Frage von HuskyfahrerWRE, 65

Braucht man Biologie für ein Psychologie Studium?

Ist es essenziell in der Oberstufe Biologie zu belegen, um später einmal Psychologie studieren zu können ? Ist es viel, was da ansonsten nachzuholen ist ?

Antwort
von schloh80, 18

Man kann es nachholen (die Oberstufen-Biologie ist in der Regel in den ersten beiden Bio Vorlesungen abgehakt). Man sollte aber einen gewisse Affinität zu Biologie (Physiologie, Genetik, Evolution) mitbringen, sonst wird das ohnehin zähe Studium schnell zu zäh.

Nach meiner Erfahrung fühlen sich Studierende ohne Biologie-Vorkenntnisse in den ersten beiden Semestern so, als würde sie an zwei Fronten kämpfen (Bio und Statistik). Da kann es leider leicht passieren, dass andere wichtige Grundlagen zu kurz kommen. Man sollte sich vorher über das Arbeitspensum im Klaren sein und möglichst vorbeugen.

Antwort
von reverse95, 31

Im Psychologiestudium kommt - meistens schon relativ früh - das Modul Biochemie dran. Da sind dann Biologiekenntnisse gefragt, joa. Aber wenn du jetzt keine Bio-Leistungskurs hattest, soll das kein Grund sein, davor zurückzuschrecken. Man kann alles irgendwie nachholen.

Kommentar von HuskyfahrerWRE ,

Ich werde in der Oberstufe Chemie bis in die 12 nehmen und dann wahrscheinlich noch Abitur darin machen. Ist das ausreichend ?

Kommentar von reverse95 ,

Ich geh stark davon aus, dass das ausreichend ist. Letztlich ist ja die einzige Voraussetzung, dass du das Abitur hast und darin am besten einen 1-Komma-Schnitt.

Du hast ja Bio noch als Grundkurs richtig?

Antwort
von dintchri, 29

"Brauchen" ist eine unpassende Formulierung. Erst einmal benötigst du ein recht gutes Abi oder Vergleichbares; jede Hochschule hat andere Zugangsvoraussetzungen.

Das Psychologiestudium an sich ist allerdings geprägt von biologischen Teilgebieten, besonders der Neurowissenschaft. Man erforscht ja nicht nur bestimmte menschliche Verhaltensmuster, sondern auch die biologischen Ursachen dafür. Du solltest jedenfalls nicht abgeneigt sein, dich mit biologischen Inhalten auseinanderzusetzen. 

Antwort
von ohrenchecker, 33

Zugangsvoraussetzung für das Psychologiestudium ist Biologie nicht, sondern das Abitur, egal mit welchen Fächern es gemacht wurde!

Antwort
von JaniXfX, 8

Hallo! Es ist völlig egal, welche Fächer Du im Abitur wählst. Du solltest welche nehmen, in denen Du gut bist. Alles andere, unabhängig Deines Abiturschnittes, ist am Ende egal!

Antwort
von sozialtusi, 27

Hat nicht so wirklich viel gemeinsam...

Kommentar von schloh80 ,

Doch. Informiere dich bitte erstmal über die realen Inhalte eines Studienfaches, bevor du hier Fragen beantwortest.

Kommentar von sozialtusi ,

Bio-LK und Psychologie im Nebenfach - noch Fragen? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community