Frage von LisaGirl16, 369

Habt ihr Erfahrungen mit cavachon.ch gemacht?

kennt die jemand persönlich?

kennt ihr jemanden der einen hund von denen hat?

bitte kein hörensagen sondern persönliche erfahrungen

Antwort
von Robin1796, 131

Hallo Lisa,

Der Hund ist ein Rüde und etwas über drei Jahre alt. Die Leute sind extrem wohlhabend und für den Hund kümmert sich der Züchter um alles.

Die sind scheinbar für alles zuständig, Impfen, Arzt, Futter, Friseur. Die Dame des Hauses (Originaltext von Moms Freundin) muss sich um nichts kümmern. Die haben einen Sekretär der beim Züchter anruft, oder der Züchter meldet eine neue Futterlieferung, oder Termine für alles mögliche: Training, Friseur, Stammtisch.

Die Freundin meiner Mutter sagt, dass er gar keine Haare verliert. Also muss sie weniger putzen. Wie man die Leute ereicht und was das kostet weiss sie leider nicht. Aber klingt ganz so, als wär das nicht ganz billig.

Gruss Robin

Antwort
von ritaswelt, 125

Hallo Lisa

ich habe keine persönliche Erfahrung mit dem Anbieter der Hunde.

Aber die Unternehmensleitung von meinem Mann hat ein Weibchen.

Die ist ganz herzig und lieb und ganz klein.

Mein Mann sagt die sind sehr teuer.

LG Rita

Kommentar von Bitterkraut ,

Jetzt schon ein 3.Account? Du sollstest nicht immer den gleichen Kommunikationsstil und Schreibstil zeigen, bei deinen vielen Accounts. Jeder Depp kann sehen, daß du und Robin under der FS derselbe Schreiber ist.

Und das nur, um diese erfundenen Antworten unterzubringen? Das ist doch kindisch.

Antwort
von Robin1796, 194

Hi Lisa

Die Freundin meiner Mutter ist Putzfrau bei Leuten die einen Hund von diesem Züchter aus der Schweiz haben.

Ist nicht Info aus erster Hand aber ich kann gerne mal für Dich fragen.

Ist das weit genug weg vom Hörensagen?

Was genau möchtest Du wissen?

Gruss Robin

Kommentar von LisaGirl16 ,

Hallo Robin

Ich habe versucht von denen einen cavachon zu kaufen.

Aber man kommt irgendwie nicht an die Leute ran.

Scheinbar muss man sehr reich sein....

Auf der Homepage geht nur Kontakt oder Antrag auf Clubmitgliedschaft.

Kontakt fragt nach einem Passwort

Clubmitgliedschaft verlangt nach einem " family office"....

Ich habe das mal gegoogelt:

"Der aus dem angelsächsischen Raum stammende Begriff Family Office bezeichnet Organisationsformen und Dienstleistungen, die sich mit der Verwaltung privater Großvermögen befassen"

Frage doch bitte mal die Freundind Deiner Mutter wie die es geschafft hat einen Cavachon zu kriegen?

Danke

Lisa

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, eben. keine Seröse Seite, kein seriöser Züchter. Kapiest du`s nicht? Das ist Werbung! Die haben sich den Namen als Marke schützen lassen. Was du auf der Seite siehst, ist Werbung für eine Marke!

Kommentar von Bitterkraut ,

ich denke mal, das ist ein Agententreff, als Hundeseite getarnt :-)). Vieleicht kommt man in der Schweiz ja nicht ins Darknet und muß sich so behelfen. Kontakt mit Nichteingeweihten oder  Kunden wollen die jedenfalls nicht.

Kommentar von Bitterkraut ,

Das ist kein Züchter.

Antwort
von Margotier, 155

Jeder Mischling ist "seltener als Diamanten".

Mischlinge in nahezu jeder beliebigen Kombination gibts in Tierheimen und beim privaten Tierschutz.

Persönliche Erfahrungen wirst Du hier höchstwahrscheinlich nicht zu lesen bekommen, den meisten Opfern ist es sicherlich unangenehm, sich offen zu ihrer Dummheit zu äußern.

Kommentar von Bitterkraut ,

den meisten Opfern ist es sicherlich unangenehm, sich offen zu ihrer Dummheit zu äußern.


Danke dafür, das rettet meinen Tag.

Ich denke aber, es gibt keine Opfer, weil es sich um Lufthunde handelt.

Antwort
von Robin1796, 158

Hallo Lisa

Es wird ein paar Tage dauern, aber ich frage gern mal für Dich.

Gruss Robin

Kommentar von Margotier ,

Die ganze Sache stinkt nach einem trolligen Doppelaccount.

Gerade mal zwei Antworten, und ausgerechnet auf so eine Frage von einem neuen User...

Kommentar von Bitterkraut ,

Na ja, ich bin mal gespannt, was Robin rauskriegt ;). tät mich auch interessieren.

Kommentar von Bitterkraut ,

Triple-account mittlerweile. Und verrät ich auch noch so plump durch den Stil. Zeilenabstand, Floskeln usw... Sollte man vielleicht mal den Support aumerksam machen.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 163

Oh toll überteuerte Mischlinge von einer Webseite aus der Schweiz ohne Impressum....mir würde das fehlende Impressum zu denken aufgeben, genauso wie Mischlinge als Rassehund zu verkaufen..finde das nicht sehr seriös....

Kommentar von Bitterkraut ,

Na, ja, von Züchtung sprechen die nicht, sondern von Kreuzung, aber "exakt definierte Merkmale" wenn ich so einen Mist schon lese. Alle Welpen, die nicht dieser "Defintion" genügen, werden dann wohl entsorgt. Sich eine beliebige Mischung als Marke eintragen zu lassen ist an sich schon ein Verbrechen an den Hunden.

Kommentar von LisaGirl16 ,

hörensagen

Kommentar von jww28 ,

Hörensagen? Fakt ist, es herrscht eine Impressumspflicht auch in der Schweiz! Hier bietet jemand völlig anonym Club Mitgliedschaften an...das ist rechtlich nicht korrekt! Niemand weiss so wer der Urheber der Seite ist, noch nichtmals unter Kontakt erreicht man was, da man die Club Mitgliedschaft braucht...ich würde sogar sagen das es da nichtmals Hunde gibt, sondern es sich um Betrug handelt....

Antwort
von LukaUndShiba, 163

Wenn du klug und Hundelieb bist lässt du deine Finger von solchen 'Rassen' (sind ja nicht mal Rassen sondern nur hoch gepriesen mixe mit denen vermehrer Leuten das Geld aus der Tasche ziehen) Es gibt genug richtige hunderassen und da wirst du bestimmt eine finden die dir gefällt und wo du auch seriöse züchter findest. Und wenn du einen mix willst schau mal im Tierheim. 

Kommentar von LisaGirl16 ,

Hörensagen

Kommentar von LukaUndShiba ,

Ich hoffe die 16 in deinem Namen steht für dein Alter. Dann bist du zum glück noch zu jung dir einen Hund zu holen und mit etwas glück denkst du wenn du 18 bist an das wohl eines Tieres und merkst selber das hinter solchen Seiten und 'Rassen' billige vermehrer stecken. 

Kommentar von LisaGirl16 ,

nicht zielführend

Kommentar von LukaUndShiba ,

Verantwortungslos. Nen anderen Begriff gibt es für dich nicht. Naja viel Glück mit deinem tollen überteuertem mix wenn du denn einen bekommst. 

Kommentar von LisaGirl16 ,

Du hast Dich als Gesprächspartner disqualifiziert

Kommentar von Bitterkraut ,

dann sprech halt nicht mit uns.

Kommentar von Bitterkraut ,

ich kenne noch ein paar andere Begriffe... für die werd ich aber gesperrt, das wär blöd, wo ich doch heut Zeit hab für GF.

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann werd halt bei denen Clubmitglied, bei denen, die nicht mal ein Impressum habenund die eine reine Werbeanzeige als Züchterhomepage erscheinen lassen. sicher ist, daß niemand bei einem Mischling irgendwelche Eigenschaften definieren und zusagen kann, das ist blanker Unsinn, ein reiner Werbespruch.

Komischerweise finde ich die Definition auch nicht auf der Seite, damit halten sie wohl hinter dem Berg.

Du wirst nicht viele Leute finden, die viel Geld für einen x-beliebigen Mischling ausgegeben haben und dir jetzt sagen können, was das so für ein Hund ist. Obwohl .... es steht ja jeden Tag ein Dummer auf und Dummheit tut ja nicht weh, also vielleicht hast du Glück und ifndest noch einen solcehn Mischlingsbesitzer.

Ich sag dir was: Ich hab einen Mix aus zwei Rassehunden. Ein Upps-Wurf. Boxer-Setter-Mix. Jeder der 7 Welpen hatte eine andere Fellfarbe, Felllänge, oder eine andere Größe. Dabei waren 2 schwarze, einer davon mit relativ kurzem Fell, einer mit einem Fell wie ein Gordon-Setter (meiner), 2 gelbe, davon einer mit Boxerfell, einer mit etwa dem Fell eines Schäferhundes, der Rest war gestromt, einer mit weißem Brustfleck.  Gewichtsunterschied bei den ausgewachsenen Rüden etwa 8 KG.

Nur an einem Punkt hat die Natur keinen Unterschied zugelassen: Alle haben eine lange Nase und ein ordentliches Scherengebiß, wie es sich für einen Hund gehört. 

So, jetzt kommst du mit der "exakten Defintion" des Designermischlings...

Kommentar von LisaGirl16 ,

Du hast Dich als Gesprächspartner disqualifiziert

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, Schatzi, du disqualifizierst dich hier gerade als kommunikationsunfähig. Und als beratungsresistent sowieso.

Ich hoffe mal, daß du noch zu deinem Mischling kommst, für richtig viel Geld - aber vermutlich handelt es sich um Lufthunde der Schweiz-Connection - das wär das beste. Für die Hunde.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Ich glaube da ist reden sinnlos. 

Antwort
von Bitterkraut, 197

Das ist halt ne sog. Designerkreation. Keine Rasse. Hunde verpaaren und Mischlinge produzieren kann jeder.

Seltener als Diamanten - ich schmeiß mich weg. Jeder, der die beiden "Ausgangshunde" hat, kann so ne Mischung produzieren. fragt sich nur, ob das Sinn macht. Selten sind die höchstens, weil da keiner Bock drauf hat. Fall nicht auf so einen Blödsinn rein.

Kommentar von LisaGirl16 ,

Ich muss meine Frage konkretisieren:

Hat jemand Erfahrungen mit den aus erster Hand oder kennt jemanden der die persönlich kennt?

Kommentar von Bitterkraut ,

Einen so willkürlichen Mix? Sowas findest du im Tierheim.

Laß die Finger von solchen Mixen, deren Vermehrer alles möglche versprechen. Ein Mix aus 2 Rassen ist und bleibt ein Mischling und da weiß man nie, was rauskommt.

Kommentar von LisaGirl16 ,

Du hast Dich als Gesprächspartner disqualifiziert

Kommentar von inicio ,

die qualitaet deiner antworten sprechen fuer sich  : (

genetik funktoniert nicht so, wie dort beschrieben...

Kommentar von spikecoco ,

wo sie recht hat, hat sie recht.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 163

man kann keine hunde design... man kruezt verschidene rassen und bekommt rassemixe mit sehr unterschidlichen anlagen... das weiss man nicht vom horensagen -es sit simple genetik (7.klasse oder so)..

es koennen nur leere versprechen sind, bzw. alles was denen nicht in den kram passt wird "entsorgt"... das sind mir tierliebhaber :(((

und auch du, wenn du auf solchen unsinn reinfaellst und es unterstuetzt..

Kommentar von LisaGirl16 ,

Du hast keine persönlichen Erfahrungen mit dem Züchter, sondern sonderst negative persönliche Vorurteile ab.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Das kann nicht mal ein Züchter sein weil es keine anerkannte Rasse ist. Man kann nur anerkannte Rassen züchten, alles andere ist vermehrer. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Nö, man kann auch neue Rassen züchten, aber nicht, indem man lauter F1-Generationen produziert. Das hat ist nicht züchten, das ist mixen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Mischlinge züchtet niemand, weil das gar nicht geht - und auf der Seite steht auch nix von Zucht oder Rasse, sondern von Kreuzung der ersten Generation. Die produzieren Mischlinge die züchten nicht. Mischlinge kann man nicht züchten. Und nur weil man 2 Rassehunde verpaart, hat man noch lange keine neue Rasse, siehe meinen Kommi oben.

Kommentar von Bitterkraut ,

inicio hat aber Erfahrungen als Züchter.

Kommentar von spikecoco ,

es ist schon fast lustig das man m it irgend welchen Vermehrungen von 2 verschiedenen Rassen , dem dazu  erfundenen lieblich klingenden Namen wie Cavachon , Geld maxhen kann. Das die Hobbyzüchter den  zukunftigen Besitzern solcher Designerhunde das Blaue vom Himmel erzählen,  was für eine seltene und besonders tolle Rasse? sie  erwerben. Dazu noch meist horrende Kaufpreise für die Mischlinge verlangen und dies auch gezahlt wird. aber de Mensch will halt veräppelt werden.

Kommentar von spikecoco ,

Oh wieder einmal etliche Schreibfehler. Auf unserem Nachbarreithof wurde wieder einmal ein Wurf produziert. Ein Chihuahua und ein Zwergpinscher. Die sollte man" Pinchichi "nennen. Hört sich super an und könnte ein Verkaufsschlager werden.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, und ich hab nen Boxetter - ich finde das klingt kraftvoll und energisch. Könnte ein Standard werden...

Kommentar von Bitterkraut ,

Pinchichi klingt super, finde ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten