Frage von shaydoor, 105

Bundeswehr mittlerer technischer Dienst Feuerwehr?

Hey ich habe vor mich bei der Bundeswehr in den Bereich der Feuerwehr zu bewerben und dort dann auch die Ausbildung dafür zu machen, nun steht dort das ich in einem "Assessment-verfahren" geprüft werde.
Erste frage was genau ist das?

Nun steht weiter das ich einen Sporttest, einen schriftlichen und einen mündlichen Test machen muss, was genau kommt da auf mich zu? Und wie schwer ist der Sporttest

Antwort
von Deichgraf17, 80

Du musst mehrere Aufgaben vor einem PC lösen bei denen Mathe, Physik und räumliches Vorstellungsvermögen geprüft werden. Ist aber alles nix wildes und wird vorher erklärt.

Sportlich solltest du in der Lage sein das Deutsche Sportabzeichen zu machen.

Der schriftliche Test bezieht sich auf den Beruf den du lernen möchtest, um zu gucken ob du in der Lage bist den Beruf zu lernen. Auch nix wildes, die Verlangen da keine Antworten von 'nem Profi.

Der mündliche Test ist meist ein psychologischer. In dem deine charakterliche Eignung bewertet wird. Sei hierbei einfach du selbst. Wenn du dich verstellst und genommen wirst stürzt du dich eventuell ins Unglück.

Kommentar von shaydoor ,

Dann passt ja alles bis auf den Sport Teil :D

Kommentar von Deichgraf17 ,

Der schwerste Teil des Sportabzeichens sind der 3000m Lauf, den man aber auch mit 1000m Schwimmen ausgleichen kann.
Erwarte da jetzt nicht die übelste sportliche Herausforderung.
Wenn man sich auch nur etwas fit hält ist das locker schaffbar.
Ich rede von am Wochenende feiern und zwischendurch fettig essen und maximal 2 mal die Woche für eine Stunde Sport.

Antwort
von BFCoaching, Business, 48

Einfach mal bf-coaching.com besuchen und mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir bereiten Bewerber mit einem einmaligen Konzept auf alle Einstellungstests bei der Berufsfeuerwehr / Bundeswehrfeuerwehr vor.

Mit unserer Vorbereitung ist der Einstellungstest kein Problem mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community