Bewerbung Physiotherapeut so gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"durch Ihre Antwort auf meiner E-Mail habe ich mich sehr gefreut."  - nicht deutsch - besser: über Ihre Antwort habe ich mich sehr gefreut.

"In meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass mir der Büroalltag nicht
liegt und ich mich deswegen gerne beruflich in den sozialen Bereich
Umorientieren will."  besser:  Als bisherige Büroangestellte möchte ich zukünftig im Gesundheitsbereich (Physiotherapie zählt zu den Gesundheitsberufen) arbeiten.
Meine persönlichen Stärken und Interessen sind meine rasche Auffassungsaufgabe, Genauigkeit, Lernbereitschaft, Sportlichkeit und Interesse am Menschen.

Zukunftsperspektiven, immer mehr ältere Menschen, helfen und sich persönlich Freude bereiten - würde ich nicht schreiben. Einerseits ist das bekannt, andererseits klingt das weitere als Helfersyndrom und kommt nicht so gut an, obwohl es natürlich dazu gehört zu helfen.
Deinen Nebenjob: Wenn das ein Berufstätiger schreibt und die Ausbildung machen möchte, würde ich mir gleich die Frage stellen, wie ist das dann bei der Ausbildung, arbeitet der dann noch daneben, das geht sich doch nicht aus.
Teamarbeit im Sport ist nicht selbstverständlich außer bei einem Mannschaftssport, dann würde ich die Art des Sports dazu schreiben.

Gibt es für die Physiotherapieausbildung eine Aufnahmsprüfung? Gibt es zuerst noch ein Bewerbungsgespräch oder erst nachher?
Wenn du das weißt, dann würde ich mein Schreiben damit beenden, dass
"ich freue mich auf eine Einladung zur Aufnahmsprüfung" oder "zu einem Bewerbungsgespräch".

Wünsche dir auf alle Fälle viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt sehr, authentisch, ehrlich, verständig und informiert rüber. Zumal du auch wenig schwallst und deine Aussagen auch versuchst zu untermauern. Einfache Sätze sind immer gut. - Versuch nur positives von dir zu sagen (seine Schwächen zu kennen, oder was einem nicht gefällt lieber für das persönliche Gespräch aufheben). Versuch noch mehr deinen möglichen Nutzen für das Unternehmen hervor zu heben. Als Firma versucht man immer Know How einzukaufen, da die betriebe selber zuwenig davon haben.


Sehr geehrte Damen und Herren,

über Ihre Antwort habe ich mich sehr gefreut. Ich möchte mich mehr in Richtung Soziales beruflich ausrichten, da ich den direkten Kontakt mit Menschen schätze und mir Freude bereitet.



Ich bringe für Ihr Unternehmen schon Erfahrungen/Wissen ... mit. Auch durch meine Fähigkeiten/Sprachen ... könnte Ihr Unternehmen gegebenenfalls profitieren.

In dem Beruf zur Physiotherapeutin sehe ich beste
Zukunftsvoraussichten, da die Leute immer Älter werden und immer mehr
Krankheiten bekommen. Durch den Beruf kann ich anderen Menschen helfen
was mir selbst sehr viel Freude bereitet. Auch der Aufbau und die
Funktion des Menschlichen Körpers sind für mich sehr interessant.


Meine persönlichen Stärken sehe ich meiner schnellen Auffassungsgabe,
Genauigkeit und Lernbereitschaft. Dies kann ich durch meinen Nebenjob
als Servicekraft im Gaststättengewerbe immer wieder unter Beweis
stellen. Durch meinem Sport kann ich sehr gut im Team arbeiten, kann
Verantwortung übernehmen und habe mit den verschiedensten Menschen zu
tun.


Über eine positive Antwort freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass mir der Büroalltag nicht liegt und ich mich deswegen gerne beruflich in den sozialen Bereich Umorientieren will.

VORSICHT: Dieser Satz ist total unlogisch und kann dein Genickbruch sein. 1. schreibt man nicht eine negative Motivation ins Anschreiben und vor allem 2. bedeutet deine Nicht-Eignung für den Bürobereich nicht zwangsläufig deine Eignung für den Sozialbereich. Das ist total unlogisch, weil keine richtige Begründung. Man kann ja auch nicht schreiben: Weil ich keine Äpfel mag, mag ich Birnen. 

Der Beruf zur Physiotherapeutin bieten mir beste Zukunftsvoraussichten, da die Leute immer Älter werden und immer mehr Krankheiten bekommen. Durch den Beruf kann ich anderen Menschen helfen was mir selbst sehr viel Freude bereitet. Auch der Aufbau und die Funktion des Menschlichen Körpers sind für mich sehr interessant.

Naja, es interessiert den Leser aber viel mehr deine Eignung. Hattest du bspw. gute Noten in Biologie? Hast du schon mal Menschen sinnvoll im sozialen oder Gesundheitsbereich helfen müssen. 

Meine persönlichen Stärken sehe ich meiner schnellen Auffassungsgabe, Genauigkeit und Lernbereitschaft. 

Inwiefern muss man als Servicekraft lernbereit sein? Was bringt Genauigkeit als Physiotherapeut? Alles nicht so wirklich durchdacht, weil du nur Wörter hinknallst, aber überhaupt keine Begründungen gibst.

Durch meinem Sport kann ich sehr gut im Team arbeiten, kann Verantwortung übernehmen und habe mit den verschiedensten Menschen zu tun.

Hier genauso. Der Zusammenhang ist doch an den Haaren herbeigezogen. Was fürn Sport überhaupt? Und nur weil man mit verschiedenen Menschen zu tun hat, sagt das nichts über dich aus. Die meisten Menschen haben mit verschiedenen Menschen zu tun, aber die wenigsten wollen Physiotherapeut werden.

Also dein Anschreiben ist noch stark verbesserungswürdig, aber vielleicht hast du Glück, dass die Schule einfach ihre Plätze vollbekommen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du, dich umorientieren, als umorientieren kleinschreiben.

bietet und nicht bieten.

Die Leute werden älter, auch kleinschreiben.

....des Menschlichen Körpers IST, und nicht sind.

.....Stärken sehe ich IN....

Das mit dem Sport würde ich weglassen, klar sie weis dann das du aktiv bist, aber das sie auch nicht weis was fürn Sport du treibst, kann es auch mit viel Sportverletzungen zu tun haben und jemand der oft krank dann ist will niemand haben, deswegen lieber Sport weglassen.

Sonst eine sehr schöne Bewerbung.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?