Frage von StefaMau1978, 132

das leben auf den partner ausrichten. gute idee?

hi,

ich kenne seit mitte juli eine frau. wir verstehen und echt super und die gefühle zueinander wuchsen mit jedem treffen.

mittlerweile ist es so das ich sie sehr vermisse wenn ich sie nicht sehe und mir nichts schöneres vorstellen kann als zeit mit ihr zu verbringen.

selbst wenn ich mit freunde etwas unternehme macht mir das irgendwie viel weniger freude als zu dem zeitpunkt wo ich sie noch nicht kannte.

wir sehen uns auch jedes wochenende ( SA und SO ) und so oft es geht unter der woche.

ich nehme mir IMMER zeit für sie und sage sogar freunden ab.

ich konzentriere mich ganz auf meine partnerin.

ich merke das ich bei ihr das bekomme was mir die ganze zeit ( 1 1/2 jahre single ) gefehlt hat.

könnte einfach jeden tag mit ihr verbringen.

ist das gut oder eher unnormal ? und ist es gut sich voll und ganz auf den partner zu konzentrieren ? ihn jeden tag sehen zu wollen ? alles mit ihm zu unternehmen ?

oder kann dies eine partnerschaft auf dauer kaputt machen ?

gruss

Antwort
von Schachspieler77, 69

Nun, du scheinst der typische Beziehungsmensch zu sein. Der nicht gern alleine ist und jemand an seiner Seite mag der ihn liebt.

Auf der einen Seite sicherlich schön, aber auf der anderen Seite macht es dich "abhängig" von der Partnerin.

Wenn du OHNE sie keine Freude mehr empfindest, wird es schwierig für dich.

Aber es kann natürlich auch nur die "Anfangseuphorie" sein, die nach ein paar Wochen/Monaten vorbei geht.

Wenn sie sich für dich genauso Zeit nimmt, geniesse es einfach und lass es laufen :)


Antwort
von Schwoaze, 57

Meine Güte, was für abgebrühte Antworten Du bekommst!

Du bist frisch verliebt! Das ist doch herrlich! Genieße diese Zeit, es wird nicht ewig so bleiben. Alles ist gut - bestens - wenn sie genau so empfindet wie Du und die gleichen Bedürfnisse hat wie Du, also möglichst viele Stunden miteinander zu verbringen.

Im Laufe der Zeit wird sich alles normalisieren. Daher solltest Du Deine Freunde nicht zu sehr vernachlässigen. Auf Dauer gesehen ist es besser, die eigenen Interessen nicht völlig aufzugeben. Das bereichert eine Beziehung, man hat immer Gesprächsstoff und ein erfülltes Leben.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Abgebrühte Antworten? Der sollte nach seinen 17 Accounts überhaupt keine Antworten mehr bekommen.

Kommentar von Schwoaze ,

Gemeint hab ich die Antworten von richtigen Männern, die ihm "beibringen"  wollen, sich als solcher zu benehmen.

Kommentar von konstanze85 ,

Das liegt an seinen zig accounts und seltsamen fragen, mit denen er uns seit wochen zuspamt. Er hat sogar ein problem damit, dass ihr kind ihr wichtiger ist als er. Also normal ist das nicht, sorry.

Aber generell geb ich dir vollkommen recht, @schwoaze.

Kommentar von Schwoaze ,

Gemeint hab ich die Antworten von richtigen Männern, die ihm "beibringen"  wollen, sich als solcher zu benehmen.

Kommentar von konstanze85 ,

Ach soo hast du das gemeint, ja das sehe ich auch so wie du.

Aber generell bringen ratschläge an ihn leider nichts. Ich hab es oft versucht.

Irgendwann reagiert er einfach nicht mehr und kommt einfach mit neuem account und denselben fragen wieder.

Schau, diese frage hier ist eine stunde alt, vor 20 minuten kam er dann mit neuem account zurück:

https://www.gutefrage.net/frage/freundin-hat-grossen-freundeskreis-das-wird-zum-...

Heute ist er wieder in fahrt-.- und der mann ist 38. 

Kommentar von Schwoaze ,

...

Kommentar von RRRRDDDD ,

@ Schwoaze : Was soll das ? Er hat eine Frage gestellt die darauf hinweist, daß er nicht wahnsinnig viel Erfahrungen mit Frauen hat, und er hat beratende Antworten bekommen. Genau das ist der Sinn und Zweck eines solchen Forums ...

Offenbar ist es ihm wichtig, die Frau zu halten. Da sollte er schon halbwegs die richtige Taktik anwenden. Wenn man einer reifen Frau mit : " Ich liebe dich so, kann nicht mehr ohne dich sein, muß den ganzen Tag nur an dich denken " kommt erreicht man Folgendes: Im ersten Moment ist sie ( Vielleicht ) geschmeichelt, im zweiten Moment rollt sie mit den Augen.

Die reife Frau denkt so : " Der Alltag besteht nicht aus romantischen Spaziergängen."  Der Mann schwebt auf Wolke sieben. -  Früher war das mal genau umgekehrt.

Bei jungen Frauen ist es heute noch so, daß sie die Äußerung von romantischen Gefühlen sehr beeindruckt. Nicht weil sie noch jung sind ( oder nicht nur ), sondern weil das heute eine ganz andere, weniger oberflächliche Generation ist ( auch wenn das Gegenteil von Reiferen wahrgenommen wird, aus purer Unwissenheit ).

Man sollte sich in Punkto Frauen nichts vormachen. Das wäre brandgefährlich ...

( Und bevor das jetzt kommt : " Das tut mir leid, daß du offenbar schlechte Erfahrungen gemacht hast und Bla ... - Nein, ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich sehe nur was überall um mich herum passiert. Diese wahnsinnig naiven Männer, und die Frauen, die sich über diese Männer innerlich einen ablachen ).

 

 


 

Kommentar von Schwoaze ,

Mit guter Taktik kann man einen Krieg gewinnen.

In einer Beziehung, die von Liebe und Vertrauen getragen sein sollte, ist sie fehl am Platze.

Und Respekt... Respekt muss man sich verdienen. Taktische Spielchen lassen einen bloß komisch rüberkommen - gerade bei reifen Frauen. DIE durchschauen das nämlich.

Respekt zolle ich meinem zuverlässigen, aufrechten, liebevollen Partner. Und nicht einem, der Versteckerl spielt.

Bei einem muss ich Dir recht geben. Täglich 17 x Ich liebe Dich zu hören, kommt auch seltsam. So wie alles, nutzen sich sogar diese 3 Worte ab. Und das wäre doch schade!

Antwort
von TailorDurden, 48

Pass bloß auf, dass Du Dich emotional nicht vollkommen von ihr abhängig machst. Ich habe sehr viel über Partnerpsychologie gelesen und kann Dich nur warnen, da Du Dich momentan auf sehr glattem Eis bewegst. Ein paar Gedankenanstöße:

  1. Attraktiv bleibst Du vor allem dann für eine Frau, wenn Du unabhängig, stark, fokussiert auf Deine Ziele und ehrgeizig bleibst. Das vernachlässigst Du gerade extrem.
  2. Dein Selbstbewusstsein ergibt sich meist aus Summe Deiner Aktivitäten und positiven Einflussgrößen im Leben. Dazu gehört vor allem ein aktives, Sozialleben mit Freunden, Sport und eigene Hobbies, die man regelmäßig ausübt. Dazu gehört auch ein Partner. Gefährlich wird es jedoch immer, wenn man sich zu sehr auf eine der Komponenten verlässt. Was ist, wenn Deine Freundin irgendwann plötzlich Schluss machst, weil Du ihr zu sehr klammerst? Weil Du sie ja auch irgendwann so sehr brauchst, weil sie Deine größte Selbstbewusstseinsstütze ist.
  3. Desto mehr Du Dich von ihr abhängig machst, desto schwerer wird es für sie werden, Dich nicht zu kränken, wenn sie selbst mal etwas alleine machen will, andere Meinungen hat oder Dinge entscheidet, die Dir nicht gefallen. Die Beziehung leidet meistens erheblich darunter und verschlechtert sich zunehmend, wenn die Rollenverteilung zu stark wird.
  4. Denke über die Beziehung auch mal hinaus. Eine Beziehung ist immer etwas sehr tolles, in die man auch Zeit investieren sollte. Aber darüber hinaus ist es auch immer wichtig, sich selbst flexibel und mit Spaß im Leben bewegen zu können ohne dem Partner. So bleibst Du auch attraktiv, leicht und unkompliziert für Deine Freundin.
  5. Ich wiederhole vor allem: Unterschätze das nicht, dass Du wesentlich unattraktiver wirst über längere Zeit, wenn Du Dein Leben nur noch auf sie ausrichtest.

Gruß, Tailor

Kommentar von StefaMau1978 ,
Attraktiv bleibst Du vor allem dann für eine Frau, wenn Du unabhängig,
stark, fokussiert auf Deine Ziele und ehrgeizig bleibst. Das
vernachlässigst Du gerade extrem.

Nun, es ist bei ihr ja auch so. Sie will mich ja auch so oft es geht sehen und treffen. Ansonsten vernachlässige ich mein Leben nicht.

Ich geh arbeiten, mache was mir gefällt, aber im Moment habe ich einfach das Bedürfniss meine Partnerin so oft es geht zu sehen.

Weil Du sie ja auch irgendwann so sehr brauchst, weil sie Deine größte Selbstbewusstseinsstütze ist.

Nun, das stimmt im Moment wirklich. Sie ist eine sehr attraktive Frau und es macht mich Stolz sie als Freundin zu haben. Und dadurch fühle ich mich z.Zt auch sehr gut. Es macht mich schon selbstbewusster.

Wobei ich auch sagen muss das ich weiss wie es ist Single zu sein und damit klar zu kommen. Aber so wie es gerade ist, fühle ich mich besser.


Desto mehr Du Dich von ihr abhängig machst, desto schwerer wird es für
sie werden, Dich nicht zu kränken, wenn sie selbst mal etwas alleine
machen will, andere Meinungen hat oder Dinge entscheidet, die Dir nicht
gefallen. Die Beziehung leidet meistens erheblich darunter und
verschlechtert sich zunehmend, wenn die Rollenverteilung zu stark wird.

In so eine Situation werd ich nächste Woche kommen. Bisher haben wir uns JEDES Wochenende gesehen und was miteinander unternommen.

Jedoch sagte sie mir gestern schon das nächstes Wochenende sie keine Zeit haben wird, da sie mit Freunden eine Motorradtour unternimmt. Sie würde mich zwar sehr gerne sehen, aber die Tour war schon länger geplant.

Das hat mich schon ein wenig enttäuscht, muss ich sagen.

Hätte die Tour ja absagen können. Ihre Freunde hätten es sicher verstanden




Kommentar von TailorDurden ,

Ja eben.. und das hat Dich eigentlich zu freuen! Deine Enttäuschung ist für sie auch ein Problem, Du machst ihr ein schlechtes Gewissen, obwohl sie sich nur entfalten will. 

An so einem Punkt am besten gleich direkt umdenken: Hey, mal ein freies Wochenende! Da hau ich auf den Putz und mach jetzt mal wieder die coolsten zwei Tage draus, die ich machen kann. Organisier am besten gleich was, füll die Zeit wieder mit Freunden und Hobbies!

Schlimm wäre, wenn Du die zwei Tage jetzt vor dem Fernseher und dem Computer verbringst, weil ohne sie ja alles keinen Spaß macht :D

Kommentar von StefaMau1978 ,

klar werd ich etwas unternehmen mit freunden. aber ich weiss jetzt schon das mir das weniger freude wie sonst bereitet.

würde halt am liebsten die zeit mit ihr verbringen :(

Kommentar von Nashota ,

Warum sollte deine Freundin auf eine tolle Motorradtour verzichten? Würde ich auch nicht machen.

Schon mit solchen Gedanken vereinnahmst du sie. Machst du das noch öfter, bist du sie schnell wieder los.

Kommentar von StefaMau1978 ,

Wieso vereinnahmen ? Ich hatte halt nur gehofft das sie mich lieber sehen würde und was mit mir unternimmt, als diese Tour zu machen.

Sie sagte selbst zu mir das sie eigentlich nicht so 100%  Lust darauf hat und es nur macht weil sie schon fest zugesagt hat. Wobei die Tour auch OHNE sie stattfinden würde.

Kommentar von TailorDurden ,

Pass auf: NEIN, sie würde nicht lieber was mit Dir machen, denn sie macht die Tour! Und das ist gut und okay so, weil sie hat die ganzen letzten Wochenenden schon für Dich verwendet!

Du bist jede Woche mehrmals da.. so eine Tour ist ein super Erlebnis! Ich würde mich in einer Partnerschaft bei aller Liebe selbstbewusst für die Tour entscheiden.

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass sie schon anfängt, dich zu beschwichtigen, damit Du nicht beleidigt bist?

Natürlich vereinnahmst Du sie.. und Du gibst ihr wie ein kleines Kind noch ein schlechtes Gewissen mit, dass sie schon nach einer Ausrede (war schon so lange ausgemacht) sucht.

Und was wäre, wenn sie kurzfristig überlegt hätte, mitzufahren? Das wäre auch vollkommen okay und Du solltest dringend schauen, dass Du selbst mal wieder mehr Alternativen in Dein Leben holst, wenn Du da schon so extrem reagierst.

Ich warn Dich vor: Lange geht das so nicht gut.

Kommentar von Nashota ,

Weißt du, du bist doch wieder dieser Typ, der hier seit Wochen rumspammt, dass seine Freundin auch neben ihm ihr eigenes Leben hat und weiterführt, oder?

Dich sehen kann sie immer, so eine Tour macht man aber nicht jeden Tag.

Und "Tour" bedeutet, dass da zeitlich einige Leute unter einen Hut kommen müssen. Die richten sich dann ganz sicher nicht nach dir, weil du dir von deiner Freundin die Nase putzen lassen musst.

Komm endlich mal im realen Leben an!

Antwort
von RRRRDDDD, 50

Das ist vollkommen normal, Du darfst sie aber auf gar keinen Fall merken lassen, daß du dich so sehr auf sie konzentrierst !!! Sie würde denn ein Stück weit den Respekt vor dir verlieren !!!

Kommentar von StefaMau1978 ,

den respekt verlieren ?

Kommentar von RRRRDDDD ,

Was du schilderst ist " Liebe " und völlig natürlich. Reife Frauen sind aber im realen Alltag nicht mehr gerade überbordend romantisch. Sie würde denken : " Das ist doch kein richtiger Mann so abhängig wie der ist ". Sie würde sich dir gegenüber nicht so äußern, aber ein Großteil des Respektes, wahrscheinlich mittelfristig des Interesses an dir wäre weg.

Vorsicht !!!

Antwort
von Nashota, 40

Man sollte es tunlichst unterlassen, sein eigenes Leben aufzugeben. Es ist unnötig. Und der Partner will auch keinen Klammeraffen, der übertrieben gesagt nicht mal mehr alleine aufs Klo gehen kann.

Kommentar von StefaMau1978 ,

bei ihr ist es ja auch so das sie mich so oft es geht sehen will.

gebe ja mein eigenes leben nicht auf. so ist es nicht.

Kommentar von Nashota ,

Was verstehst du unter "das Leben auf den Partner ausrichten"?

Sich oft oder gerne sehen wollen hat damit nichts zu tun.

Kommentar von StefaMau1978 ,

nunja, das meinte ich ja eigentlich damit. das ich all die schönen dinge am liebsten mit ihr unternehme. ins kino gehen, feiern, spazieren, usw.

also all das was man VORHER mit freunden machte, tue ich jetzt am liebsten nur noch mit ihr zusammen

Kommentar von Nashota ,

Und genau das ist eben nicht gut. Deine Freundin ist auch nur ein normaler Mensch.

Dass man einem Partner gegenüber andere Gefühle hat, ist normal. Aber wenn du sagst, dass es dir mit Freunden jetzt weniger Spaß machst, wertest du sie ab. Vor deiner Freundin waren sie schließlich für dich auch gut genug, oder?

Wenn du deine Freunde sogar für deine Freundin abmeldest, passe auf, dass du nicht mal bei deinen Freunden abgemeldet bist, wenn du mal Stress mit deiner Freundin hast. Sich ausnutzen lässt sich nämlich auch kein Freund gerne.

Kommentar von StefaMau1978 ,

ja, natürlich. sie sind auch jetzt noch gut für mich. aber es macht mir halt mehr spass mit ihr was zu machen, als mit freunden ins kino zu gehen, oder so.

kenne meine freunde schon ewig und sie verstehen mich. natürlich sage ich ihnen nicht das es mir weniger spass macht als vorher ;)

Kommentar von Nashota ,

Das ist das Lustige: Du brauchst es nicht zu sagen. Man sieht es dir an und man merkt es dir an.

Antwort
von Rosalielife, 42

Du befindest dich in der aufregenden Anfangsphase eine Beziehung. Klar, dass du nur Zeit mit ihr haben willst und anderes an Bedeutung verliert!

Mach das, konzentriere dich auf sie. Ihr wird es ähnlich gehen.

Deine Freunde werden das verstehen, weil es ihnen ebenso ergangen ist, wenn sie verliebt waren,

Antwort
von skipworkman, 6

Hi,

das Leben komplett auf den Partner auszurichten, speziell wenn du ein Kerl und sie ein Frau ist, ist keine Gute Idee. Genau genommen ist das oft ein zuverlässiger Weg und die Frau wieder los zu werden.

Um als Kerl dauerhaft für eine Frau attraktiv zu sein, brauchst du, außer ihr, noch eine andere "Mission". Mach sie nicht auf dauer zu deinem einzigen Lebnsmittelpunkt. 

Wenn du dich schon fragst ob das so gut ist, dann würde ich das als Hinweis von deinem Unterbewusstsein nehmen, das du es anders angehen kannst.

Alles gute für euch und Liebe Grüße


Antwort
von mucki0174, 38

total normal!!!

wenn man verliebt ist, gibt es keine grenzen^^

Antwort
von PallasMinerva, 35

Das musst du von ihr abhänging machen wenn du merkst das sie auch nach dir verrückt ist mach ruhig weiter wenn sie aber noch nicht so weit ist lass ihr ein bisschen zeit und gehs ruhiger an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community