Frage von xExpl0de, 69

Bohrer wird beim bohren in wand heiss und das gewinde wird zerstört?

Antwort
von martinzuhause, 47

dann ist es der falsche bohrer für diese wand. da können steine oder metall in der wand sein.

also dann einen guten bohrhammer mit passendem bohrer nehmen. dann passiert das nicht

Antwort
von FragaAntworta, 42

Sicher dass Du einen Bohrer und keine Schraube verwendet hast? Auf jedem Fall ist es der falsche Bohrer.

Antwort
von Zakalwe, 33

Dann ist es entweder der falsche Bohrer oder die falsche Bohrmaschine. Benutzt du einen Bohrhammer?

Antwort
von Everklever, 39

Dann hast du den falschen Bohrer gewählt oder hartnäckig einen Stahlträger malträtiert. Das hält der beste Steinbohrer nicht aus.

Antwort
von Lohengrimm, 31

Vielleicht bist du auf Beton gestoßen und hast nicht auf Schlagbohren umgestellt. Einfach mal etwas Pause machen und auskühlen lassen. 

Antwort
von hauseltr, 25

Was ist das für eine Wand? Stein, Beton oder ???

Was ist das für ein Bohrer? Normaler Bohrer oder ein Steinbohrer /Widiabohrer? Wenn bei einem Widiabohrer die Widiaspitze kaputt geht, glüht auch der aus.

Hast du mit Hammerschlag gearbeitet?

Bohrer haben kein Gewinde. Die Wendelnuten sind nur dazu da, um das Bohrmehl aus dem Loch zu transportieren.

Antwort
von Shany, 41

Puh dann ist der Bohrer schon älter?

Antwort
von AppleTea, 20

Falscher Bohrkopf?

Antwort
von staffilokokke, 36

Hast Du auf `Schlag` gestellt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten