Frage von umweltika, 50

Brauche ich bei einer Konfirmation einen Paten?

Hallo ich lasse mich Konfirmieren und meine Eltern sagen, dass ich einen Paten brauche . Ich kenne das allerdings nur von einer Firmung. Also brauche ich einen Paten oder nicht. Danke im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grauspecht, 39

Nein, zur Konfirmation brauchst du keinen Paten. 
Zur Taufe erhält man einen Paten, den die Eltern dann meist aussuchen.
Bist du schon getauft?

Kommentar von umweltika ,

ja das bin ich . Also brauche ich keinen Paten danke

Kommentar von Grauspecht ,

Nein, unser jüngster brauchte selbst zur Taufe keinen Paten, da er 3 Wochen vorher getauft wurde. Lt. Kirche erlischt die Patenschaft mit der Konfirmation.

Kommentar von umweltika ,

danke hat mir echt geholfen

Kommentar von Grauspecht ,
Antwort
von Nordseefan, 26

Nein, brauchst du nicht.

Mit der Konfirmation bist du ja sagen wir mal kirchlich erwachsen, also für dich selbst veantwortlich was Glaubensdinge angeht.

Paten sollen einen ja unter anderem auch auf dem Weg zum Glauben unterstützen, aber das fällt jetzt weg.

Wie kommen deine Eltern auf die Idee? Das würde mich mal interessieren.

Kommentar von umweltika ,

Meine Mutter und meine Schwester sind katholisch mein Vater ist zwar evangelisch hat das aber schon wieder vergessen danke das war echt hilfreich

Antwort
von xScarax, 34

Ich bin zwar katholisch, aber meine evangelischen Freunde hatten bei ihrer Konfirmation keine Paten!

Antwort
von Kerze69, 26

ich bin konfirmiert und braucht keine Paten. Das Pfarrbüro wollten wissen ob ich getauft bin und mehr nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community