Darf ich mein Kind Satan nennen, meinetwegen auch Lucifer oder Beelzebub?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du dein Filius Doktor nennen würdest, dann könnte er sich später das Studium sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niggolausios
20.09.2016, 19:45

Warum bist du der einzige hier mit Humor? :D

0

Was hat dir das Kind getan, dass du es derart bestrafen musst?

Da Jesus als Name hierzulande verboten ist, wird es mit Satan etc. wohl genauso sein, obwohl Gabriel, Raphael und all die anderen Engelnnamen erlaubt sind und Satanael bzw. Satan lediglich auch ein Engel war.

Wer seinem Kind so einen Namen gibt, braucht sich dann auch nicht zu wundern, wenn das Kind dann "böse" ist. Wird wohl auch Erwartungshaltung sein, schließlich waren die bekannten Vertreter deiner Namenvorschläge auch keine Beispiele für liebe und herzensgute Wesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gesehen ja, allerdings würde das Standesamt wohl Probleme machen. Die Namensgebung müsste möglicherweise durch eine Klage durchgesetzt werden. Allerdings ist es nicht zu empfehlen, du schadest deinem Kind damit. In der Gesellschaft ist es auch heutzutage schlecht, einen solchen Namen zu führen. Das kann zu massiven Nachteilen zum Beispiel bei Bewerbungen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niggolausios
29.08.2016, 02:51

Is ja nich mein Leben. lol

1

Nene dann gibts nur vom deutschen Vor- und Zunamensamt bös was auf die Finger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Spitznamen wäre es ein bissle komisch und der Name selber ist verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN. Der Name würde nicht akzeptiert werden. Es sind Namen verboten, die dem Kind schaden könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Namen sind verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung