Bügeleisen versaut mit Vlieseline (o.ä.) auf der Rückseite eines gestickten Firmenlogos - wie bekomme ich das wieder ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sind noch ein paar Leutchen mit demselben Problem, da kannst Du  mal was ausprobieren.

http://de.dawanda.com/topic/6/3021086

  • Ich sprühe Backofenspray auf das HEISSE Eisen und wenn dann nicht alles weg geht, gehe ich nochmal mit Chrom Reiniger dran.
  • Ich habe es auch immer auf´s kalte Eisen gesprüht und ewig einwirken lassen, mit mäßigem Erfolg.Neulich habe ich im Eifer des Gefechts das Spray schon auf´s heiße Bügeleisen gesprüht. Es zischte einmal, ich hab mich tierisch erschreckt, aber dann lief die braune Brühe auch schon runter! Hab den Rest noch etwas einwirken lassen und es war fast wieder ganz sauber.
  • nagellackentferner
  • Altzes Hausmittel ist auch Wachs aufs heiße Eisen und dann den Schmutz auf einem alten Küchentuch "abbügeln"
  • nagellackentferner...der löst rost, kleber, sogar silikon, der macht alles weich. stinkt etwas , aber gutes zeug. sollte nicht der billigste sein.
  • Auch wenn es stinkt, ich bevorzuge die Stifte von Freudenberg...die reinigen super, auch verklebtes Vlies
  • Der Tipp von @schneeauge69 hat wunderbar funktioniert: Nagellack - alles ist komplett weg und ging auch ganz leicht. Und die Beschichtung sieht auch noch gut aus!!Essig hat bei mir nichts gebracht.
  • obwohl die Frage schon lange her ist, denke ich ist sie dennoch top aktuell. Also ich hab heute auch die Vlieseline falsch rum draufgelegt - Schock !!! Diese Seite gefunden, ab ins Bad, kein Nagellackentferner mehr da, Sch... , aber was sehe ich Gesichtswasser und meine Freundin hat mir das bei Haarfarbe die nicht weg geht, empfohlen. Also sofort ausprobiert, etwas auf ein Tuch, Bügeleisen war noch gut warm, nicht heiß,ein paarmal mit Druck drüber gewischt - ich fass es nicht " DER KLEB IST WEG " ist das toll , oder ist das toll. Da dachte ich muß ich jetzt auch mal was in die Kiste schreiben. Ich bin begeistert.
  • Hallo zusammen,ganz einfacher Tipp um Vlisofix oder Flecken vom Bügeleisen zu entfernen. Einfach eine Paracetamol zwischen eine Zange spannen (damit man sich die Finger nicht verbrennt) das Bügeleiseb einschalten und einfach mit der Tablette über den Fleck gehen, es wirkt sofort. Danach kurz mit einem feuchten Lappen die Sohle abwaschen und schon ist es wie neu 
  • -----------------------------------------------------
  • http://naehfabrik.forumprofi.de/tipps-tricks-f481/vlieseline-kleber-am-buegeleisen-t11541.html
  • Das passiert mir auch öfter. Ich habe ein paar Kerzen in ein Tuch eingeschlagen und da bügel ich dann drüber. Der Wachs schmilzt durch die Hitze des Bügeleisens und das Bügeleisen wird sauber. Das Tuch bleibt immer so liegen, damit es sofort benutzt werden kann. Wenn das Wachs darin kalt wird, wird es ja wieder fest und so kann ich es dann ins Regal legen. So hat es schon meine Oma gemacht und meine Mutter macht es auch so.
  • Die Idee mit den Kerzen im Tuch ist ja genial. Das ist vermutlich das System des Bügeleisenreinigers - nur viel preiswerter!!! Wird sofort getestet. Ich habe bisher auch immer den Bügeleisenreiniger benutzt, damit ich mir die keramiksohle meines Bügeleisens nicht verkratze.
  • Ich muss noch dazu sagen, dass ich dann auf hoher Stufe, also meistens Baumwolle, darüber bügele. Es kommt schon mal vor, dass ich danach noch mal im abgekühlten Zustand mit einem Tuch die letzten Reste wegmache.
  • Ich hab meins auch völlig versaut gehabt. Bei mir ist die Bügelfläche aus Edelstahl, also habe ich mit einem ganz dünnen, biegsamen Metallspachtel etwas abgekratzt, dann das meiste mit Bremsenreiniger aus dem Baumarkt weg gekriegt. Das Zeug löst in Richtung Klebstoffe und Kunstoffe fast alles. Auch verklebte Schreren werden wieder blitze blank.
  • Oh, das ist ja ganz was Neues :-) Bremsenreiniger- habe ich bisher noch nichts von gehört. Muß ich mir mal merken für's nächste Mal (da aber hoffentlich lange auf sich warten läßt )
  • Ich verwende dafür immer Isopropanol. Das greift weder die Bügelsohle noch den Kunststoff an, löst aber die Klebereste wunderbar ab.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem heißen Bügeleisen ein zwei mal über eine Alufolie bügeln dann ist es wieder Sauber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein altes Tuch, Salz drauf und drüber bügeln bis die Sohle wieder sauber ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?