Darf ein Satz mit "und" beginnen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eigentlich sollte man dies vermeiden.
Wer sich auskennt, lässt es ohnehin. Ein dauerndes Einleiten mit "und" macht Sätze sehr biblisch. 
In der Bibel werden bemerkenswert viele Sätze mit "und" begonnen, und das hört sich dann sehr salbungsvoll an.

In der Schule wird es meist rot angestrichen, wenn auch nicht grundsätzlich als Fehler behandelt, es sei denn, es häuft sich zu sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lost2000
15.10.2016, 13:21

Bei mir wird es nicht rot angestrichen, vielleicht, weil ich es nicht übertreibe. Ist dann wohl bei Dir anders.

0

Klingt blöd.

Schreibt doch einfach:

Vielen (oder Herzlichen) Dank sagen (hiermit passt auch nicht wirklich)

Tick ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht könntet ihr statt "Und sagen hiermit herzlichst DANKE" schreiben: "Hiermit sagen wir euch herzlichst DANKE" oder "Hiermit wollen wir euch herzlichst DANKE sagen" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, grundsätzlich schon, aber in Deinem Beispiel passt es nicht. Ich würde schreiben "Wir sagen hiermit herzlichst DANKE."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olga1970
14.10.2016, 21:31

Danke :) Du könntest auch schreiben "Tick, Trick & Track sagen hiermit herzlichst DANKE."

0

Und warum sollte das verboten sein?

Natürlich "darf" er das.

Wir haben hier doch keinen Sprachpapst. Und auch keine Akademie, die so etwas festlegt.

Bei deinem Beispiel empfinde ich einen Beginn mit "UND" aber unorganisch und nicht passend.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasminp
16.10.2016, 04:23

sie. :-) danke.

0
Kommentar von earnest
16.10.2016, 07:09

Korrektur: "... aber als unorganisch und nicht passend."

0

Ja, manchmal kann man das.
In Deinem Beispiel ist das aber nicht angebracht. Entweder in einem Satz:

"Wir bekamen viele nützliche, lustige, selbstgbastelte und wertvolle
Geschenke, viele Glückwünsche und liebevolle Worte sowie rührende Gesten
zur Geburt und sagen hiermit herzlichst..."

oder so:

"Wir bekamen viele nützliche, lustige, selbstgbastelte und wertvolle
Geschenke, viele Glückwünsche und liebevolle Worte sowie rührende Gesten
zur Geburt. Wir sagen hiermit herzlichst..."

(Dass beide Sätze mit "Wir" beginnen halte ich hier für stilistisch akzeptabel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht schön. man kann das und durch wir ersetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel nicht, nein. Nur in poetischen Text ist das die Ausnahme.

Wir bekamen viele nützliche, lustige, selbstgbastelte und wertvolle Geschenke, viele Glückwünsche und liebevolle Worte sowie rührende Gesten zur Geburt. Wir sagen hiermit herzlichst Danke ...

Das klingt doch gut, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponentiavogel
15.10.2016, 13:05

Ich finde das lustig. In der Dichtersprache darf man das, in der gesprochenen Sprache darf man das. Nur in der unliterarischen Schriftsprache ist es verboten.

0