Frage von Lia1994, 111

Darf ich als Christin nur Kleider oder Röcke tragen, gehen auch hosen?

Antwort
von Zischelmann, 30

In der Neuapostolischen Kirche gibt es da keine Regelungen in der heutigen Zeit. Bei der Katholischen Kirche und der Evangelischen Kirche auch nicht.

Jedenfalls nicht in Deutschland.

Ich sehe an Sonntagen sehr viele Frauen  mit Hosen in der Kirche-

sogar ältere Frauen und mit kurzem Haar. Früher wäre das undenkbar gewesen ,das  man damals Frau und Hose und kurzes Haar als "lesbisches Attribut" ansah..

Wichtig ist das man sauber daherkommt und passend für einen Gottesdienst.

Eine Frau im Hosenanzug wird mit Sicherheit in der Kirche lieber gesehen als eine mit einem knappen Minirock aus Leder...

Und man sollte auch sich fragen: WAS steht mir?

Ein weiter Rock mag altmodisch sein, aber er sieht an einer sehr übergewichtigen Frau nun mal besser aus als enge Hosen

Und man sollte auch nach der Jahreszeit sich richten...

Antwort
von pinkyitalycsb, 40

Das kommt ganz darauf an! Natürlich kannst du zu vielen Gelegenheiten auch Hosen tragen. Aber beispielsweise in der Kirche, im Theater oder zu anderen besonderen Begebenheiten oder Einladungen ist ein Rock oder Kleid doch sicher eher angebracht!

Alles zu seiner Zeit und an seinen Ort! So wie wohl kaum jemand ein Abendkleid oder einen Frack am Strand tragen würde und natürlich auch ein Badeanzug im Theater fehl am Platze wäre, solltest du du jedes Mal dem Umfeld gemäß selbst entscheiden, welche Kleidung am besten wohin passt.

Antwort
von Schwoaze, 38

Ja selbstverständlich! Eine tolle Religion, findest Du nicht auch? Keine blödsinnigen Vorschriften über Kleidung, Musik, Haarfarben...

Antwort
von aicas771, 28

Für Christen gibt es keine Kleidervorschriften. Es gibt aber das Gebot der Rücksichtnahme auf die Mitmenschen.

Und es gibt den Auftrag - das Ziel, möglichst viele Menschen für Jesus zu gewinnen - durch überzeugen, nicht durch Gewaltanwendung.

Paulus macht das sehr deutlich im 1. Korintherbrief, im Kapitel 9:

http://www.bibleserver.com/text/GNB/1.Korinther9

Das gilt natürlich auch für die Kleidung, die man aus dieser Sicht angemessen wählen soll.

Im 10. Kapitel wendet Paulus diese Einstellung auch auf das Essverhalten an.

Also kleide dich so, dass du die anderen nicht provozierst, sondern neugierig machst auf dich und die Beweggründe für dein Verhalten. Nur dann kannst du die Menschen für Jesus gewinnen.

Antwort
von Sweetheart089, 50

Du darfst natürlich auch Hosen, bzw Jeans tragen :) ich bin auch Christin aber ich trage meistens Dinge die über den Hintern gehen und keinen so tiefen Ausschnitt haben (oder dann halt nen Schal oder ein Tuch dazu) :)

Antwort
von ichwillkekseyay, 70

Natürlich ich bin auch Christin und ich trage alles ... Ausserdem darfst du alles tragen was du willst :)

Antwort
von Schlauerfuchs, 19

Christin zu sein ist eine Bekenntnis zum Glaube an Gott und nicht mit einer Kleiderordnung gebunden. 

Antwort
von Nordseefan, 44

Für "normale" Christen gibt es keine Kleiderordnung.

Bei NOnnen und Mönchen ist das was anderes

Mag sein,das es SEkten gibt die das verbieten und sich "christlich" nennen.

Antwort
von Spirit528, 43

Also ich bin christlich getauft und trange String-Tangas.

Antwort
von ninamann1, 36

Wieso das denn nicht , selbstverständlich . Wer sollte einem Vorschreiben was man trägt 

Antwort
von TheMysteryGamer, 36

Du darfst tragen was du möchtest

Antwort
von pilot350, 36

Stelle Dir mal vor, Du darfst tragen was Du willst und was Dir gefällt. Ob Du Christin bist oder nicht. ist das nicht toll?

Antwort
von viomio82, 43

Natürlich kannst Du Hosen tragen

Antwort
von Dummie42, 49

Du kannst alles tragen, was du möchtest.

Antwort
von realsausi2, 22

Da bei den Christen die Priester die Kleider tragen, dürfen  Frauen zur besseren Unterscheidung auch Hosen tragen.

Antwort
von Hairgott, 54

Kannst auch Hosen tragen.

Antwort
von SeineTochter, 48

Bin sehr überzeugter Christ und trage auch gern mal eine Hose^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten