Frage von Marwi78, 329

BewerbunsVORLAGE?

Hallo liebe Community!

Ich hoffe dass mir jemand behilflich sein kann!!! ;-) ;-)

Ich arbeite seit vielen Jahren in einem Alten-/ und Pflegeheim. Meine bisherige Stationsleitung wechselt in ein anderes Haus. Somit erfolgte seitens der Heimleitung die interne Stellenausschreibung zur Besetzung der Wohnbereichsleitung. Diese Stellenausschreibung hat mich sehr angesprochen und ich möchte mich gerne intern als Wohnbereichsleiter bewerben! Ich habe mich in den letzten Jahren sehr viel für das Haus engagiert ( ich bin unter anderem Praxisanleiter und stellvertretender MAV- Vorsitzender!)


Nun zu meinem "Anliegen": Es handelt sich ja bei dieser Bewerbung nicht um zum Beispiel eine "Initiativbewerbung", sondern um eine hausinterne Bewerbung! ( in Bezug auf interne Bewerbungen habe ich leider keine Erfahrung)

..... meine Frage beziehungsweise bitte wäre nun ob jemand eine Bewerbungsvorlage für die entsprechende Einstellung hätte!

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand dabei behilflich sein könnte und möchte mich für die Bemühungen recht herzlich bedanken!

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 275

Aber deine Situation ist doch schon sehr speziell: also was das Fachliche und den Aufstiegswunsch angeht. Keine Vorlage kann dies schon berücksichtigen. 

Konkretisiere doch erst mal dein Problem. Denn nur weil es sich um eine interne Bewerbung handelt, heißt das doch nicht, dass sie nun grundlegend anders wie jede andere Bewerbung auch geschrieben wird. Es geht um dein EIGNUNG. Also stelle sie in dem Anschreiben individuell dar.

Antwort
von floppydisk, 278

eine bewerbungsvorlage ist das schlimmste, was man einem personalchef vorlegen kann. ich lese die ersten 3 sätze und merke sofort, ob es eine vorlage ist - wenn das der fall ist, geht die bewerbung ins fach "absage ohne vorstellungsgespräch". auch intern solltest du dir schon wenigtens die arbeit machen, selbst deinen kopf anzustrengen.

du arbeitest schon dort - erstelle lieber ein motivationsschreiben, warum du diese stelle haben willst und gib diese persönlich dem entsprechenden ansprechpartner.


Kommentar von Marwi78 ,

ich danke Dir sehr für deine Antwort! Du hast natürlich mit deinen Ausführungen nicht unrecht. Ich suche ja in keinster Weise eine Bewerbungsvorlage die ich eins zu eins abschreibe,sondern lediglich eine Vorlage woraus ich Nutzen ziehen kann! .LG

Kommentar von floppydisk ,

ich bin im personalbereich tätig und rate dir, geh persönlich zur entsprechenden instanz und gib ein ordentliches motivationsschreiben ab. als angestellte existiert ohnehin eine personalakte, bewerbungsunterlagen kannst du dir also grundlegend sparen.

informiere dich mal über entsprechende schreiben:

https://www.staufenbiel.ch/bewerbung-karriere/bewerbung/motivationsschreiben.htm...

du kannst auch vorher anfragen, ob ein motivationsschreiben ausreichend ist - fragen kostet nichts und mehr als nein kann man nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten