Frage von oceanblue03, 298

Bin ich mollig oder einfach nur kurvig?

Hallo ich möchte von anfang an sagen das ich keine person bin die wegen ein paar kilos ausflippt ich bin 1.60 groß und wiege 68 kilo ich wog davor 59 kilo doch dann wurde ich krank ich habe viel kortison bekommen um die krankheit zu überstehen ich wollte nur mal eine objektive meinung danke im voraus :)

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 108

Du bist etwas übergewichtig, aber jetzt auch nicht so wahnsinnig dramatisch.

Leider ist es bei vielen Menschen so, dass die Einnahme von Cortison zu vermehrtem Appetit, etwas mehr Wassereinlagerung und somit auch zur Gewichtszunahme führt. Gewicht, welches man dann auch nicht so schnell wieder runter bekommt.

Langfristig gesehen solltest Du schon versuchen, wieder ein paar Kilos zu verlieren, aber ganz langsam und ohne Druck. Nimm Dir z.B. ein kleines Ziel von einem Kilo Gewichtsabnahme pro Monat vor. Je langsamer Du abnimmst, desto besser kann sich der Körper an das geringere Gewicht gewöhnen und um so weniger läufst Du Gefahr, dem Jojo-Effekt zu verfallen.

Iss viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte. Versuche stark zucker- und fetthaltige Speisen zu vermeiden und trinke vor allem viel Wasser. Hinzu solltest Du einfach dafür sorgen, dass Du immer in Bewegung bist, denn absolut jede Bewegung verbrennt auch Kalorien. Da muss man keinen Extremsport treiben, um abzunehmen. Es reicht völlig, wenn Du 10-20 Minuten täglich Dehnübungen, Sit ups, Liegestützen oder ähnliches machst. Fahrradfahren wäre z.B. super und am besten ist immer noch Schwimmen, weil dort alle Muskelgruppen gefordert werden, aber die Gelenke dabei nicht belastet werden.

Joggen sollte man erst dann, wenn man dem Normalgewicht nahe ist, weil ansonsten die Belastung für die Hüft- und Kniegelenke zu hoch wäre. Das kann mal zu verfrühter Arthrose führen.

Letztendlich ist einfach nur wichtig, dass Du Dich selber in Deinem Körper wohl fühlst. Nur, wenn Du selber Dich so magst, wie Du bist, nehmen das auch andere Menschen so wahr und akzeptieren Dich eben genau so, wie Du bist.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von oceanblue03 ,

Danke wie gesagt ich darf ja nix fetthaltoges essen ich habe diabetis typ 1 so bald ich irgendwas esse oder trinke was zucker enthält ist es aus bei mir ich habs mal versucht und ging total hinten los ich muss halt immer gekochte sachen essen nix gebratenes alle 2 st zucker messen und das insolin muss selbst in meiner beauty tasche handtasche immer dabei sein das korstison muss ich noch 1 monat weiterhin nehmen und dann wird es abgesetzt es ist halt nicht leicht eine krankheit zu bekämpfen vor allem wenn die diagnose noch relativ neu ist 

Kommentar von Sternenmami ,

Habe gerade gelesen, dass Du an Diabetes Typ 1 erkrankt bist. Das ist natürlich eine enorme Umstellung für Dich, welche das Leben ziemlich auf den Kopf stellt, aber wenn man sich erst mal an die Ernährung gewöhnt hat, sollte das kein großes Problem mehr darstellen.

Kennst Du den Gewichtheber und Olympiasieger Matthias Steiner? Der leidet von Geburt an unter Diabetes Typ 1. Du siehst, dass der Diabetes kein Hinderungsgrund ist, trotzdem seine Ziele zu verfolgen. Natürlich muss man ernährungsmäßig gesehen aufpassen und es ist auch alles andere als einfach, anderen Menschen beim Naschen zuzusehen, aber das ist reine Gewöhnungssache.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du Dich schnell an die veränderte Situation gewöhnst und dass Du Dich vor allem wieder wohl in Deinem Körper fühlst. Alles andere ist völlig unwichtig. Lass die Leute reden!!!

Kommentar von oceanblue03 ,

Ja das stimmt anfangs war es eine große umstellung aber mittlerweile komme ich klar :) vielen dank 

Antwort
von Kerstin96, 93

Ich bin überrascht, wie viele Leute dir hier so positiv zu sprechen.

68 Kilo bei einer Größe von 1,60 sind laut BMI schon im Bereich des Übergewichts. Ich persönlich würde mich mit deiner Figur nicht wohl fühlen - aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. Aber ich bin mir sicher, wenn du dich etwas gesünder ernährst und etwas Sport machst, bist du ganz schnell wieder bei deinen 59 Kilo.

Aber zu deiner Frage: Ich würde dich weder als kurvig noch als mollig bezeichnen. Angesichts deines Gewichtes bist du zwar mollig, aber anscheinend verlagert sich das bei dir relativ gleichmäßig so das es nicht sofort ersichtlich ist.


Kommentar von oceanblue03 ,

Ok also nochmal an meiner ernährung liegt es nicht ich habe vor einigen monaten eine krankheit bekommen und lag 3 wochen auf der intensiv ich habe monatelang korstison bekommen und bekomme es noch ich darf nichts fettiges essen wie gebratene nudeln kuchen usw. Ich habe diabetis typ1 und ich gehe 2 mal die woche joggen und das habe ich auch vor der krankheit gemacht um einfach mal abzuschalten wenn ihr meine frage nicht vollständig ließt und nur auf die größen und kilo nummer achtet dann solltet ihr auch nicht schreiben 

Kommentar von Kerstin96 ,

Ich habe dir deine Frage ganz normal beantwortet. Aber anscheinend willst du nur hören, dass deine Figur ganz toll ist und verträgst keine Kritik. Das mit deiner Krankheit tut mir leid, aber nur weil du Diabetes hast, heißt das ja nicht, dass du nun so bleiben musst.

Antwort
von FlyingCarpet, 107

Schöne, weibliche Figur. Solltest noch an der Körperhaltung (Hohlkreuz) arbeiten. Mach 3 x die Woche Sport.

Antwort
von anonymn02, 119

Also ich würde dich jz nicht als mollig bezeichnen du hast an sich
ne schöne kurvige Figur :)

Kommentar von oceanblue03 ,

Danke schön an meiner ernährung liegt das zum glück nicht ich muss mich gesund ernähren wegen meiner krankheit und süßigkeiten gehen bei mir garnicht wegen meiner diabetis ich war davor auch nicht hauch dünn aber dieses kurvige ist halt noch etwas neu für mich :D aber ich habe auch viele positive kommentare bekommen ich wollte nur auch mal eine objektive meinung danke nochmals

Kommentar von anonymn02 ,

ui eine Krankheit und darauf noch Diabetes ouhh du tust mir leid aber wegen deiner Figur musst du dir echt keine Gedanken machen :)

Kommentar von oceanblue03 ,

Ja ich hab die diagnose diabtis typ 1 vor 2 monaten bestätigt bekommen ich muss zugeben das es eine große umstellung war vor allem das ich mich selber spritzen muss aber es gibt ja immer noch schlimmeres meine kranheit geht zwar nicht mehr weg aber man kan sie behandeln von daher habe ich doch noch glück gehabt das es früh genug endeckt wurde danke nochmals für deinen netten kommentar

Kommentar von anonymn02 ,

gerne :) ja ich hab auch ne freundin die Diabetes hat und auch für sie War das ne echt große Umstellung ..

Antwort
von FLUPSCHI, 97

Du bist normal gebaut nicht zu fett nicht zu dünn :)

Kommentar von FLUPSCHI ,

aber bitte zeig dich nicht so frezügig bitte es gibt auch spinner auf der Welt ok

Kommentar von oceanblue03 ,

Ich nehme das bild auch gleich raus :) danke 

Kommentar von FLUPSCHI ,

ok :)

Antwort
von PeterP58, 88

schaut gut aus ... gefällt mir!

mollig ist was anderes - hätte ich aber auch kein problem mit.

und 68 sind vollkommen in ordnung! darfst weiter futtern, wenn dir danach ist.

Kommentar von Kerstin96 ,

Dir ist aber schon bewusst, dass 68 Kilo bei der Größe schon ein leichtes Übergewicht bedeuten, und "darfst weiter futtern" nicht so positiv wäre?


Kommentar von PeterP58 ,

wer legt fest, was übergewicht ist?
und wenn sie 70kg wiegt, dann sieht das immernoch gut aus und ist gesund.
aktuell hat sie ja das problem mit der wassereinlagerung dank medizin. das geht ja wieder weg.
soll sie jetzt diät machen oder was? nö - wenn sie hunger hat, darf sie futtern. morgens, abends, mittags!
meine meinung!

Kommentar von Kerstin96 ,

Ob sie gut aussieht, mag ja subjektiv sein. Aber gesund sind 70 Kilo bei einer Größe von 1,60 sicherlich nicht!

Kommentar von PeterP58 ,

70KG gilt noch als "leichtes Übergewicht" ... wieso sollte das ungesund sein? Es kommt ja individuell auf den Körper an. Anteil Muskeln, Größe der Brüste, usw.

Also hier in Bayern ist das Normalgewicht, weil die Frauen es sich gut gehen lassen. Sind kurivg, weiblich, lieb, nett und hübsch!

Kommentar von oceanblue03 ,

Ich wiege 68 kilo wer lesen kann ist klar im vorteil und nochmals es liegt nicht an der ernährung ich habe diabetes typ 1 und deshalb darf ich nur gekochte sachen essen und nichts wo zucker enthalten ist denn dann tschuldigung die ausfrucksweise aber dann halte ich es keine 5 min aus und werde gelb im gesicht 

Kommentar von PeterP58 ,

wer redet davon, dass du 70kg wiegst?
[wer lesen kann ich klar im vorteil ^^ +g]
und es geht auch nicht um ernährung! die andere, junge dame meint, dass du zu dick bist und dein gewicht ungesund ist!
ich widerspreche dem ... aber ok - dann macht das unter euch aus!

Kommentar von oceanblue03 ,

Dich meinte ich damit garnicht ich meinte die dame :F

Antwort
von haufenzeugs, 108

du siehst völlig normal aus. mach doch bisschen sport,dann wirds schon werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten