Frage von diona123, 100

Dicke Kruste um nasenpiercing?

Hab mir vor 2 tagen ein nasenpiercing stechen lassen. Gestern hat es mittags einfach mal angefangen zu bluten und als ich heute aufgestanden war eine echt dicke Kruste um das piercing es war so ein kreis von mit durchmesser von fast nem Zentimeter die kruste war sogar über dem piercing selbst. Und von innen ist auch eine ziemlich harte kruste (schwarz) hab sie dann außen abgemacht und drinnen ging nur ganz wenig ab Ist das normal? Was soll ich jetzt machen?

Antwort
von BlackRose10897, 68

Achte darauf, dass Du ihn regelmäßig säuberst aber ansonsten in Ruhe lässt. Was hat Dir Dein Piercer denn empfohlen/mitgegeben?

Ich verwende bei neuen Piercings immer Octenisept.

Meine Piercerin schwört außerdem auf Ananassaft, den man in der Heilungsphase trinken soll. Wohl wegen der Enzyme.

Meine Mutter hat bei ihrem Nasenpiercing Kamilosan genommen.

Wenn es aber die nächsten Tage nicht besser wird, solltest Du es Deinem Piercer zeigen

Kommentar von diona123 ,

Mein piercer meinte "nicht drehen und nicht desinfizieren " hab es auch so gemacht , werde jetzt aber anfangen es zu desinfizieren

Antwort
von MustiNRW, 69

Hi,
Achte darauf das es sich nicht entzündet.

Kommentar von diona123 ,

Wie soll ich das piercing behandeln? So wie davor oder mehr?

Kommentar von MustiNRW ,

Ich bin mir nicht 100% sicher da ich nicht weiß wie es aussieht etc. Aber desinfiziere lieber mal die Stelle wo das Piercing ist. Kannst du es raus nehmen?

Antwort
von Schocileo, 48

Das wird getrocknetes Blut sein. Piercings bluten am Anfang gerne mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten