Frage von AntoniaLunaa, 57

Bio oder Sport als LK?

Ich muss in dieser Woche meine Las wählen. Mathe steht als 1. LK fest, beim 2. bin ich mir nicht sicher. Entweder Sport oder Bio. Bei Sport hab ich etwas Sorge vor der Theorie und bei Bio weiß ich nicht so genau, wie schwierig das wirklich ist. Viele sagen, es sei SEHR viel auswendig zu lernen. Stimmt das? Und wie viel Wissen aus der Chemie muss man mitbringen? Habt ihr Gute/ Schlechte Erfahrungen gemacht? Was könnt ihr empfehlen? Danke im vorraus!

Antwort
von Dodo99633, 39

ich würde dir biologie sehr empfehlen. es kommt zwar immer auf den lehrer an, aber generell finde ich Bio ok, solange man alles versteht und es schlüssig findet. Wenn man es versteht, muss gar nicht mal soo viel auswendig lernen. Ausserdem schaue ich mir alles bei youtube an, die erklären das immer super, nur dadurch konnte ich biologie einigermaßen verstehen. Eigentlich wäre Sport und Bio hilfreich, weil man den theorie-teil mit biokenntnissen sehr viel einfacher hat. und der chemie anteil ist bisher nicht allzu hoch, man versteht es locker. ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Kommentar von AntoniaLunaa ,

Ja, danke! Ich tendier momentan auch eher zu Bio als zu Sport. Deine Antwort bestätigt meiner Überlegungen. :D

Kommentar von Dodo99633 ,

freut mich, ist meiner meinung nach eine gute entscheidung, wenn du youtube videos guckst, würde ich dir abiweb.de empfehlen. gruß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community