Die Formel DATEDIF() in Excel gibt den Fehler #ZAHL! aus obwohl die Excelhilfe es so beschreibt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ist das für eine Quelle?
Ich kenne DATEDIF nur mit den Englischen Kürzeln und die funktionieren bei mir auch
Also ändere die Kürzel in Deiner Quelle mal der Reihe nach in:
=DATEDIF(A1;A2;"Y")
=DATEDIF(A1;A2;"D")
=DATEDIF(A1;A2;"YD")
=DATEDIF(A1;A2;"MD")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ghanasoccer
25.03.2016, 20:14

Sieht wie die Excel standardhilfe wie zu jeder Formel aus. Starker Fehler!

1
Kommentar von dkilli
25.03.2016, 20:53

Datedif stammt wie fast alles nicht von Superklein Weich (Microsoft). Daher gibt es von Datedif keine Hilfe bei Excel. Es wurde nur wegen Kompatibilitätsgründen von einer anderen Firma (Ich weiß leider nicht mehr von welcher) eingebaut.  

2

Meinst du eventuell 

=DATEDIF(A1;A2;"md")

statt

=DATEDIF(A1;A2;"MT")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freidenz
25.03.2016, 15:49

ist das überhaupt eine gängige Formel? kommt mir so halb vor...

0

Das passiert wenn selbst Microsoft nicht alles übernimmt.

Die Rückgabewerte lauten wie folgt:

"T" für Tag -> "D" wie für Day

"J" für Jahr -> "Y" wie für Year

"M" bleibt da Monat = month

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung