oder ihre Mutter sich nicht verständnisvoll zeigen, dann solltest du mit der harten Realität rausrücken, sprich dem Chat, deinen Postern und ihren ständigen Beleidigungen. Vorher muss das aber nicht sein!

Du musst ja auch nicht mitgehen. Du hast dir schon mehr als genug angetan, indem du es bis zu diesem Punkt mit ihr ausgehalten hast. Wundert mich nicht, dass sie keine Freunde hat. So hat sie es nun auch bei dir verkackt.

Kommentar von TaehyungsBae ,

Ja, ich könnte das mit dem Poster mal meiner Mutter erzählen. Mal schauen was sie sagen wird. Dankeschön dir :)

Antwort
von KnusperPudding, 175

Jetzt meine Frage, wie kann ich sie dazu bringen, dass sie aufhört immer so zu sein? Und jetzt gerade schreibt sie mir auf WhatsApp und hört nicht auf...

Es gibt manchmal Menschen zu denen findet man keinen Zugang, so lange man es auch versucht.

Mein Rat an dich: Nimm dir das nicht zu Herzen. Nim ein wenig Abstand zu der Sache und amüsiere dich doch über diesen Nachrichten aus Whatsapp und schick einen normalen Smiley-Emoticon zurück.

Musikgeschmack ist unterschiedlich, der eine mag dies der andere jenes. Und wenn jemand noch nicht die geistige Reife hat das zu akzeptieren, kann man Aussagen in der Hinsicht schlicht ignorieren.

Kommentar von TaehyungsBae ,

Habe ich ja bis letztens versucht zu ignorieren und habe sie auch machen lassen, nur jetzt fängt sie schon an meine Sachen kaputt zu machen und das nervt mich. 
Ansonsten vielen Dank :)
Da hast du wohl in jeder Hinsicht recht  

Kommentar von KnusperPudding ,

Wenn sie sich an deinen Sachen vergreift rede zuerst mit ihr und wenn das nicht hilft, anschließend mit deiner Mutter.

Was dann wiederum hoffentlich zur Konsequenz hat, dass sie deine Kaputten Sachen ersetzen darf, und zwar mit ihrem Taschengeld.

Mich amüsierten ihre Texte im übrigen sehr. Einerseits als Rassist beschuldigen, gleich danach selbst mit "Schlitzauge" selbst rassistisch werden. - Ich hoffe dass du hier einfach auch nur drüber lachen kannst, denn was anderes ist hier nicht möglich.

Wenn du mit ihr anders auskommen willst, lass es einfach nicht zu diesem Thema kommen. 

Kommentar von TaehyungsBae ,

Bis vor drei Tagen konnte ich auch sehr gut darüber lachen und hatte schon etwas Mitleid mit ihr, denn sowas ist etwas lächerlich, aber nachdem sie anfing eines meiner Poster kaputt zu machen, na ja. Ich habe mal versucht mit ihr darüber zu reden, was ich herausfand war, dass man kein bisschen mit ihr über sowas reden kann. Ich selber spreche ja nicht mit ihr über Kpop, nur sie sieht entweder auf mein Handy, wenn ich mit einer Freundin darüber schreibe und selbst wenn ich mich etwas wegdrehe, fängt sie irgendwann an darüber zu reden. 

Kommentar von KnusperPudding ,

Verstehe,  sie ist einfach absolut verzogen. Und die einzige Person die Ihr überhaupt mit Nachwirkung etwas sagen kann, ist ihre Mutter.

Mir ist eine ähnliche Situation sehr wohl bekannt. Allerdings mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass sie mir zumindest soviel Respekt entgegen brachte, mich nicht zu beleidigen und meine Dinge kaputt zu machen. Allerdings war sie genauso beratungsresistent wie in deinem Fall.

Hier war es allerdings Ihr Vater (Mutter war nicht mehr vorhanden). Und dieser bevorzugte es sie als Prinzessin zu behandeln, anstatt sie zu erziehen. Letztendlich endete dann das ganze mit einem Beenden der Freundschaft, da es dem Vater wichtiger war, dass seine Tochter die Prinzessin war.

Das macht es sehr schwierig und daher ist es noch schwerer hier einen Rat zu erteilen der dir weiter hilft. - Ich kann nur an den gesunden Menschenverstand der Freundin deiner Mutter appellieren und an die geschickte Zunge deiner Mutter ihr das entsprechend freundlich zu vermitteln.

Antwort
von mrtomsn, 104

Ich an deiner Stelle hätte das gör schon längst vor die Tür versetzt und meiner Mutter klar gemacht das ich nie wieder was mit ihr zu tun haben will, weil sie sich an deinen Sachen vergreift und kein Respekt vor dir und deinen Sachen hat . Probiers mal damit oder provozier halt so lange zurück bis sie's aufgibt,vielleicht halt nicht in deinem Zimmer wo Sachen von dir kaputt gehen könnten. Viel Erfolg

Kommentar von TaehyungsBae ,

Dankeschön, aber ich möchte jetzt nicht wirklich mit ihr einen Streit anfangen oder dasselbe machen was sie macht.

Antwort
von rxndxm, 76

meine freundin hat des gleiche problem die tochter von ihrer mutter der bff is auch elf und meine freundin 14 und die 11 jährige will immer was mit ihr machen und wrnn die bei denen is beleidigt sie meine freundin und sagt immer is doch mal was du bist zu dünn (meine freundin is halt bisschen dünner als andere aber nicht magersüchtig) und die dumme f0tze weis dass sie es nich mag wrnn man sie magersüchtig oder krank nennt aufjedenfall heut meine freundin sie auf whatsapp geblockt und immer wenn sie besucht wird dann us sie in ihrem zimmer schließt ab und ignoriert die und des hilft eig 

Antwort
von SelinaSaintgnue, 86

Ich denke sie sucht einfach nur Streit oder Aufmerksamkeit. Ich bin ein riesen Directioner und meiner beste Freundin ist total Kpop besessen. Das wir verschiedene Musik "vergöttern" ist überhaupt kein Grund jemanden zu hassen und deswegen so auszurasten. verstehe ich voll nicht.
An deiner Stelle würde ich versuchen ihr so gut wie es geht aus dem Weg zu gehen oder wenigstens das Thema meiden wenn ihr was zusammen macht.

Antwort
von sacredrain, 105

Sie hat bei ihren letzten Besuch bei dir deutlich eine Grenze überschritten, als sie deine Poster kaputt gemacht hat. Sag ihr mal richtig die Meinung, du hast allen Grund, wütend zu sein. Darüber solltest du auch mit deiner Mutter sprechen, sonst wird sie weiter machen.

Kommentar von TaehyungsBae ,

Ich habe schon längst mit meiner Mutter gesprochen und sie weiß wie sie ist, doch sie sagt nur dazu, dass es nicht leicht mit ihr ist und es selber für sie schwierig sein muss, da sie jetzt nicht das Mädchen ist mit super vielen Freunden. 

Kommentar von sacredrain ,

Das ist aber keine Entschuldigung dafür, dass sie deine Inneneinrichtung zerlegt. Vorallem, ihr Benehmen wird wahrscheinlich der Grund dafür sein, warum sie kaum Freunde hat.

Auf mich wirkt das so, als hätte man ihr kaum Grenzen gesetzt. Wenn man sie weiterhin nur bedauert, wird sie das nicht lernen und sich auch nicht ändern, weil sie damit ja durchkommt. Das ist das falsche Signal. Deswege würde ich dir raten, dass du dich da nicht einreihst. Sie braucht mal dringend eine andere Rückmeldung, auch wenn es sie sehr wütend machen wird, du tust ihr damit auf längere Sicht einen Gefallen. Sag ihr z.B. ganz offen, dass sie bei dir für die nächste Zeit nicht mehr willkommen ist.

Antwort
von DirectionFreak, 75

Die ist doch nicht mehr ganz dicht im Kopf. Du hast gesagt, dass sie keine Freunde hat denn würde ich immer wenn sie zu mir kommt sie einfach stehen lassen und weggehen und sagen das ich nicht mit ihr abhänge will. Und wen die Mutter da ist auch, sag das du nichts mehr mit ihr zutun haben möchtest , weil sie dich beleidigt

Antwort
von Max242, 116

Kannst du sie auf WhatsApp nicht blockieren?

Kommentar von TaehyungsBae ,

Habe ich mal. Kurz darauf hat sie bei mir Zuhause angerufen...

Kommentar von Max242 ,

Ich hoffe du entschuldigst, dass ich das leicht amüsant finde... Schon deine Mutter bzw ihre Mutter drauf angesprochen? würd ja sonst sagen ignorieren, wenn ich mir das aber so anhöre wird das ziemlich schwer...

Kommentar von TaehyungsBae ,

Ich kann mir das gut vorstellen, dass man so eine Kleinigkeit als Außenstehender amüsant findet. Das einzige was meine Mutter dazu sagt ist "Sie ist doch noch ein Kind und du weißt wie schwer sie es hat ohne Freunde". Bis jetzt habe ich sie ja auch ignoriert und sie reden lassen, nur irgendwann findet man so etwas nicht mehr lächerlich, sondern nervend. Mir hätte es jetzt weiterhin nichts ausgemacht, wenn sie nicht angefangen hätte meine Sachen kaputt zu machen. Auch wenn es nur ein Post er war, ich mochte es.

Kommentar von Max242 ,

verstehe dich... mehr kann ich dir auch nicht raten :/ und genauso aggressiv vorzugehen wie sie ist auch keine Lösung...

Kommentar von TaehyungsBae ,

Trotzdem vielen Dank. Vielleicht wird es ihr irgendwann einmal zu langweilig und sie hört auf damit. :)

Antwort
von LukeBerg1, 79

Zeig den Chat-Verlauf mal deiner Mutter...

Antwort
von HellaMattoni, 98

Blockier sie und zeig den Chat ihrer und deiner Mutter

Kommentar von TaehyungsBae ,

Na ja 

Kommentar von HellaMattoni ,

Ist halt eine Möglichkeit um zu zeigen was sie dir alles an den Kopf wirft und du hast nen Grund endlich nicht mehr ihr Babysitter sein zu müssen

Kommentar von TaehyungsBae ,

Meine Mutter und ihre Mutter wissen schon, dass sie etwas spezielle ist. Meine Mutter meint darauf nur, dass sie etwas schwierig ist und es selber für sie schwierig sein muss, da sie nicht gerade das Mädchen ist, um das alle herum stehen.

Antwort
von DoOoO, 46

-> Erzähl deiner Mutter davon und zeig ihr den Chat.

-> Ich kann sie echt nicht ernstnehmen, in ihren Nachrichten waren so viele Rechtschreibfehler, dass mir ganz schwummrig wurde.

-> Sag ihr einfach direkt dass sie sich neue Freunde suchen soll, ich glaube nicht dass sie sich einkriegen wird.

Wie alt bist du und wie alt ist sie?

Kommentar von TaehyungsBae ,

Sie ist 11 und ich 15

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten