Frage von DerKacktus, 86

Blinzel-Störung?

Irgendwann vor 3-4 Jahren musste ich ans Blinzeln denken seitdem blinzel ich nicht mehr automatisch wenn ich daran denke und muss manuell blinzeln, es gab Zeiten wo ich fast nie daran denken musste und alles super war, aber jetzt kommt das wieder. Ich hasse es wenn ich irgendwo das Wort "blinzeln" da mir dann sofort dieser Gedanke kommt. (Bin im Moment 14)

Habt ihr auch solche ähnlichen Symtome?Hab schon etwas darüber gelesen von anderen Leuten, die haben Blinzelzwang oder auch ein paar so etwas wie ich.

Jetzt kommt noch eine wichtige Frage: Was kann man dagegen machen damit das allgemein aufhört

Zwänge habe ich ein paar unnötige, früher war das so dass ich mich zwang alle Sachen optimal hinstellen muss oder beim Ps4 Controller die Kameraperspektive immer ändern muss.

Antwort
von HerrDegen, 56

Erst einmal: Es gibt keine Regel, dass ein gesunder Mensch Blinzeln "muss", wenn er daran denkt.

Der unwillkürliche Lidschlag ist vegetativ, das heißt er kann auch durch Zwangsstörungen nicht völlig unterdrückt werden. Außerdem ist der unwillkürliche Lidschlag die schnellste Bewegung im menschlichen Körper und wird meist gar nicht wahrgenommen.

Er kann sich durch bestimmte Erkrankungen und durch eine Überanstrengung der Augen verlangsamen, verschwindet aber nie ganz.

Wenn du Zwangsgedanken in Zusammenhang mit deinem Lidschlag hast, und darunter leidest, musst du dir psychologische Hilfe besorgen.

Kommentar von DerKacktus ,

Besser gesagt blinsle ich einfach nicht mehr automatisch

Kommentar von DerKacktus ,

blinzle*

Kommentar von DerKacktus ,

und deshalb blinzle ich manuell, ist ähnlich

Antwort
von Griesuh, 55

Das regelmäßige blinzeln mit den Augenliedern ist eine natürliche Schutzfunktion des Auges und ist nicht beeinflussbar, da es sich um eine vegitative Funktion des Körpers handelt.

Bestehen keine Erkrankungen des Auges so blinzelt der Mensch bis zu 15 mal pro Minute. Mit dem blinzeln wird Tränenflüßigkeit im Auge verteilt und so das Auge vor dem austrocknen geschützt.

Ein vermehrtes blinzeln könnte auf eine Erkrankung hindeuten.

Lese einmal hier:

https://www.augenklinik-bad-rothenfelde.de/aktuelles-und-hintergrundwissen/wusst...

Kommentar von DerKacktus ,

es geht nicht automatisch wenn ich daran denke wie erwähnt

Kommentar von Griesuh ,

Das bildest du dir nur ein.

Kommentar von DerKacktus ,

vermehrt ist es dadurch nicht unbedingt

Kommentar von Griesuh ,

Ich hege fast den Verdacht, dass du unter Zwangsstörungen leidest. Hast du schon einmal mit einem Psychologen gesprochen?

Kommentar von DerKacktus ,

ok ich les deinen Beitrag mal

Kommentar von DerKacktus ,

Den Link

Kommentar von DerKacktus ,

nein noch nicht, aber blinseln "muss" ich nicht, es geht nicht nur automatisch und dann muss ich mich aufs blinseln konzentrieren und denken

Kommentar von Griesuh ,

Auch du blinzelst, ohne es zu bemerken.

Kommentar von DerKacktus ,

das schon

Kommentar von DerKacktus ,

aber dieses Problem tritt nur auf wenn ich ans Blinzeln denke

Kommentar von Griesuh ,

Du hast kein problem mit dem Blinzeln, du hast ein psychisches Problem.

Und oder auch das Trollsyndrom

Kommentar von DerKacktus ,

ja so könnte man es sagen

Kommentar von DerKacktus ,

ich muss das ja mit meiner Mutter besprechen wenn ich zu einem Therapeuten gehen möchte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten