Darf man in der fremdenlegion 1 tattoo haben (egal wo, egal welches)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wie die Frage gestellt ist ("egal wo, egal welches") lautet die Antwort:

NEIN

Mit einem riesen Hakenkreuz auf der Stirn oder den Rücken überspannenden SS-Runen oder sonst welchem rechtsradikalem Kram wirst Du nicht genommen. Das gilt auch für "ausländische" Symbole z.B. das "Ustascha U"...Mit solchen Tattoos hättest Du auch relativ wenig "Spaß" in der Legion."Normale" sind prinzipiell erlaubt. Egal wo.Wobei jemand, der schon bei der Bewerbung das ganze Gesicht vollgepikert hat, auch eher nicht genommen wird.Lässt Du Dir später das Gesicht volltätowieren = kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hackerofjustice
19.10.2016, 22:27

ok danke sehr gut beschrieben :)

0

Du wärst einer der wenigen, die keines haben :)

Viele lassen sich auch nach der abgeschlossenen grundausbildung eines stechen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung