Frage von MarkusJena1965, 36

Excel: Verketteten Text auslesen?

Stehe gerade aufm Schlauch. Ich verkette in EXCEL zwei Zelle um einen Dateinamen zu generieren. Beispiel: Zelleinhalt A1=123. Zelleninhalt A2=ABC. Formel in Zelle A3:=VERKETTEN(A1;A2)

Angezeigt wird das verkettete Ergebnis. Nun möchte ich den so generierten Dateinamen kopieren. Dabei wir aber nur die in der Zelle Formel angezeigt. Mit dem KOPIEREN, EINFÜGEN und WERT einfügen Befehl ist es natürlich möglich in einer weiteren Zelle der Wert anzuzeigen. Wie aber bekomme ich Excel dazu dies direkt in eine Zelle zu schreiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 20

in der Bearbeitungszeile wird immer nur die Formel angezeigt, in der Anzeige der Zelle aber das Formelergebnis, das auch so weiterverarbeitet wird.

Wird Dir auch in der Anzeige die Formel angezeigt, musst Du im Ribbon FORMELN den Punkt Formeln anzeigen abwählen (oberste Zeile, ziemlich weit rechts)

Anstatt =Verketten() kannst Du auch den kürzeren &-Operator  verwenden, zB :

=A1&"\"&A2&"."&".xlsx"

dabei wäre A1 der Pfad, A2 der Dateiname und der Rest der Dateityp. (nur zur Demo so gestückelt)

Bei Zahlen kannst du allerdings & und + nicht mischen (höchstens mit Klammern um zwei Addenden), denn & erzeugt eine Textzahl (Labelzahl).

Kommentar von Iamiam ,

immer die Bearbeitungszeit (die GF gottseidank verlängert hat) noch abwarten, ich war noch nicht ganz fertig mit der AW!

Kommentar von Iamiam ,

noch ein Beispiel zu einer gemischten Verkettung:

=ZEICHEN(SPALTE()+64+1)&ZEILE()&":"&ZEICHEN(SPALTE()+64+2)&ZEILE()+3

liefert die Adresse für einen zweispaltigen und vierzeiligen Bereich, den man zB mit

=ANZAHL(INDIREKT(ZEICHEN(SPALTE()+64+1)&ZEILE()&":"&ZEICHEN(SPALTE()+64+2)&ZEILE()+3))

auswerten könnte: Mit Anzahl ergibt sich dadurch, wie viele Zahleneinträge in diesem Bereich sind. Die Formelzelle darf sich allerdings nicht im auszuwertenden Bereich befinden, sonst gibts Zirkelbezug!

Kommentar von MarkusJena1965 ,

In der Anzeige der Zelle wird das richtige Ergebnis, also der verkettet Text ANGEZEIGT. Klicke ich nun in die zelle um den verketteten Wert per COPY in die Zwischenablage zu übernehmen, wird lediglich die Formel angezeigt und auch nur die ist markierbar und kopierbar. Benötigen würde ich jedoch das Ergebnis der Verkettungsoperation.

Kommentar von Iamiam ,

dazu darfst du nicht IN die Zelle klicken, sondern nur AUF die Zelle!

Oder Du markierst die gesamte Formel und drückst F9, das kannst Du nun als Text noch IN der Zelle kopieren. Verlässt Du nun die Zelle mit Esc, wird die Formel in der Zelle wiederhergestellt (bzw bleibt erhalten, weil ja keine Neueingabe erfolgt ist), in der Zwischenablage hast Du aber den kopierten Text, den Du beliebig i'wo einfügen kannst! (ein Text in der Zwischenablage übersteht Operationen wie Esc, solange die Zwischenablage nicht mit was anderem gefüllt wird. Eine xl-Adresse würde Esc zB nicht überstehen.

Kommentar von MarkusJena1965 ,

"Auf die Zelle..." war das Stichwort. Vielen Dank für deine Bemühungen und deine Geduld.

Antwort
von PWolff, 5

Irgendwo gibt es einen Menüpunkt "Einfügen spezial", wo man "Nur Werte" auswählen kann.

(Hab hier nur Excel 2000 - da ist es das Menü "Bearbeiten" -> "Inhalte einfügen..."; "Werte" auswählen)

Alternative: Editor bzw. notepad.exe öffnen, dort einfügen, dort kopieren, wieder in Excel einfügen

Kommentar von MarkusJena1965 ,

Danke für deine Antwort. Ich hatte in der Fragestellung diesen Weg bereits beschrieben und ausgeschlossen.

Kommentar von PWolff ,

Nun, hab bei "EINFÜGEN" nur an das normale "Einfügen" gedacht und bin nicht auf "INHALTE EINFÜGEN" gekommen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten