Brauch man für dieses Refectocil eine Entwicklerflüssigkeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, du brauchst die Entwicklerflüssigkeit dazu.

Andernfalls erzielst du keine Wirkung.

Der Entwickler ist aber eigentlich auch nur eine Form von Wasserstoff. D.h. du könntest die angegebene Prozentanzahl Entwickler in Form von Wasserstoff aus der Apotheke auch dazukaufen.

So oder so mischt du einige Tropfen der Flüssigkeit in einem kl. Schälchen

bis sich eine cremige Substanz gebildet hat =umrühren mit beiliegenden Stäbchen oder breiten Seite eines Zahnstochers.

(oder Stöpsel von Sprühdeos eignen sich auch prima und haben den Vorteil, dass man nach Gebrauch nichts reinigen muss, sondern gleich entsorgen.)

Die Einwirkzeit richtet sich danach, je nachdem wie dunkel du die Farbe haben möchtest.

Für den Anfang würde ich dir empfehlen, am Ende!!! der Braue jeweils zu beginnen, dich dann nach zur Braue bei der Nasenwurzel vorzuarbeiten.

Ein bis zwei Minuten einwirken lassen, mit einem feuchten Wattepad abwischen.

Vermutlich, auch wieder je nachdem wie buschig deine Brauen sind, hält die Färbung ca. 1 Woche.

Danach verblasst die Wirkung nach und nach.

Im Gegensatz zur Färbung der Kopfhaare kannst du diese Prozedur hier so oft wiederholen, wie du es für nötig hälst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung