Frage von H2afkPro, 104

Darf der Lehrer laut in der Klasse sagen, dass ich eine Arbeit verhauen habe, OBWOHL ich nicht mal da war?

Ja Frage steht in der Überschrift. Also da ich diese Woche krank geschrieben bin, bin ich zu Hause logischerweise. Wir haben letzte Woche eine Klassenarbeit geschrieben in Englisch und ich wusste danach schon, dass ich es verkackt habe. Darf mein Klassenlehrer daraufhin vor der GANZEN KLASSE sagen, dass ich sie verhauen habe OBWOHL ich ja nicht mal da bin?

PS: Ich selber bin mir ziemlich sicher, dass er es nicht darf, weil es ja eine Art von bloßstellen ist, trotzdem möchte ich lieber nochmal nachfragen, bevor ich meinen Lehrer darauf ansprechen werde. Danke im Voraus für eure Antworten.

LG H2afkPro

Antwort
von blackforestlady, 31

Dann solltest Du lieber mehr für die Schule tun, anstatt sich über so etwas aufzuregen. Also nimm Deine Bücher und lerne Englisch. Wenn Du nächste Woche wieder zur Schule gehst, dann redet sowieso keiner mehr darüber. Du lästerst doch auch über den Lehrer, obwohl er nicht anwes 

Kommentar von H2afkPro ,

Nur weil ich eine Arbeit verhaue, heißt es nicht, dass ich nicht gelernt habe, mein Freund. ;) 

Ich denke mit einem "1,irgendwas" Durchschnitt dürfte man schon zufrieden sein, meinst du nicht auch? :)

Kommentar von uncutparadise ,

Wer gelernt hat, verhaut keine komplette Arbeit, "mein Freund". Und selbst tolle Hechte mit 1,X lernen nicht immer und verhauen mal was ;-)

Antwort
von GermanCruiser, 47

Nein, das darf dein Lehrer defintiv nicht. Er dürfte vor der Klasse, selbst wenn du da bist, dies nicht tun. Das hat was damit zu tun, dass es keinen etwas angeht, welche Noten du wann und wo schreibst (außer natürlich die Lehrer). Meine Lehrer waren dabei sehr strikt und haben sich immer an diese Regelung gehalten, um nicht in Schwierigkeiten zu gelangen. Zudem haben sie uns desöfteren erzählt, dass sie das aus rechtlichen Grüden nicht dürfen.

Grüße

Tim

Antwort
von Demelebaejer, 14

Natürlich darf er das. Wo steht es, dass er es nicht darf ?

Ich würde eher sagen, dass er es nicht machen sollte, aber warum sollen schlechte Leistungen von irgendwelchen Schülern immer verschwiegen werden?

Oft ist es so, dass man sie nicht sagt als Lehrer, und die betroffenen Schüler sagen es hinter selbst weiter.

Antwort
von Dave0000, 40

Ansprechen kannst und solltest ihn
Aber respektvoll
Es wird nämlich für den Lehrer keine Konsequenzen haben für dich aber sehr wohl wenn du ihn noch mehr verärgerst
Erkläre ihm es sei dir unangenehm und du wünschst das er sich nicht mehr so verhält

Antwort
von NenntMichYeezy, 46

Wenn du das nicht möchtest bzw nicht deine Zustimmung gegeben hast, darf er das ganz bestimmt nicht.

Antwort
von uncutparadise, 17

Meine Herren, sind Schulkinder heute empfindlich. Bei uns wurden die Dinger auch genannt, alle habend mitbekommen, gab mal kurz Häme und alles war vorbei. Da muss man halt durch.

Antwort
von sazicu, 23

Lehrer dürfen anderen keine Auskunft über deinen Leistungsstand geben, das ist schon mal Fakt! Das mit dem Bloßstellen ist immer schwer nachzuweisen. Selbst Lehrer, die andere zum Weinen und herausrennen gebracht haben dürfen fröhlich weiterunterrichten ihne je Konsequenzen zu fürchten.

Kommentar von H2afkPro ,

Mhm ok, danke für die Information :)

 

Kommentar von sazicu ,

Sprich wenn dann zuerst mit ihm. Respektvoll und ruhig. Wenn das nichts hilft mit deinem Klassenlehrer. Dann mit dem Vertrauenslehrer. Immer weiter. Man muss jeden einzelnen Schritt gehen.

Antwort
von MrSeegurke, 36

Ich denke auch Klassenarbeiten fallen unter Datenschutz. Vielleicht solltest du ihn aber eher darauf ansprechen, dass du das nicht möchtest, statt ihn damit zu konfrontieren, dass er das nicht darf.

Kommentar von H2afkPro ,

Ja würde ich auch so machen, also quasi drum Bitten, dass es nicht nochmal vorkommt oder so

Antwort
von biancaSchropp, 7

Weiß ned aber meine Lehrerin hat das bei mir auch mal gemacht während der Probe ist die an meinem Tisch vobeigelaufen und hat gesehen das ich nichts hatte da hat sie das dann vor der ganzen Klasse gesagt das ich nichts habe
Aber eigentlich dürfen das die Lehrer nicht machen weil es geht keinen was an außer du sagst es irgendwem z.B deinem Freund das darfst du dann weil da sagst du es ja jemanden aber wenn es wer anders sagt dann geht das nicht

Antwort
von Steinbock1234, 12

Meine Klasse hatte vor zwei Wochen die Jahresnoten bekommen. Und meine Lehrerin hat da auch die Noten der Kranken gesagt

Antwort
von tomaartomaar, 39

Er darf definitiv nicht.

Antwort
von Fischstehbchen, 22

Wollt auch grad sagen quatsch mal mit ihm darüber aber lieb sein :) Ich glaub aber nicht das er gesagt hat das du die Arbeit voll verhaut hast... Wer hat dir das denn überhaupt gesagt?

Kommentar von H2afkPro ,

Naja also erst mal hat mir ein guter Freund meine Zensur geschrieben, daraufhin hab ich jemanden gefragt ob der Lehrer denn meine Zensur laut gesagt hätte 

Kommentar von Fischstehbchen ,

Glaubst du nicht das die Lehrerin nur die Noten laut vorgelesen hat von allen? Ich kann mir das anders nicht vorstellen.... Warum sollte die Lehrerin deine Note laut vorlesen und sagen das du es verhaut hast.. Ich glaub das nicht! Frag nochmal deine Klassenkameraden...  und zur Not gehst halt ganz lieb zu deiner Lehrerin hin und fragst sie ob das stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community